in BKK Anzug schneidern lassen

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von Hopper, 23. April 2009.

  1. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Hallo,

    nach langen Jahren bin ich im Sommer wahrscheinlich mal wieder ein paar Tage am Chao Praya River in BKK, da ich drei neue Anzüge bräuchte frage ich hier mal nach, ob ein Forumsmitglied einen Schneider empfehlen kann (so ungefährer Preis Anzug mit zwei Hosen mittlere Qualität so Boss/Strellson?). Vielleicht hat auch einer der Expats (Somkiat? Thaiwol?) Lust mit mir in BKK ein Singha zu trinken...

    Grüße
    Hopper
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Für modische Schnitte, wie ich sie bevorzuge: Kathrin Emmer (Berlin) Preis ca. 3000€.
    In BKK: Keinen, aber es findet sich sicher jemand der noch drei Packungen Räucherstäbchen und bei zähem Verhandeln eventuell noch ein paar Voucher für AI im Wert von 500 INR on top auf einen 5.000 THB Anzug legt.

    Ich kann noch mit einer alten Weisheit dienen: What you pay is what you get!(gilt zumindest bei Massanzügen)
     
  3. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    danke für die Antwort, aber kann das nicht bestätigen. Ein Anzug besteht nur aus Stoff, Futter und ein paar Knöpfen, mehr nicht. Trage seit dem Jahr 2000 maßgeschneiderte Anzüge und die halten einfach länger und sehen besser aus, als BOSS-Anzüge von der Stange. Möchte nur noch eine Alternative haben, da mein BKK-Schneider in den letzten Jahren recht teuer geworden ist.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Hmm na gut ich darf gestehen, einen Anzug habe ich mir mal im Emporium machen lassen (Ecke Sukhumvit Road/Soi 24). War ganz gut verarbeitet und passte auch, aber der Funke konnte nicht so ganz überspringen. Preislich bewegte es sich damals etwa 10.000-12.000 THB,war aber Zegna und Notfall.
    Ich weiß halt nicht, was für dich teuer bedeutet.
     
  5. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Daß hier bloß niemand denkt Somkiat läuft in einem Boss - Anzug durch die Gegend , aber dennoch : ein x-beliebiger Boss-anzug von der Stange schlägt jedes BKK Tailorprodukt um Längen . Handwerklich mag es zwar nichts zu meckern geben aber aussehen tun die alle wie gewollt und nicht gekonnt .
     
  6. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Danke für eure Antworten. Mich wundert das ein wenig. Seit neun Jahren habe ich Anzüge dort schneidern lassen und war immer zufrieden (bin in leitender Position in einer Bank tätig, über meine Anzüge ist noch nie ein negatives Wort verloren worden, im Gegenteil). Die meisten davon habe ich heute noch und ich bin jemand, der Anzüge schon deswegen strapaziert, weil er die so lange trägt bis es nicht mehr geht. Ich sage es mal so: ein BOSS Anzug kostet 400,-- Euro vielleicht, ich bin auch durchaus bereit das auszugeben, nur muß halt die Qualität stimmen. Denke aber mal, dass es in BKK deutlich günstiger geht. Werde meinen alten Schneider mal kontaktieren...
     
  7. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Jedem das Seine .
     
  8. Tigermeiken

    Tigermeiken Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Kann Dir Herrman oder Ricky empfehlen . Beide an der Soi 3 Herrman an der Ecke 3 gegeüber ist die Soi NANA Ricky etwas weiter Richtung 5(ca.15m)Ricky ist etwas teurer glaub ich. War vorige Woche noch bei Herrmann und kann die Statements hier auch nicht nachvollziehen. Aber egal, wenn Du dorthin gehst machst Du nichts verkehrt. Allerdings kenne ich ja Deinen Schneider nicht, vielleicht ist es ja einer von denen ;-)

    Gruß
     
  9. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Allein die Tatsache dsss Du Deine Anzuege 9 Jahre traegst sagt viel ueber Deine Ansprueche aus. Du kannst nicht viel Wert auf einen modischen Schnitt legen (vergleiche mal die Anzuege, die man heute kauft mit denen von vor 9 Jahren). Ebenso wird auch der beste Stoff (insbesondere die leichten Qualitaeten die man heutzutage traegt) nach einer gewissen Anzahl von Reinigungs und Buegelvorgaengen glaenzend und unansehnlich. Jemand der seine Anzuge traegt bis "nichts mehr geht", der legt kein sonderlichen Wert aug gutes und modisches Aussehen und ist sicherlich mit einem Anzug aus BKK gut bedient.

    S.
     
  10. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0

    ????? Wo steht, dass Hopper seine Anzüge 9 Jahre trägt????

    T.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das "Problem" mit dem "modischen Schnitt" läßt sich doch sehr
    leicht umgehen, indem der Kunde einen neueren (gut sitzenden)
    Marken-Anzug mitbringt und (mit sehr guten oder gar besseren
    Stoffen) in einwandfreier Schneider-Qualität kopieren läßt. :idea:
     
  12. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24

     
  13. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    .... und auch das heisst nicht, dass er seine Anzüge neuen Jahre trägt.

    T.
     
  14. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Sondern????? :?:

    S
     
  15. dalle

    dalle Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    0
    So, jetzt wissen wir, dass manche hier sehr wichtig und toll sind - und dass sie das über ihren Schneider definieren...find ich irgendwie arm. Jedem das seine, wie schon gesagt.

    Wir waren letztes Jahr in Sukhumvit bei einem Schneider "Dino" ich glaube so ~Soi 6 (kann ich aber nachschauen, wenn's den OP interessiert). War sehr nett und die Qualität stimmte auch. Das Schönste jedoch war, dass es kein "ich fisch mir die Touris auf der Straße Inder", sondern ein Thai war - es waren tatsächlich auch Thais in dem Laden und haben was gekauft.
    Preise waren so zw. 12 - 15000 THB.

    Hoffe, das hilft mehr als die Antworten so macher Vorredner ;) Viel Spaß
     
  16. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Danke für die vielen Kommentare:

    Also erst einmal: ich trage meine Anzüge nicht 9 Jahre, wobei es hier eine Ausnahme gibt: nämlich genau der Anzug, den ich mir im Jahr 2000 habe schneidern lassen, nun ja, jetzt muß er langsam mal weg, aber genau deswegen überzeugt mich das, weil die ganzen Boss/Strellson/... von der Stange ziemlich schnell im Müll landen bei mir.
    Zu der Aktualität der Schnitte: die sind bei Herren eher klassisch, wird mal hier mal da leicht irgendwas höher gesetzt oder so, momentan trägt man ja keinen Umschlag bei der Hose, aber wenn er trotzdem nicht da ist wird man auch nicht gleich als unmodisch abgestempelt. Hat zumindest von mir noch niemand behauptet.
     
  17. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Verstehe auch nicht, warum hier so auf den Maßanzügen aus Asien rumgehackt wird. Ist nichts für die Markenfetischisten, aber so ein Anzug sitzt bedeutend besser und dass ist es was entscheident ist. Natürlich haben die meißten nicht die allerbesten Stoffe, aber kann man auch haben, wenn man mehr hinlegt. Und ob die Unmodisch sind oder nicht, naja was ist dann modisch. Man muss 1. nicht allen scheiss mitmachen und 2. kommt es drauf an was man draus macht, also wie man damit wirkt. Man kann den tollsten Anzug mit einer grauenhaften Krawatte ruinieren...
     
  18. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Der Anzug sitzt nur, wenn er von einem Schneider gefertigt wird, der sein Handwerk versteht. Solche gibt es sicher auch in Bangkok, doch eine sehr grosse Mehrzahl der Schneider in BKK verstehen vom Schneidern so viel ich vom Kartoffel zuechten. Und ich halte es fuer gewagt zu sagen, dass "Massanzuege aus BKK besser sitzen als ein Massanzug der von einem anstaendigen Schneider in Eurpoa gefertigt wurde.


    Das macht die Anzuege nicht besser.

    Naja wenn Du nicht weisst was beim Anzug modisch ist, dann wird das bei den Krawatten auch nicht besser sein. Aber solange Du Dich selbst wohl fuehlst ist es eh egal. Und meine Erfahrung sagt mir, dass 95% der Menschen die in deutschen Wirtschaftsunternehmen arbeiten unmoeglich angezogen sind. Da ist man mit einem "Masssanzug" aus BKK mitsamt der Krawatten und Hemden, die man im Paket dazu bekommt, immer noch der Einaeugige unter den Blinden.

    S
     
  19. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Erstaunlich, dass wir Dich bei ausserordentlichem Stil- und Modebewusstsein noch nie unter den Top 10 der bestangezogenen Männer nominiert sahen.

    Deinen Ton und die Art, wie Du regelmässig meinst, andere herunterwürdigen zu müssen, finde ich unerträglich, kann nur vermuten dass es Gründe gibt, warum Du dies nötig hast.

    T.
     
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Woher willst Du das wissen. Da Du nicht weisst wer ich bin, kann es durchaus sein, dass Du mich schon mehrfach auf einer solchen Liste gesehen hast. Aber nun mal ehrlich, willst Du etwa behaupten dss die Mehrzahl der Mitarbeiter in deutschen Unternhemen gut angezogen ist :lol: :lol: Was man dort an schlecht sitzenden Anzuegen (oder noch schlimmer "Kombinationene"), kurzärmeligen Hemden, abgestossenen, schlecht geputzten Schuhen, speckigen Krawatten, abgescheuerten Hemden....etc sieht ist wirklich traurig.

    Klar gibt es Gruende fuer meine Aussagen, sonst wuerde ich sie ja kaum machen.

    S
     

Diese Seite empfehlen