inneramerikanische Strecke später dazubuchen - geht das?

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von herradura, 2. Juni 2014.

  1. herradura

    herradura Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Ich möchte im kommenden Jahr (März/April) nach Tampa fliegen. Nun kriege ich zwar über den Teich eine Menge Flüge in C oder F angeboten (nach Chicago, New York, uvm) - aber leider hapert es bei der Verfügbarkeit mit UA von da weiter nach Tampa. Ist es denn möglich, nun mal einen Meilenflug nach ORD oder JFK zu buchen - und später, falls UA Verfügbarkeit hat, diese Teilstrecken noch zuzubuchen? (Ja, ich weiss schon, Streckenänderungen gehen nicht. Die Frage ist, ob ein M&M-Mitarbeiter die Transatlantikflüge für mich "halten" kann, wenn er sie annulliert, um sie dann gleich für die neue gewünschte Verbindung zu verwenden).
     
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Natürlich kannst Du jetzt den Award an die Ostküste buchen um zu verhindern, dass Dir die Verfügbarkeiten verfallen und später eine Inlandsstrecke als separaten Award oder bezahlt.
    Dabei gibt es zwei Dinge zu beachten:
    1. ohne nachzuschauen würde ich unterstellen, dass ein Award direkt von hier nach Florida, mit oder ohne Umsteigen, weniger Meilen bedarf als die Gesamtheit ihrer Teilstrecken.
    2. Du hast dann getrennte Tickets, d.h. bei Verspätung oder knappem Anschluss keine Ansprüche auf Weiterbeförderung. Ein gutes Reisebüro kann manchmal(!) getrennte Reservierungen bei einem Partner oder Bündnis zusammenfügen. Ob das auch bei Awardflügen geht entzieht sich meiner Kenntnis. GGfs jetzt vor Reservierung bei M&M fragen, ob sie das später für Dich erledigen können, aber ich rechne nicht damit. Solange Du in einer Allianz bleibst, wird man aber wahrscheinlich zumindest Dein Gepäck durchchecken.
     

Diese Seite empfehlen