klassenwechsel am check in?

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von ludwigemanuel, 18. Oktober 2007.

  1. ludwigemanuel

    ludwigemanuel Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    mir ist, das ich kürzlich hier irgendwo in einem beitrag gelesen habe, dass bei air canada manchmal ein upgrade beim check in möglich ist - gegen bezahlung. weiss da jemand genaueres? ist dann die "normale" differenz zwischen den tarifen fällig oder verkauft die airline ev. freie plätze der höheren klasse zu speziellen preisen?
     
  2. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Suchfunktion?
     
  3. ludwigemanuel

    ludwigemanuel Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    na ja... so richtig viel bringt die suche dann doch nicht.
    hatte gedacht, das ev. jemand erfahrungen oder tips dazu hat....
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Das ist von Airline zu Airline unterschiedlich. Beispielsweise sind die amerikanischen Airlines dafür bekannt, dass sie die freien Plätze der Business Class (oder inneramerikanisch gerne hochtrabend "First" genannt) zu speziellen Preisen abgeben, die in der Regel aber bei weitem nicht die platte Preisdifferenz ist, sondern sich irgendwo darunter bewegt und je nach Flugstrecke sicherlich variiert (z.B. für $300 in die C). Bei LH ist so ein Verhalten eher unüblich, und m.E. auch unerwünscht. Da bleiben die Plätze in C oder F eben frei, wenn Sie nicht verkauft sind (wer weiss, wie lange das noch so bleibt, wenn der berühmt berüchtigte Shareholder Value noch weiter zuschlägt - jeder noch so mickrige ausgeschlagene Euro könnte ja den Umsatz erhöhen). Wie das bei Air Canada mit Check-in Upgrades gehandhabt wird, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
     
  5. Starry99

    Starry99 Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Servus!

    Und wie siehts mit Spontan Upgrades OHNE extra Münzen aus? :p
    Hat man da als FTL bei spärlich gebuchter C irgendeine Chance oder muss da schon eine SEN Karte her? Wie geht man das am besten an? Herzig grinsen und "ich will weiter vorne sitzen" stammeln? :?:

    Bye
    Starry
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Das kommt immer gut, am besten natürlich in Verbindung mit einer demonstrativ auf den Tresen geknallten FTL-Karte. Dabei unbedingt "wichtig" gucken, so als wäre man ganz ohne Frage einer der umsatzstärksten Kunden.
     
  7. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Ganz einfach ... die Zauberformel heisst: "Hilfe, ich bin ein Star - holt mich hier raus!"
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Jetzt hackt der flysurfer wieder auf uns FTLs rum *schäbbig :mrgreen: *. Viel lustiger war auf meinem heutigen Rückflug der HON neben mir. An der Boardtür zeigte er nicht seinen BP, sondern seine HON Karte, mit dem Verweis auf einen Sitz in der FC. Kurzer Check, er hat wirklich FC gebucht. Als er Platz nahm, legte er seine HON Karte demonstrativ auf die Armlehne (bis zur Landung) und kurz vor der Landung wollte dieser ein Incentive von der Purserin erhalten, weil er den ganzen Flug über nicht mit Dr. Prof. angesprochen wurde, sondern nur mit seinem Namen -. Als diese ein Incentive verweigerte, hat er sich doch glatt über das Customer Relationship Formular über die komplette Crew beschwert.

    P.S.: Weder auf seiner HON Karte, noch auf dem Boarding Sheet waren seine Titel erwähnt...
     
  9. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Gibt halt schon arme Menschen, die sonst im Leben noch nie etwas erreicht haben ...

    Boah, und mit solchen Deppen teile ich denselben Kundenstatus. Hoffentlich wird der durch den auf 25 % gesenkten Exec-Bonus entsorgt ;-)
     
  10. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    naja prof. dr. muss man erstmal werden, so jemand hat schon genug erreicht finde ich... aber wenn man darauf besteht so angesprochen zu werden dann sollte man das auch auf seinen karten vermerken denn sonst können andere das ja nicht wissen ;-) ansonsten ist es doch durchaus legitim. man arbeitet ja auch jahrelang hart dafür... ich verstehe nicht wieso das hier im forum immer so abgetan wird wenn man sich so anreden lässt
     
  11. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Man lässt sich ja auch nicht mit Herr Bankdirektor, Herr Vorstandsvorsitzender, Herr Aufsichtsratsvorsitzender im Flieger ansprechen. Prof. ist in Deutschland eine Berufsbezeichung und kein Namensbestandteil.

    Und warum sollte ich besonderen Wert darauf legen, dass mich jemand mit meinem Dr. anspricht? Wichtig ist mir, dass ich den Service bekomme, den ich bezahlt habe. Ich fühle mich jedenfalls nicht als besserer Mensch, bloß weil ich nen Dr. hab. Aber da scheinen eben andere ein schwächer ausgeprägtes Selbstbewusstsein zu haben.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Das lustige war, der Typ war ziemlich angesäuselt und hat seinen Unmut dem kompletten Upper Deck mitgeteilt!

    Es gab dann halt knapp 10 Gäste, die sich über ihn beschwert haben! That`s life... :mrgreen:
     
  13. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Lach ... aber es gab Leute, die ihn bemerkt haben. Das war es ihm vielleicht wert. ;-)
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Bin mal gespannt, habe mich auch über ihn beschwert!

    Der hätte mal auf meinem Hinflug dabei sein müssen! Kein "Master Of Time" und keine Wasserflaschen in der FC!
     
  15. Guest

    Guest Guest

    War der Rückflug denn auch wieder so grausig?
     
  16. Starry99

    Starry99 Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Dann wahr er wahrscheinlich weder das eine noch das andere, sonst hätte er auf die korrekte Bezeichnung "Prof. Dr" und nicht andersrum bestanden.

    Und ich hab geglaubt, sowas gibs nur bei uns in Ö!

    Bye
    Starry
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Rückflug war echt super! Der Crew (kam aus Travemünde) war echt nett und hat es verstanden, dass FC Produkt gut zu verkaufen. Es gab sogar Wasserflaschen :shock: und der Sitznachbar war äußerst unterhaltsam (s.o.).
     
  18. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    (zum Professor...)

    Immerhin sind solche Gäste besser als jedes Entertainment System und verkürzen den anderen die Flugzeit mit ihrem Unterhaltungswert. Ist aber sicher sehr schwierig für das Personal, einerseits die HONs so gut es geht zu verwöhnen, wenn sie sich so benehmen. Wirkliche Intellektuelle bestehen nicht auf Titel in der Anrede und die schwarze Karte neben sich zu legen ist nun echt mehr als peinlich, zumal die Purser ohnehin wissen, welcher Status auf welchem Platz sitzt.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Ich habe während des ganzen Fluges nach ner Kamera ausschau gehalten und sah mich schon bei Kurt und Paola Felix...

    War leider nicht so...

    Einen Film konnte ich mir zurück nicht anschauen, der Alleinunterhalter war zu komisch!
     
  20. TomSE

    TomSE Bronze Member

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    Ich glaube noch schlimmer geht nur die nicht promovierte Gattin, die als "Frau Dr." angeredet werden will.

    Ich hatte mal mit einer zu tun die darauf auch immer bestand, also habe ich sie mal beiläufig gefragt zu welchem Thema sie promoviert hat und wer den ihr Doktorvater war. Nachdem sie gesagt hat keiner, mein Mann ist der Dr., habe ich ihr mal klar gemacht das sie sich a) durchaus nach §132a StGB strafbar macht und b) wenn alle meine Kollegen und ich uns ständig mit vollen Titeln anreden würden, die Meetings nur noch unproduktiver werden.

    PS: Viele TIppfehler korrigiert. Wenn jemand noch einen finden sollte, gegen eine Entsorgungsgebühr von 100 Meilen nehme ich sie wieder zurück :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen