KLM: wie streng bei Abmaßen Handgepäck?

Dieses Thema im Forum "Air France / KLM" wurde erstellt von mrode, 28. Februar 2012.

  1. mrode

    mrode Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    fliege nächste Woche mit KLM in die USA (DUS -> Amsterdam -> SFO)
    Würde gerne einen Handgepäck-Trolli mit nehmen, der mir bisher immer gute Dienste (reise viel mit Lufthansa innerhalb Dland) erwiesen hat.
    Die Maße sind allerdings 38 x 53 x 18 cm. Bei KLM steht das max 35 x 55 x 25 cm erlaubt sind. Die Breite passt also um 3cm nicht...
    Kann mir jemand sagen, wie streng die bei KLM da sind? Also ob die überhaupt kontrollieren und wenn ja, wie genau die das nehmen?

    Danke für eure Hilfe!!!
     
  2. kryzzle

    kryzzle Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Das interessiert mich auch, habe ein ähnliches Problem.

    Wie genau nimmt man es mit den Abmessungen des Handgepäcks bei Delta und KLM?
     
  3. B743

    B743 Silver Member

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Bei den Abmassen deines Handgepaecktrolli's brauchst du bei KLM keine Bedenken haben! Es wird keinerlei Probleme geben.
    Auf deinem Flug DUS-AMS wirst du dein Handgepaeck direkt am Flieger abgeben muessen ( je nach eingesetzen Flugzeugtyp ) & bekommst
    es nach dem Aussteigen direkt am Flieger wieder ausgehaendigt.
    Langstrecke AMS - SFO kein Problem.

    Bzgl. Delta: US domestic kontrolliert keiner das Hangepaeck. Du wirst selber feststellen, das die Ami's - leider - die overhead bins
    mit riesen Handgepaeck ( normale Reisekoffer ) vollpacken, um die Gepaeckgebuehr zu sparen.
    Die Airlines lassen das leider zu.....was meist aergelich ist, wenn du mit dem letzten 2/3 boardest und keinen Platz mehr in den overhead bins vorfindest.
     
  4. JFKJo

    JFKJo Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Guten Tag,

    auch ich bin mir unsicher bei der Größe des Handgepäcks. Habe erst einen Titan Trolly NonStop S gekauft und dieser hat alle Maße von KLM eingehalten, bis auf Breite! Heißt das nun, dass ich nun sogar meine kleinen Handgepäcktrolly nicht aufgeben kann?
    Werde den Flug mit Webcheckin durchführen.
    Oder meint ihr das die 3cm "überbreite" Probleme macht?

    Grüße
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Auch dieses Risiko muss jeder selbst abschätzen. Es kommt bei allen Airlines hin und wieder vor, dass einmal wieder Umerziehungsversuche punktuell an bestimmten Airports durchgeführt werden, manchmal auch nur auf Initiative einzelnen Boardingpersonals. Passiert aber äusserst selten vor.
    Da ich mein Gepäck einchecke (und damit das Risiko eingehe, dass es den Anschluss nicht schafft) ärgere ich mich selbst darüber, dass meine kleine Laptop-Tasche nicht mehr ins Roofrack passt, weil andere ihren Hausstand mitnehmen.
     
  6. Globetrotter74

    Globetrotter74 Bronze Member

    Beiträge:
    104
    Likes:
    3
    Wie B743 und no_way_codeshares richtig schreiben dürfte es keine Probleme bei beiden Arilines, welche ich ständig fliege geben. Allerdings ärgere auch ich mich über die riessigen Handgebäckstücke, welche manche mit an Bord nehmen. Je nach Flugzeugtyp bleibt fast kein Platz für diejenigen, welche zum Schluss das Flugzeug betreten!
     
  7. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Gibt es wirklich Gebäckstücke die so groß sind, das sie das Gepäckfach füllen ?

    Aber Lösung des Problems, einfach Business fliegen, da darf man ganz am Anfang in die Maschine und alle Fächer sind leer
     
  8. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
  9. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Im Europaverkehr auf Kurzstrecken gibt es das Problem eindeutig und bei allen Airlines, Gerade wenn jetzt im Winter die Mäntel und Daunenjacken noch dazukommen.
    Und in der Business ist es kaum besser, weil gerade dort offenbar jeder glaubt mit grossem Aktenschrank plus Handgepäck reisen zu müssen, um schneller wieder weg zu sein.
    Dazu kommt, dass immer mehr Eco Passagiere die Business mit der Garderobe verwechseln und sich im Vorbeigehen Ihrer Habseligkeiten schon dort entledigen, also besser nicht noch darauf hinweisen.
     
  10. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Neulich war ich drauf und dran, so einem Schlaumeier aus der Boardinggruppe A seinen fetten Handkoffer hinterher zu werfen.
    Aber weshalb sollte ich die Arbeit machen, die die FB sich beharrlich weigern zu erledigen...
     
  11. MIG 29

    MIG 29 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    470
    Likes:
    9

    @PinkPanda! (User ist permanent gesperrt)

    Was macht Dein Gebäck?

    (Ich erwarte keine Antwort von Dir.)
     
  12. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Er hat doch selber nur zitiert.
     

Diese Seite empfehlen