LH Buenos Aires kennt Statusprivilegien nicht

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von tenere, 17. Januar 2009.

  1. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    EZE-FRA vergangenen Donnerstag ca. 21:00

    Eine nette junge Argentinierin in LH-Uniform verweigert mir trotz Senator-Ausweis den Zugang zum Firstclass check-in mit dem Hinweis "can I please see your ticket"

    Es sollte sich doch bis Südamerika herumgesprochen haben, dass es erstens keine Papiertickets mehr gibt und zweitens Senatoren (und teilweise *A-Goldstatus Kunden) zum 1st-Class checkin dürfen?

    Stattdessen macht die Dame einen Papierstreifen um unser Handgepäck "Lufthansa approved"? Ist das jetzt neu? Darf ich dann die 10kg, die ich im Duty Free Shop einkaufe nicht mehr ins Flugzeug nehmen, weil es nicht "approved" ist?

    Gewogen wurde übrigens nicht (das machen nur die super genauen Finninnen von der SAS in Helsinki, weshalb ich jetzt das Handgepäck gar nicht mehr mit zum check-in nehme (bleibt im Mietwagen, der später abgegegben wird oder wird sonst wo hinterlegt z.b. bei Finnair :twisted: )

    Nach 2 Minuten kam die lockige junge Dame dann mit "please take the first class desk" nachdem sie sich wohl beim Chef versichert hatte, dass die Senatoren das dürfen.

    Ich frage mich, wie Lufthansa in Buenos Aires ihre Mitarbeiter ausbildet? Merke: es war keine geliehene Ground-Crew, sondern LH-Personal in Uniform, mit gelbem Tuch oben drin und LH-Namensstecker

    Kommentare willkommen!!
     
  2. B Stromberg

    B Stromberg Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Sonst geht es Dir aber gut?
     
  3. flying student

    flying student Silver Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Trotz Senator plus Status (nix popeliger Sen sondern SEN+!) durfte ich in Lummerland auch nicht am First Schalter einchecken. Das lasse ich mir auch nicht gefallen und habe eine Klage vorbereiten lassen. Ich biete dir an, dass du dich an meiner Klage beteiligst - dann ist es schon eine Sammelklage! Das sollten wir uns nicht bieten lassen! Solch eine bodenlose Frechheit! Ob die in Lummerland noch nie gehört haben, dass ich SEN+ bin?
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  5. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    ernsthafte Kommentare bitte!! in diesem dollen Forum kann man das aber wohl nicht erwarten????
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aus "Kullanz" oder wie? :lol:
     
  7. flying student

    flying student Silver Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0

    Solange du in das selbige schreibst definitiv nicht.
     
  8. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    was ist an meiner Story nicht ernsthaft?
     
  9. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    2 Minuten Ist natürlich schon ein starkes Stück.
     
  10. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Es gibt sicherlich auch bei der LH Mitarbeiter in Ausbildung. Außerdem hat jeder mal einen schlechten Tag oder macht Fehler.

    Wenn dies schon nach 2 Minuten korrigiert wurde würde ich das Ganze als "unwesentlich" abhaken.
     
  11. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Bei den Fuerzen die hier mittlerweile als Skandale gepostet werden muss man sich wirklich fragen, ob manche Leute hier noch ein Leben ausserhalb des Forums und Flugzeugs haben. Das ist mein Kommentar.

    Viele Gruesse, Tim
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    LH Namensschilder und Uniformen haben nichts zu sagen. Die CI Mitarbeiter in den USA sind zum ueberwiegenden Teil von ASIG , Huntsleigh und anderen Staff Leasing Firmen.

    Die "richtigen" LH Mitarbeiter die es an jeder Station gibt sind dann in Schluesselpositionen angestellt. Sprich Station Manager, Duty Manager, Supervisor, Operations, Technik (zum Teil), Ticketing und Accounting. Der Rest wird zum Hungerlohn angeheuert (DTW z.B. 12.40 USD pro Stunde).

    Diese Agenten haben uebrigens eine richtige LH I.D. aus Plastik die aber nicht offen getragen werden muss.
     
  13. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Denke auch, dass das irgendwelche Fremdfirmen waren, die die Abfertigung für LH in EZE machen. Sicher sollte man an den F Check In jemanden stecken, der etwas mehr "senior" ist und nicht jemanden, der den ersten Arbeitstag hat.

    Hast recht, das ist blöd gelaufen. Aber hat sich ja dann geklärt.
     
  14. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Das geht schon so in Ordnung, weil dafür immer mal wieder LH-Goldcard-Inhaber ohne Status in die Lounge dürfen, weil sie von Partnerairline-Mitarbeitern mit Senatoren verwechselt werden.
     
  15. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    also doch noch ein paar gute Kommentare!! Skandal oder nicht, aber das wollte ich einfach mal hier besprechen......

    LH Uniform heisst nicht unbedingt auch LH-Mitarbeiter!! gut zu wissen

    Danke!!
     
  16. tyrolean

    tyrolean Bronze Member

    Beiträge:
    185
    Likes:
    0
    Kenne das in beide Richtungen:

    NYC: Deutsch sprechender Mitarbeiter will mich trotz SEN-Karte vom First-Class Schalter wegschicken, checkt mich dann aber gnädigerweise ein.
    Meinen Status trägt er auch unter mehrfachem Nachfragen ein. "Wozu brauchen Sie einen Status auf der Bordkarte. Das macht doch sowieso keinen Unterschied!"

    VCE: Werde vom Priority-Schalter wieder weggeschickt.

    Habe aber auch viel gutes erlebt. Bei MX in MEX durfte ich drei Monate nachdem sie aus der *A raus waren mit nettem Fragen bei First einchecken. Das hat mir mindestens 20 Minuten warten gespart.

    Zusammenfassend: Probleme treten selten auf (unter 5% meiner Flüge wenn ich alleine reise, deutlich mehr wenn ich meine Kinder dabei habe). Dann kann man mit einem freundlichen aber sicheren Auftreten doch zu seinem Ziel. Wenn das nicht hilft, gibt es wieder ein Brief an den Kundendialog.
     
  17. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0

    Mit irgendwelchen "Standard Bausteinen Antworten".

    Ich lasse mir dann (ist erst einmal in MCO passiert) den Stationmanager geben.

    Und die Moral war dann, ein Upgrade von I nach F.
    Alles nur eine Frage wie man auftritt. So wie man in den Wald hineinruft, so kommt es auch heraus.
    Sachlich / Emotionslos vortragen,; und alle haben gewonnen und keiner verliert sein Gesicht.

    Und der betreffende MA ist auch noch bei " training on the job" geschult worden. :mrgreen:
     
  18. gaffel

    gaffel Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Ach du armer du durftest nicht am First Class Schalter einchecken . Eine bodenlose frechheit ist das . Ich an deiner Stelle würde auch ne Klage einreichen . Wie peinlich bist du . Meinst unsere Gerichte haben nichts anderes zu tun als sich um so einen Schwachsinn zu kümmern . Fehler kann jeder mal machen .
     
  19. B Stromberg

    B Stromberg Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Kleiner Tipp für Dich - sein Mißgeschick passierte in Lummerland... :idea:

    "Der Groschen ist kein Düsenjet."
     
  20. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Und fällt bei Ironie in Internetforen oft ganz ganz spät ... :lol:
     

Diese Seite empfehlen