Loungezugang vor dem Einchecken?

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von lemmi49, 15. Oktober 2013.

  1. lemmi49

    lemmi49 Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich fliege im Dezember mit Emirates von HKG nach BKK und komme ca. 23.45 Uhr an.
    Fliege am nächsten Morgen mit Finnair ca. 09.00 Uhr in Business weiter nach HEL. Ich
    wollte eigentlich für die Wartezeit kein Hotel nehmen, sondern in einer Lounge etwas wegdämmern.
    Ich habe bei Starallianz ein Goldkarte und frage mich nun, ob es eine Möglichkeit gibt, in
    eine Lounge (Starallianz oder Finnair) zu kommen, ohne bei Finnair in C eingecheckt zu sein?
    Danke für Ideen!
    Lemmi
     
  2. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    Soweit ich das verstehe reist du mit zwei Tickets, so dass du Gepäck wohl nicht durchchecken kannst. Heisst also in einem normalen Flughafen raus aus dem Sicherheitsbereich. Wenn die Lounge im Sicherheitsbereich ist (was wohl fast überall der Fall ist) kommst du nur mit Bordkarte in diesen hinein.
    Mir ist allerdings nicht ganz klar, warum du dich nicht schon am Vorabend (und sei es per Internet) einchecken möchtest?
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Merkwürdige Idee.
    Verstehe nicht, wie du als Finnair Pax in eine *A Lounge gelangen willst.
    Davon abgesehen.
    Die *A Mitglieder nutzen in BKK fast ausschließlich die TG Lounges. Die sind zwischen 1 Uhr und 5 Uhr (Royal First) bzw. 2 Uhr und 5 Uhr (*A Gold, C Lounges) dicht. Auch die anderen *A Lounges von SQ, Eva etc sind nicht durchgehend geöffnet.
    Die Louis Tavern Lounge hat 24 Stunden geöffnet, da kommst du als Finnair C Pax meiner Erinnerung nach rein. Sonst zahlst du eben.
    Warum du allerdings vorher nicht einchecken willst, kann ich nicht nachvollziehen. In BKK sind doch überall Transfer desks.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    EK und Finnair haben ein Interline Abkommen. EK checkt auf Finnair durch.
     
  5. lemmi49

    lemmi49 Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Danke für diese Info! Das wußte ich nicht. Dann werde ich das Online Checkin in Hongkong machen (danke Rostow) und beim Checkin bei Emirates mein Gepäck für Finnair nach Hamburg durchrouten lassen! Dann muß ich nur noch prüfen, in welche Lounge ich in BKK gehen kann.
    Lemmi
     
  6. lemmi49

    lemmi49 Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Danke für den Tipp! Es hat nach etwas Diskussion in Hongkong geklappt mein Gepäck für Hamburg durchzurouten. Der Mitarbeiter am Drop Off Counter hat das wegen Unwissenheit nicht hinbekommen.
    Als ich dann am Label nur BKK sah, bin ich zum Counter der First Class bei Emirates gegangen und die Dame hatte das ohne Probleme hinbekommen. Da habe ich ihr schöne Augen gemacht und mich vielmals bedankt. Sie entschuldigte sich für den Mitarbeiter noch mit "trainee problem".
    Also vielen Dank für den Tipp!
    Lemmi
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Gerne doch.
    Ist aber traurig, dass der EK Mitarbeiter das nicht wusste.
    Muss allerdings gestehen, dass es mir auch in D bei LH schon passiert ist, dass die nicht durchchecken wollten und man erst nachhaken musste.
     
  8. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass es gar kein EK Mitarbeiter war. Üblicherweise sind die ganzen Checkin / Dropoff Schalter von Flughafen-staff angestellt. Die EK Mitarbeiter sitzen dann am Schalter nebenan oder in der Nähe, und assistieren dann nur bei Bedarf.
    Bei "Sonderwünschen" habe ich schon häufiger (auch bei anderen Airlines) erstmal selber die Leute belehren müssen, was möglich ist, und was nicht. Oft klärt sich das beim genauen Nachschauen, aber manchmal wird eben der Airlinemitarbeiter hinzugerufen. Sonderlich übel nehmen kann man die Prozedur nicht, schließlich fertigen sie als Airport Mitarbeiter für zig Airlines ab, und können nun eben nicht jede Regelung und jedes Abkommen jeder Airline wissen.
     

Diese Seite empfehlen