Lufthansa-Piloten wollen Gesamtschlichtung statt neuer Streiks

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von gospodar, 10. Dezember 2014.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Passagiere der Lufthansa können vorerst aufatmen. Statt einen neuen Streik anzukündigen, haben die Piloten der Fluggesellschaft eine umfassende Schlichtung vorgeschlagen. Doch der Weg ist lang.

    Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa verzichten die Piloten zunächst auf weitere Streikdrohungen. Stattdessen hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) dem Unternehmen am Mittwoch eine Gesamtschlichtung zu allen strittigen Themen vorgeschlagen. Die Lufthansa nahm den Vorschlag nach Angaben einer Sprecherin zur Kenntnis und will ihn prüfen.

    «Mit dieser Aufforderung zur Gesamtschlichtung zeigt die VC einen konstruktiven Weg auf, wie der aktuelle Tarifkonflikt zum Wohle aller befriedet und die erfolgreiche Zukunft des Lufthansa-Konzerns wieder gemeinsam mit den Piloten gestaltet werden kann», erklärte VC-Pressesprecher Jörg Handwerg nach Sitzungen des Vorstands und der Tarifkommission.

    Mehr:
    http://www.airliners.de/lufthansa-piloten-gesamtschlichtung-streiks/34401

    Quelle: airliners.de
     
    weizenbier gefällt das.
  2. dolfi1920

    dolfi1920 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Ach. Das sind ja mal Neuigkeiten! Mit diesem Artikel werde ich mich gleich mal beschäfftigen. Danke!
     
  3. A340

    A340 Guest

    Dann hab ich ja nichts zu befürchten am Ende der Woche.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Sehr generös von VC.
    Sie wollen statt nur über ihre fette Altersabsicherung jetzt auch über Wings/Eurowings mitverhandeln, obwohl das eine reine (noch dazu sehr vernünftige) Unternehmerentscheidung ist.
    Spohr hat sich doch vor Verkündung seiner Pläne rechtlich abgesichert. Der neue "Ableger" würde danach keinen tarifvertraglichen Restriktionen unterliegen.
    Das kann VC natürlich nur unterlaufen, wenn man beide Dinge verknüpft.
     
  5. A340

    A340 Guest

    Warten wir mal ab was am gemeinsamen Tisch verhandelt wird, ich denke dass VC nochmal einen drauf legt.
     
  6. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Bisher haben die von VC immer nur unter´m Tisch gebissen oder gepinkelt damit nicht zuviel an die Oeffentlickeit kommt. Alle streikenden Piloten entlassen ist die einzig vernuenftige Devise und dann hat sich VC
    von selbst erledigt.
     
  7. A340

    A340 Guest

    Nur wohl leider kaum durchsetzbar.
     
  8. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Gesamtschlichtung gescheitert. Es drohen neue Streiks:

    http://www.gmx.net/magazine/wirtsch...esamtschlichtung-tarifstreit-piloten-30289204
     
  9. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Ein Streik "noch vor Weihnachten" sei nicht ausgeschlossen, berichtet die FR:

    Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa stehen die Zeichen wieder auf Arbeitskampf. Das Unternehmen lehnt den Vorschlag der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ab, alle strittigen Themen in einer Gesamtschlichtung zu klären. Das sagte ein Konzernsprecher am Freitag in Frankfurt und bestätigte damit einen Bericht des Senders hr-Info.

    Die Gewerkschaft reagierte enttäuscht. Ein VC-Sprecher sagte: «An den Weihnachtsfeiertagen vom 24. bis 26. Dezember sind Streiks ausgeschlossen. Alles andere lassen wir offenDamit könnten die Piloten noch vor den Feiertagen erneut in den Ausstand treten.
    Quelle:
    http://www.fr-online.de/wirtschaft/...a-drohen-wieder-streiks,1472780,29381448.html
     
  10. A340

    A340 Guest

    Das werden die Piloten doch wohl nicht wagen wollen, den Weg der Leute zu ihren Familien zu erschweren. :shock:
     
  11. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Die Gewerkschaft reagierte enttäuscht. Ein VC-Sprecher sagte: "An den Weihnachtsfeiertagen vom 24. bis 26. Dezember sind Streiks ausgeschlossen. Alles andere lassen wir offen." Allerdings will die VC laut einem Schreiben an die Mitglieder erst bei einer Klausurtagung Anfang Januar über das weitere Vorgehen beraten.

    Die Lufthansa rechnet daher nicht vor Anfang Januar mit einem neuen Ausstand der Piloten. «Es ist sicher nicht schlecht, wenn sich nach anstrengenden Gesprächen die Gemüter erst einmal beruhigen», sagte ein Verhandlungsvertreter des Konzerns am Freitag in einer Telefonkonferenz.

    Mehr:
    http://www.airliners.de/lufthansa-gesamtschlichtung-tarifstreit-piloten/34507

    Quelle: airliners.de
     
    weizenbier gefällt das.
  12. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    Vor Weihnachten passiert da allein aus Eigennutz nix mehr.
    Würde man jetzt streiken, würden etliche Crewumläufe, freie Tage und Reservezeiten bis hin ins neue Jahr zerschossen.
    Ergo: Die Herren könnten ihre Pläne für Weihnachten und Silvester vergessen und das will doch nun wirklich keiner der Herren.
     
  13. A340

    A340 Guest

    Ja, da ist man fein genug um sich selbst nicht zu treffen.
     

Diese Seite empfehlen