Lufthansa will „Miles & More“ ausgründen

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von lhsen, 9. Dezember 2013.

  1. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
  2. Lounge

    Lounge Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Übersetzt:
    - Kostenreduktion für Lufthansa, da externe Mitarbeiter im Idealfall natürlich günstiger sind und keinen Tarifvertrag haben ;)

    - Zusätzlicher Verschönerungseffekt der eigenen Kennzahlen von Lufthansa durch Bilanzverkürzung, das kann man den Aktionären super verkaufen :D

    - Möglichkeit einer umfassenden AGB Änderung ohne das es die meisten Kunden interessiert bzw. sie es sich durchlesen (Adresshandel als Unternehmenskultur u.v.m., super Sache ;) )

    - "Kundennutzen für die etwa 18 Millionen Wenigflieger zu erhöhen und damit die Kundenbindung dieser Zielgruppe an die Fluggesellschaft zu stärken"?
    Na? Wer bezahlts? ;D
    Richtig! Die Vielflieger werden für die Wenigflieger die Zeche zahlen :) Ein klassisches Umverteilungsmodell, ohne das die meisten es verstehen werden ;)

    Alles in allem ein schönes Ding was sich Lufthansa hier leistet. Ich bin mir sicher, dass sie auf massiven Wiederstand stossen werden *Ironie Ende* :D

    Lufthansa fängt an zu verstehen, wenn Ihr versteht was ich meine ;D
    Glaube die Aktie entwickelt sich langsam aber sicher doch wieder zum Kauf, ab auf die Watchlist ;)
     
  3. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Die wandeln M&M schlichtweg in eine externe Beteiligung um. Damit wird es zum Anlagevermögen und wirkt sich positiv auf die Kreditkosten aus.
     
  4. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Das LH hier nicht zum Wohle der Kunden agiert dürfte wohl (fast) jedem klar sein. Allerdings folgt man (auch) hier nur der Strategie vieler anderer Airlines.
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ein separates Unternehmen könnte man natürlich leichter versilbern (vielleicht auch nur zum Teil).
    Aber angeblich sehe ich bei LH bewusst nie den Vorteil für den Kunden.
    Als AB Top Bonus herausgelöst und verkauft hat, klang es auch hier aber, als wäre das eine Art Offenbarungseid.
     

Diese Seite empfehlen