M&M FTL - Loungezugang inkonsistent

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von freak0815, 19. Dezember 2011.

  1. freak0815

    freak0815 Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Hallo,
    nachdem ich mit Hängen und Würgen doch noch meinen FTL bei LH geschafft habe, muss ich nun rückblickend sagen, dass es besser gewesen wäre, mit diesen Meilen den A3 * Gold zu machen.
    Die Loungeabdeckung vor allem im Ausland als FTL ist ja wirklich nicht gerade toll.
    Was mir aber Rätsel aufgibt, ist die Tatsache dass ich beispielsweise als FTL bei LX Flügen Zutritt in die Lounge in JNB habe, bei LH Flügen aber angeblich nicht. Das verstehe wer will - ich dachte M&M sei einheitlich.
    Kann das sein?
     
  2. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Hallo freak0815,

    die unterschiedliche Handhabung beim Loungezugang ist nur ein Beispiel für Inkonsistenz.

    Lufthansa Buchungen und Swiss Buchungen laufen z.B. über unterschiedliche Systeme, so dass sie nicht immer unbedingt für die jeweils andere Seite einsehbar sind.

    Die Star Alliance bietet sicherlich viele Vorteile und Synergieeffekte- es bleibt aber auch noch viel zu tun :)

    Viele Grüße
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Sorry, auch wenn ich Deinen Unmut verstehen kann, aber bevor ich mich für ein Meilenprogramm entscheide, erkundige ich mich doch vorher über die entsprechenden Vorteile
    .....und im LH Loungeverzeichnis wird ausführlich erläutert, wer wo reinkommt.

    Ausserdem gibt es hier im Forum auch zahlreiche Posts zu dem Thema. z.B. lohnt der FTL bei Flügen innerhalb von D bzw. an Orte, wo LH eigene C Lounges betreibt durchaus. Umgekehrt ist der *AG, z.B. von A3, sinnvoller, wenn man eben andere Aiports ansteuert.
     
  4. freak0815

    freak0815 Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Schon klar, ganz so einfach war das Ganze dann aber doch nicht. Ich hatte bereits meine 25.000 Meilen bei M&M als ich meinen Lapsus bemerkte. In den Jahren zuvor war es für mich kein Thema, die 20.000 überhaupt zu erreichen, aber dieses Jahr hat sich im Herbst das Reiseverhalten geändert.
    Die Frage war nun - mit weiteren 10.000 Meilen den Sack bei M&M zu zumachen und erst mal den Spatz in der Hand zu haben oder diese 10.000 Meilen gleich für A3 Gold zu verwenden und im schlimmsten Fall ohne Status dazustehen. Da sich mein Reiseverhalten genauso überraschend nochmals ändern kann, habe ich mich für ersteres entschieden.
    Klar dass ich nächstes Jahr alles was bei A3 Meilen bringt für A3 Gold verwenden werde.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ich drück Dir die Daumen! ....auch, dass A3 nicht die Grenze für den *AG hebt (bzw. heben muss!).
     
  6. freak0815

    freak0815 Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Danke fürs Daumen drücken, AC Elite gibt's ja notfalls auch noch
     

Diese Seite empfehlen