Mehdorn: 5,4 Milliarden Euro reichen für Hauptstadtflughafen BER

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von gospodar, 7. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Flughafenchef Mehdorn macht im Berliner Parlament Hoffnung: Das verkorkste Projekt Hauptstadtflughafen BER brauche nicht noch mehr Geld. An einem Erweiterungsbau werde man aber nicht vorbeikommen.
    Der künftige Hauptstadtflughafen wird nach Worten von Geschäftsführer Hartmut Mehdorn nicht noch teurer. «Wir sind uns sehr sicher, dass wir mit den 5,4 Milliarden Euro auskommen werden», sagte er am Mittwoch im Bau- und Verkehrsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. Diese Summe hatte der Aufsichtsrat Mitte 2014 als neuen Kostenrahmen genehmigt und damit den vorherigen Betrag um 1,1 Milliarden Euro erhöht. «Damit wird der Flughafen ein preiswerter Flughafen sein», fügte Mehdorn mit Hinweis auf vergleichbare europäische Projekte hinzu.

    Nach jüngster Planung soll der neue Airport in Schönefeld im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen. Planungsfehler, Baumängel und Technikprobleme haben die Eröffnung bisher verhindert, die ursprünglich im Oktober 2011 vorgesehen war.

    Mehr:
    http://www.airliners.de/mehdorn-milliarden-euro-hauptstadtflughafen-ber/34571

    Quelle: airliners.de
     
  2. A340

    A340 Guest

    Ich glaube erst wieder dann an den Weihnachtsmann wenn er wirklich vor der Tür steht.
     
  3. melissacruise

    melissacruise Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Hat er nicht gesagt dass es ein Schnäpchen ist ?

    Wie die leute mit den Steuergeldern umgehen. zum kotezen.
     
  4. KaiP84

    KaiP84 Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    2
    Sch... alt das Thema mittlerweile, aber der BER wird uns wohl noch lange nachhängen. Von 1,1 auf nun über 5 Milliarden (!) ist ein absolutes Unding. Die sollten langsam mal gewisse Entscheidungsträger und Politiker zur Verantwortung ziehen, dieses Geld wäre in kostenlosen Schulessen oder überhaupt einer besseren Bildungspolitik tausend mal besser angelegt. 2017? Glaub ich auch nicht dran. Ob das Ding überhaupt jemals aufmacht?!
     

Diese Seite empfehlen