Meilenschnäppchen

Dieses Thema im Forum "topbonus" wurde erstellt von Jet1, 9. Juni 2015.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Bei Topbonus lassen sich bis zum 23. Juni auf vielen Direktverbindungen Prämienflüge in der Economy Class mit Air Berlin (keine Codeshare-Flüge mit anderen Airlines!) für bis zu 50% weniger Meilen als sonst buchen, beispielsweise von Berlin-Tegel oder Düsseldorf nach Abu Dhabi für 15.000 Meilen statt für 30.000 Meilen.

    http://www.airberlin.com/de-DE/site/tb/redeem/bargainredemption.php
     
  2. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
  3. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Die meilenschnäppchen sind doch total armselig. Zahlst ja teilweise mehr Steuern und Gebühren als ohne Meilen. Bspw. DUS-TXL 7.500 Meilen, bzw. 4000 im Aktionszeitraum, und 54€ Gebühren gegenüber 49€ Normalflugpreis.
     
  4. erdmännchen

    erdmännchen Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    Wie siehts denn bei den o.g. Verbindungen wie DUS AUH aus?
     
  5. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    "Meilenschnäppchen" in Eco (egal ob Kurz-, Mittel- oder Langstrecke) sind keine Schnäppchen, sondern für Leute gedacht, die gerne "Geld aus dem Fenster werfen".

    Durch die hohen Steuern und Gebühren rechnen sich auch in der Business Class solche "Meilenschnäppchen" eigentlich nur für die, die langfristig planen können und zu viele (vom Verfall bedrohten) Meilen auf dem Konto haben, denn auch bei den BC-Award-Tickets wird kräftig bei den "Zuschlägen" hingelangt.

    Früher war das schon interessanter, als man das "Schnäppchen" für die BC sich schnappen und kurz danach auch bereits fliegen konnte.
     
  6. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Nutze die Prämienmeilen nur noch für Prämienflüge innerhalb Europas, wobei ich auch Steuern und Gebühren mit Meilen bezahle. Das kostet mich zwar 35000 Prämienmeilen, dafür ist die Verfügbarkeit ausgezeichnet und man kann bei AB vor allem bei Flügen in C relativ schnell wieder sein Prämienkonto auffüllen. Nach einen RT-Flug in C nach Asien bekommt man ab Goldstatus schon wieder so viele Prämienmeilen gutgeschrieben das ein Prämienflug wie oben beschrieben bereits wieder "inklusive" ist.
     
  7. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    @FlyRoli

    Ich war unaufmerksam und habe nur den Begriff "Meilenschnäppchen" gesehen und das auf M&M reflektiert. Da habe ich geschlafen und einfach übersehen, dass es um Air Berlin geht. Deshalb ist mein Beitrag hier falsch eingestellt und ging von anderen Voraussetzungen (M&M) aus. :oops:
     
  8. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    kein Problem :) auch im Bezug auf Topbonus und AB würde ich dir zustimmen :)
    Auch bei AB und Topbonus sind die die Steuern und Gebühren zu hoch und das "Prämienticket" ist somit zum normalen Kaufticket eigentlich kein "richtiges" Schnäppchen mehr.
    Bis Mitte 2014 war es für mich auch noch problemlos möglich mit Meilen ein Upgrade durchführen zu lassen, und dies oftmals noch 6 bis 8 Wochen vor Abflug. Vor allem die Flüge in die USA (800 bis 1000€ fürs Eco-Ticket + 50000 Prämienmeilen fürs Upgrade) waren für mich echte "Schnäppchen" in der guten Business Class von AB. Leider ist dies bei den wenigen AB-Langstreckenverbindungen und der seit 1 Jahr deutlich gestiegenen Anzahl an Platinum Kunden nicht mehr so einfach kurzfristig möglich.
     

Diese Seite empfehlen