Missverhältnis beim Meilen sammeln

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von jotxl, 1. April 2010.

  1. jotxl

    jotxl Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    wenn man n Hotel bucht, gibts für oft 80 € 500 Meilen, wenn man Paybackpunkte sammelt, ist es ähnlich.

    Buche ich einen LH-Flug, ist der Sammelwert recht spärlich.
    Im Prinzip muss man oft mehr als 250€ ausgeben, um mehr als die lächerlichen 125 meilen je leg zu erhalten.

    Beisspiel TXL-CGN: (ohne Steuern/Gebühren)

    Round-Trip 48.00(EUR) E
    Round-Trip 57.00(EUR) L
    Round-Trip 111.00(EUR) T
    Round-Trip 252.00(EUR) K

    hier gibt es erst bei einem Ticketpreis von mehr als 300 € mehr Meilen.

    Ist die Hansa wirklich daran interessiert, dass die Leute ihre Meilen nicht fürs Fliegen bekommen ?
    By the way: Unsere Firma genehmigt bei planbaren Terminen keinen inndereutschen Flug mit 300 €...
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du hast schon recht:

    Lufthansa hat kein wirklich großes Interesse daran, daß Leute in
    Billigklassen innerdeutsch fliegen (jedenfalls werden dafür sehr
    niedrige Meilen ausgelobt). Ganz anders sieht's halt (derzeit) bei
    Langstrecken in Business Class (sogar zu "Sonderpreisen") aus. Da
    kannst auch Du schon mal > 20,000 SM+PM (+ event. Exec.-Bonus)
    für nur ~1,000 Euro bekommen: Das entspricht dann 5,000 Meilen
    für die von Dir genannten 250 Euro. Und das ist doch recht schön. 8)
     
  3. piperpilot

    piperpilot Silver Member

    Beiträge:
    256
    Likes:
    0
    Von der Sache her stimme ich zu, besonders für L und T inner-europäisch sind die 125 Meilen lächerlich, zumal da schon mal Tickets für 300-400 Euro mit 250 Meilen abgehandelt werden. Preisgleiche Tickets auf identischen Routen mit AUA über Wien bringen üblicherweise 3000 Meilen, 4*750 in Klassen W/S/....

    Zum obigen Vergleich mit Payback und Hotels muss man aber sagen: Es sind Prämienmeilen, keine Statusmeilen, insofern hinkt der Vergleich etwas.
     
  4. Terminal 3

    Terminal 3 Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Ich denke eher die Hansa ist nicht daran interessiert ihre Kundschaft von Nürnberg nach München oder von Frankfurt nach Düsseldorf zu fliegen - deshalb gibt's dafür auch kaum Meilen. Die LH befördert ihre Kunden viel lieber auf der - und das wie bereits erwähnt auch lieber business als eco. Deshalb gibts wenn man eben mal nach Singapur, Chicago oder Shanghai jettet auch mehr Meilen.

    Die ganzen Aktionen von Hotel, Zeitungen etc. lässt sich M&M und somit ja die LH auch bezahlen, wenn ich recht informiert bin.
     

Diese Seite empfehlen