Nachfolger A340

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von woodly2712, 3. Januar 2013.

  1. woodly2712

    woodly2712 Bronze Member

    Beiträge:
    207
    Likes:
    0
    Einem Zeitungsbericht zur Folge soll bei der Swiss in den nächsten 6-12 Monaten über einen Nachfolger der A340 Flotte entschieden werden.

    Konkret befasst man sich mit der 777 oder dem A350.



    Persoenlich frage ich mich ob man so lange warten kann bis der 350 verfuegbar ist.
    Quelle http://www.aviationweek.com/Article.asp ... 527021.xml
     
  2. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Ist ein offenes Geheimnis, dass Harry Hohmeister gern die 777 hätte aber Franz ihn nicht lässt.
     
  3. woodly2712

    woodly2712 Bronze Member

    Beiträge:
    207
    Likes:
    0
    Echt? Und warum darf er nicht?
     
  4. Madda

    Madda Guest

    Das ist absolut nicht richtig. Sowohl der 350 als auch die 777 werden derzeit analysiert und zwar nicht nur bei LX, sondern auch bei LH.
    Zwar ist der 340-600 bei LH noch recht jung, aber von der Kostenseite einfach nicht mehr zeitgemäß.
     
  5. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Die 777 der aktuellen Generation spielt bei den aktuellen Flottenbeschaffungsplänen von Lufthansa Classic absolut keine Rolle.

    Angesichts der Bestrebungen, die Flotte konzernweit zu homogenisieren und nur 4 verschiedene Langstreckenmuster (inklusive Abstufungen, A340-300 und -600 zählen also separat) zu etablieren, passt eine Beschaffung der 777 bei Swiss nicht ins Konzept.
    Swiss und die anderen Konzernairlines müssen sich hier mittel- bis langfristig LH Classic unterordnen und haben keine große Entscheidungskraft mehr. Ihr Bedarf ist lediglich ein Teil der Gesamtkalkulation.

    Die 777 wird also bei Swiss nicht kommen.
     
  6. Madda

    Madda Guest


    Da muss ich erneut wiedersprechen. Die 777 bzw viel mehr eine 77X ist derzeit im LH Aufsichtsrat sowohl für LX, als auch für LH ein großes Thema.
    Im Übrigen gelten die 4 Muster lediglich für LH und nicht für den Rest des Konzerns.
    Schon allein anhand der unterschiedlichen Streckennetze und des völlig verschiedenen Bedarfs wäre dies auch unsinnig.

    Ein gutes Beispiel ist die 748i, die in der Tat für eigentlich keine Airline außer LH Sinn macht.
    Der Grund ist der einmalig hohe Bedarf an C Klasse Sitzen.
    KEINE Airline weltweit fliegt derartige Konfigurationen wie LH. Der Bedarf ist einfach nirgends wo so immens hoch.

    Der 380er und die 748i werden mit knapp 100 C Sitzen in der Normalversion geflogen.
    Selbst der 340-600 wird mit 66 bzw der 340-300/330 mit 48 Sitzen geflogen.
    Selbst renommierte Airlines wie SQ, CX oder EK können davon nur träumen. Da wird eine 777 mit 28-42 C Sitzen geflogen und selbst das ist noch zu viel.
    Ein Vergleich ist also nicht möglich.


    Selbst ohne Insiderwissen muss man kein Hellseher sein um die künftige Flotte erahnen zu können.

    1. Der A380 ist Teil der neuen Strategie
    2. die 748i ebenfalls. Die 744 wird bereits nach und nach ausgeflottet.
    3. der 340-600 wird langfristig durch 77X bzw. 350-1000 ersetzt werden
    4. der 330 wird ebenfalls langfristig durch 350-900 bzw 787-900 ersetzt werden
    5. der 340-300 wird bereits nach und nach ausgeflottet und ebenfalls durch die unter Punkt 4 genannten Muster ersetzt werden.

    LX hat einem völlig ändern Bedarf. Hier müssen mittelfristig der 340-300 und 330 ersetzt werden, wobei der 330 ja noch quasi neu ist. Geplante Ersatzmutster sind derzeit eine 777, 77X, A350-900 und 787-1000, falls diese kommen sollte.

    Ich bin mit der Materie vertraut, da ich selbst eines der genannten Muster fliege.
     
  7. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Das ist beides falsch, fälscher, am falschesten und wird auch nicht richtiger davon dass Du es ständig wiederholst. Ich wiederhole mich auch nur ungern, aber: 777 der aktuellen Generation spielt absolut KEINE Rolle, und die 4 Muster gelten sehr wohl Konzernweit - 4 Kurzstreckenmuster, 4 Langstreckenmuster.

    Das sind Fakten. Da lasse ich mir auch nicht von irgendwelchem fliegenden Personal reinspekulieren. Es ist schon bezeichnend dass Auskünfte von Flugbegleitern bezüglich der Entwicklung ihrer Airline selten stimmen - erst neulich wieder eine bunte Geschichte von einer SIA-Flugbegleiterin aufgetischt bekommen, die rein logisch schon gar nicht geht.
     
  8. Madda

    Madda Guest

    Also 1. ist deine Aussage defakto in sämtlichen punkten falsch. Aero und Lufthanseat lesen allein reicht da leider nicht aus.
    Und 2. habe ich nicht geschrieben, dass ich auf diesen Mustern als Cabin member mitfliege, sondern dass ich sie selber fliege.

    Fakten sehen indies anders aus und ICH für meinen Teil muss nicht spekulieren.
    Im übrigen sehr lustig zu lesen, dass du ernsthaft glaubst man könnte LH/LX/OS und ggf Brussels mit 4 LR Mustern operieren lassen.
     
  9. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Tut mir Leid, Piloten sind natürlich prinzipiell glaubwürdiger als Flugbegleiter und außerdem natürlich immer über sämtliche Vorstandsangelegenheiten informiert. Wo war nochmal der Ironie-Aus-Knopf?
     
  10. Madda

    Madda Guest

    Schön wenn du dass so siehst, dass unterstreicht dass du von den Flotten Strukturen und dem Tätigkeitsbereich des Piloten bei LH nicht die geringste Ahnung hast. Kleine Info am Rande: nur die wenigsten Piloten bei LH sind rein fliegerisch tätig.

    Aber deine pseudo Fakten amüsieren mich massiv. Bitte nicht aufhören.
     
  11. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Von euch 'Piloten' haben wir hier noch mehr im Forum. Wahrscheinlich grade 16 und am Träumen von der Bewerbung bei Lufthansa.
     
  12. Madda

    Madda Guest


    Oh ja, wie gesagt: bitte nicht aufhören.
    Was ist denn dein Aufgabengebiet? Lass es mich wissen.
     
  13. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Das geht hier niemanden etwas an, aber ich kann Dich beruhigen: Bis etwas vom LH-Vorstand oder Aufsichtsrat bei mir ankommt hat es weniger Stille-Post-Stationen überlebt als wenn es bei einem Piloten ankommt.
     
  14. Madda

    Madda Guest


    Wow, ein verkappter B Leiter... Naja, aber träumen ist ja nicht verboten.
    Stille Post ist bei mir nicht notwendig. Aber dass weißt du als B Leiter ja selbst am besten.
     
  15. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Ich merke schon, von Deinem Idiotie-Pferd kriege ich Dich heute nicht mehr runter, also beende ich die Schlammschlacht mal von meiner Seite. Schade dass durch solche Fantasiekonstrukte wie die Deinen wirkliche Informationen in so einem Forum verwässern müssen.
     
  16. Madda

    Madda Guest

    Das ist ja das was ich sage: es interessieren nur Fakten, und weil du damit nicht aufwarten kannst, begrüße ich deine Entscheidung die Konversation einzustellen absolut. Wahrscheinlich deine beste Entscheidung am heutigen Tag.

    Außerdem hast du morgen sicher einen anstrengenden Tag vor dir, aber was morgen passiert, muss ich dir in deiner Position ja nicht erklären. Das weißt du selbst am besten.
     
  17. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Also, ich bin ja nur Nutzer von LX (der "alten" F im A340, im Februar das nächste Mal) und weder angeblicher Pilot oder dem LH Vorstand nahestehend.
    Meine letzte Info war allerdings, dass sich LX als Nachfolger des A340 wahlweise für die B787 oder den A350 interessiert.
    Anders als die beiden Streithähne hatte ich dazu hier
    viewtopic.php?f=44&t=36782
    unter dem thread vom 4.5.12 auch eine Fundstelle eingestellt, die mir glaubhaft erscheint.
    Keine Ahnung, ob das so kurzfristig schon wieder überholt ist, aber von der B 777 war seitens LX überhaupt nicht die Rede.
    Könnte m.E. nach nur eine Rolle spielen, weil B787 kurzfristig schwer verfügbar sein dürften.
     
  18. Madda

    Madda Guest


    LX will die bestehende Flotte durch Gerät in der Größenordnung eines A340-600 ersetzen.
    Dieses Kriterium erfüllt ein Flottenmix A350-900/1000 bzw. 777/77X.
    Die 787 ist als 900 zu klein und von daher ungeeignet.
    Die 1000 ist noch nicht einmal spezifiziert und daher uninteressant.
    Der große Vorteil der 777 sind die größere Kabinenbreite/ Rumpfdurchmesser. Dieser ist wichtig für das Layout und die Frachtkapazität. Wichtig auch die Tatsache dass ein Carbon Modell a la 787 extrem aufwendig und kostenintensiv in der Wartung ist.
     
  19. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Wer sagt, dass LH an der 787-10 nicht extrem interessiert sei, den kann man wirklich nicht ernst nehmen. Einfach nur armselig Deine Vorstellung hier.
     
  20. Madda

    Madda Guest

    Wer das sagt? Niemand.

    Da musst du dich mal richtig konzentrieren beim lesen. Es ging um LX und nicht LH.
    LH selbst ist sowohl an der 787-1000 als auch am 350-1000 interessiert und zwar massiv, denn sie werden bei LH weitaus später benötigt als bei LX.
    Zusätzlich werden wie ja bereits gesagt 789, 777 und 77X analysiert.
    Auch wenn du es nicht hören willst.

    Aber wie immer höchst ammüsant dein Posting. Mach bitte weiter so unbekannter B Leiter!
     

Diese Seite empfehlen