Name zu lang für Sitzplatzreservierung?

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von herradura, 16. April 2012.

  1. herradura

    herradura Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Hatte eben ein Gespräch mit der Swiss Hotline. Wollte eine Sitzplatzreservierung machen für ZRH-JFK (First, Prämientickets für 2 Personen). Da wurde mir gesagt, ich könnte keinen Sitzplatz reservieren - der Name meiner Ehefrau (2-teiliger Name) sei zu lang?! Hat das auch schon jemand erlebt? Kann man das Problem umgehen?
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Also der Nachname müsste schon extrem lang sein. Auch die Buchungsmaschine von LX hat beim Nachnamen nicht beliebig viel Kapazität.
    Aber du wirst ja den Namen bei der tel.Buchung auch angegeben haben, dann muss er ja zur Ausstellung des Tickets irgendwie ins System passen.
    Warum dann keine Sitzplatzreservierung mit demselben Namen möglich sein soll, erschließt sich mir nicht. Ich würde es bei einem anderen Mitarbeiter tel. erneut versuchen.
    (Beim Buchen von Awards über die LH M&M Website kannst du übrigens auch für LX Sitzplätze reservieren, zumindest ging es letztes Jahr bei F Awards unproblematisch.)
     
  3. herradura

    herradura Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Der Nachname hat (inkl. Leerschläge) 22 Buchstaben, der Vorname nochmals 9 dazu. Das e-ticket wurde problemlos auf diesen Namen ausgestellt (war eine telefonische Buchung). Habe auch bereits versucht, nochmals anzurufen. Bekam aber vom zweiten Mitarbeiter die gleiche Auskunft...
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Name zu lang?

    Das Programm (event. auch die MA am Telefon) verkürzen halt die Vornamen,
    damit's paßt. Sei sicher, daß Frau Leutheusser-Schnarrenberger einen Sitzplatz
    bekommt. Und wenn's dann eben heißt: Leutheusser-Schnarrenberger SabMRS.

    Was mir nicht klar ist: Welche "Leerschläge" hat denn der betreffende Name? :shock:
     
  5. herradura

    herradura Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    also ob meine Frau nun von Rohr, van Damme oder de Botton heisst, ist ja wohl nicht sooo von Interesse....
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Name zu lang?

    Danach hatte ja auch niemand gefragt.

    Mir ging's (und geht es weiterhin) darum, daß jeder Name (auch mit noch so vielen
    "Leerschlägen" - immerhin weiß ich jetzt, was Du damit meintest: Dank dafür 8) )
    irgendwie abgekürzt auf eine Bordkarte und in eine Maske zur Sitzplatzreservierung
    paßt. Ganz ehrlich. Und wenn Du das nächste Mal mit MA sprichst: Frag sie einfach. :idea:

    Es gibt soooo viele verschiedene Möglichkeiten - das Weglassen des Bindestrichs ist
    nur eine davon. Möglicherweise kann man/frau sich ja auch von - mehr oder weniger
    "angestaubten" - Adelstiteln trennen (auch wenn sie längst Namensbestandteil wurden).
    Oder den Zweit-/Dritt-Namen abkürzen. Funktioniert bei ellenlangen Thai-Namen gut.
     

Diese Seite empfehlen