Neuer Basic-Tarif ohne Aufgabegepäck

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Jet1, 5. März 2015.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
  2. Sam Maccoy

    Sam Maccoy Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    1
    Die Frage die ich mir stelle . Wenn man einen neuen Basistarif hat . Warum noch eine Billigsparte???
    Eurowings , Germanwings u.s.w.
     
  3. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Auch unter aero.de wird berichtet:

    Lufthansa Gruppe führt hybrides Tarifsystem ein

    Ab Herbst 2015 wird es bei den Verbundairlines der Lufthansa alles einzeln geben: Economy-Fluggäste sollen sich künftig ihren Europaflug aus drei Tarifbündeln mit jeweils unterschiedlichen Service-Features individuell zusammenstellen können, inklusive Menüs, Loungezugang und Zusatzgepäck.

    Neu ist der Günstig-Tarif "Light", der nur Handgepäck erlaubt, aber keine Umbuchungen. Der Standardtarif "Classic" schließt ein Freigepäckstück, den Wunschsitzplatz sowie eine Umbuchung gegen Aufpreis ein. Beim Tarif "Flex" ist die Umbuchung kostenlos.

    In allen Kategorien sind Snacks und Getränke kostenlos. Die Preise stehen noch nicht fest, erklärte Lufthansa am Donnerstag auf der ITB.

    Das neue, zeitgleich mit Austrian und Swiss eingeführte Tarifsystem sei aber keine Annäherung an die Billigflieger, betonte LH-Vorstandsmitglied Jens Bischof. "Wir werden damit kein Low-Cost-Carrier."

    Quelle: aero.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2015
  4. TanteJu

    TanteJu Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    128
    Likes:
    18
    Germanwigs wird ja in Eurowings übergehen und Eurowings macht durchaus Sinn.
     
  5. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Weil sich die Streckennetze von Lufthansa und Germanwings (künftig Eurowings) nicht überschneiden. Wo innerhalb Europas Lufthansa fliegt, fliegt Germanwings (künftig Eurowings) nicht und wo Germanwings (künftig Eurowings) fliegt, fliegt Lufthansa nicht.
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ist schon witzig, dass es in der Presse und in Foren (auch internationalen) immer wieder heisst, AB habe mit "Hybrid-Carrier" kein schlüssiges Konzept und dann bewegen sich alle anderen genau dahin.
     
  7. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Das sehe ich anders. Nicht alle Carrier bewegen sich auf Air Berlin zu (das ist bisher nur Lufthansa), sondern alle anderen Carrier haben entdeckt, dass das Geschäftsmodell von Ryanair so schlecht wohl doch nicht ist und dass immer weniger Fluggäste bereit sind, Serviceleistungen bezahlen zu müssen, auf die sie keinen Wert legen.
     
  8. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Klingt so, als änderte sich nichts, nur dass in den günstigsten Tarifen (die jetzt schon nicht umbuchbar sind) auch kein Gepäck kostenlos aufgegeben werden kann. Also im Durchschnitt eine Anhebung der unteren Tarife, ohne die Tarife anzuheben.

    Korrekt. Dazu gehört noch mehr, z.B. kostenpflichtige Sitzplatzreservierungen (ups!). Und vor allem müssten die Preise "Low-Cost" sein.

    HTB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2015

Diese Seite empfehlen