Probleme bei Flug EK 60 HAM-DXB

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von mercedes, 24. August 2011.

  1. mercedes

    mercedes Silver Member

    Beiträge:
    499
    Likes:
    4
  2. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Danke. Interessant waere zu wissen was die Schadensursache tatsaechlich war.
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Der Verdacht der Überhitzung des linken Triebwerks mit einem daraus resultierenden Schaden soll sich bestätigt haben.
    Der Flieger ist übrigens 8.9 Jahre alt.
     
  4. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Und nun ist sie los nach Kozhikode als EK562, scheint also nun fertig ausgetauscht worden zu sein.
     
  5. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    ...und heut kommt sie auch schon nach DUS.
     
  6. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    In Airline Kreisen wird der Crew jetzt vorgeworfen, noch bis VIE weitergeflogen zu sein (natürlich aus fiskalischen Interessen, denn dort hat EK ja eine Basis).
    Der nächste Flughafen wäre Rzesow (nur 20nm entfernt) gewesen und jumbotauglich. Selbst WAW lag nur 155 nm entfernt, VIE dagegen 240.
     
  7. Airxperte

    Airxperte Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Seid Ihr schon mal in Rzesow gewesen ...? Die aktuelle Situation: 1Gate, keine boarding Bridge, Passagiere laufen übers Vorfeld zum Flieger, das Kofferband verläuft aktuell in einem Baucontainer mit einer Länge von ca 4Metern, Taxifahrer nur wenn man ihn vorher bestellt - wäre bei fast 300 Leuten sicher interessant geworden. Aber der neue Terminal ist ja im Bau und das Grand Hotel in der wirklich sehenswerten Altstadt auch nicht schlecht :lol: :lol:

    Außerdem hätten Sie im Aviation Valley - Region im Großraum Rzesow (MTU ist direkt am Airport, UTC/Hamilton Sundstrand - bauen da unter anderem Teile für die A380, A320 und Embraer APU in ca. 10km) vielleicht jemanden gefunden der Ihnen weiterhilft :mrgreen:
     
  8. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Ähm, sorry, aber es gibt tausend Gründe, die wichtiger sind als die reine Entfernung. Als Passagier (besonders in Premium) wäre ich dankbar, wenn man da zwischenlandet, wo meine Airline auch die vernünftige Infrastruktur hat, um das beste draus zu machen. (Vernünftiges Personal, Lounges, evtl. Catering, evtl. Vertragshotels in denen EK zu günstigen Konditionen (und dadurch gewillter) Leute unterbringt). Ganz zu schweigen von den Möglichkeiten des notwendigen Maintenance, um schnellstmöglich die Maschine wieder in Gang zu kriegen (Möchte nicht urteilen, was für Möglichkeiten es gibt, da ich es für die Flughäfen nicht weiß).

    Im übrigen war der Vorfall als "Incident" (Vorfall) klassifiziert, kein Accident. Die 77W bei EK ist schließlich für ETOPS 180 zertifiziert (vllt sogar mehr, kA), "darf" also problemlos mindestens 3 Stunden lang mit einem Triebwerk rumgurken.
     
  9. america

    america Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    EK 057 wurde heute nach CGN umgeleitet. Hat jemand Infos darueber ? Nachtflugverbot in DUS ? Ging verspaetet aus DXB raus.
     

Diese Seite empfehlen