"Rund um die Welt"-Flugprämie

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von gongon2, 4. Februar 2009.

  1. gongon2

    gongon2 Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    1
    Zuerst mal bitte um Info ob dieser Beitrag besser in einem anderen Thead aufgehoben wäre.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fliegen Sie mit Ihren Meilen einmal um die Welt. Der Star Alliance "Rund um die Welt"-Flugprämie macht eine komplette Umrundung des Globus möglich.

    Economy 180.000 Meilen
    Business 280.000 Meilen
    First Class 400.000 Meilen

    Folgende Bedingungen gelten für die "Rund um die Welt"-Flugprämie:

    Ein "Rund um die Welt"-Flugprämienticket beinhaltet eine Atlantik- und eine Pazifiküberquerung.
    Es sind maximal zehn Flugsegmente (maximal neun Anschlussflüge) zulässig.
    Zwischen Antritt des ersten und letzten Interkontinentalfluges müssen mindestens zehn Tage liegen.
    Ein "Rund um die Welt"-Flugprämienticket behält seine Gültigkeit für zwölf Monate nach Ausstellung.
    Es ist eine maximale Anzahl von sieben Stopovern erlaubt.
    Diese Flugprämie ist nur telefonisch buchbar.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es ist noch ein langer Weg und bis auf die Meilen für C muss noch einiges getan werden. Ich möchte irgendwann einmal um die Welt fliegen und so viel (und am meisten interessantes) wie möglich sehen. Mir fehlt nur die komplette Planung...

    Aber ich hoffe und denke dass dieser Beitrag für alle ein Leitfaden werden soll die sich einfach mal einen Traum erfüllen wollen und Dank Miles & More auch im gehobenen Anspruch leisten können. Zum einen sollten Tips und Tricks zur Buchung mit dem besten Routing, Airlines und Flugzeugen und zum anderen einfach nur ein Reiseführer aus persönlichen Erfahrungen, vor allem Orte die in keinem Reiseführer stehen und Orte die man eher vermeiden sollte.

    Also legt einfach los mit Fragen, Antworten, Anregungen oder sonstiges, am Ende oder zwischendurch werde ich dann alles für alle zusammenfassen.

    Die ersten (buchungstechnischen) Fragen von meiner Seite:

    1. lohnt es sich für 120 k eher in F zu fliegen, oder auch um die Verfügbarkeit zu verbessern

    2. wären zwei 3 Regionen Awards viel effektiver, bzw. einer nicht wesentlich schlechter

    3. mit welchem Routing könnte man die Prämie am besten ausnutzen

    4. 7 Stopover heisst doch mit Aufenthalt im jew. Land, gibt es da ein max. an Tagen bzw. bleibt es einem selbst überlassen wann er wo und wie lange bleiben will. lt. o.g. Bedingungen könnte man meinen man hat ein Jahr Zeit um die gebuchte Route zu beenden.

    5. sind alle Flugdaten Fix, bzw. lassen diese sich kostengünstig umbuchen sofern verfügbar

    6. da die Buchung nur tel. möglich ist sollte man das Routing vorher selbst testen ob verfügbar (könnte zur Qual werden) oder es MM überlassen

    7. wie weit im voraus kann man buchen (um auch Verfügbarkeitsprobleme zu vermeiden)


    Sicher gibt es zu vielen Fragen schon im Forum verteilt Antworten, aber die Suche ist bestimmt nicht einfach und die abschliessende Zusammenfassung sollte dann alle neuen (wiederholten) Fragen schnell klären. Ihr könnt auch gerne auf andere Beiträge hinweisen (Link einstellen).

    Hoffe das wird was, mit Suchfunktion hier im Forum habe ich mich nicht gerade angefreundet...
     
  2. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    zu

    1. Ein Meilenticket RTW lohnt sich überhaupt nicht. weder in Y noch C noch First. Reine Verschwendung von Meilen. Mit diesen Meilen kannst Du wesentlich höhere Werte durch normale Flugbuchungen erreichen.
    2. müsste man das Routing kennen
    3. ????
    4. Stopover ist nicht begrenzt (ausser durch die Dauer des Tickets)
    5. Umbuchungen ohne Kosten. Routenänderungen mit Kosten
    6. Nein, es gelten besondere regeln für RTW awards
    7. 11 Monate im Voraus
     
  3. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Zu 4. verwechselt zu normale RTWs und Award RTWs - für Awards gelten 7 stopovers: http://www.miles-and-more.com/online/po ... &cid=18002 .
    Normale RTWs sind halt segmentbeschränkt.

    Zu6. RTW awards werden natürlich auch in X,I.O gebucht.
     
  4. rofra

    rofra Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Es ging um die Länge der Stopover dachte ich.
     
  5. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    ja genau. Gut gelesen !
     
  6. gongon2

    gongon2 Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    1
    Es gibt noch kein Routing, es geht eher darum das perfekte Routing zu finden bzw. den RTW Award soweit wie möglich auszureizen. Deswegen wären nach meinen Vorstellungen 7 Stoppovers, jeweils über mehrere Tage oder Wochen effektiver als einzelne Awards. So könnte man doch verschiede Flecken der Welt mit einem Ticket besuchen. Also finde ich in diesem Zusammenhang ein RTW viel effektiver als normale Buchungen wobei man nur einen Ort sehen könnte. Sehe ich da was falsch?

    Vielen Dank für die ersten Antworten, zu 5 noch eine Frage. Also wenn ich z.B. die max 10 Segmente gebucht hätte und nach dem 3 oder 4 Segment an einem Ort bin an dem ich länger bleiben möchte, ist es kostenlos (Bis auf die Telefonkosten...) die restlichen Segmente zu verschieben?

    zu Antwort 4 "bis auf die Dauer des Tickets" also kann die ganze Reise 1 Jahr dauern da "Ein "Rund um die Welt"-Flugprämienticket behält seine Gültigkeit für zwölf Monate nach Ausstellung." Richtig?
     
  7. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Verstehe ich Dich falsch? Finde nicht, dass man das pauschal sagen kann.
    Wie kann ich denn für 280' Meilen in C von Europa aus den Atlantik (90') und dann Pafizik (120') überqueren mit Einzelawards? Dann habe ich schon 210' weg... ergo nur noch einen mittellangen zusätzlichen Trip.

    Ich kenne Deine Argumentation von hier, hast Du auch völlig Recht. Aber wenn jdm die 5000 EUR nicht hat und die Meilen geschenkt/gratis erworben hat, warum lohnt sich dann kein RTW Award?!
    (ohne darüber jetzt wieder ein lange Diskussion zu entfachen)

    @gongon2: du kannst auch mehr als 7 Stopps haben... nur eben "privat" dazu gebucht... wenn Du Y erträgst, sind da sicherlich einige Mittelstrecken günstiger als der Meilengegenwert.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Du nimmst hier die Retourwerte - Oneway sind nur 75% der Retourwerte.
     
  9. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    Hier meine Erklärung:

    Ein FIRST RTW Award kostet 400'000 Meilen oder ca. EURO 8'000 !

    Mit 400'000 Meilen kann ich 2 x FIRST nach USA und zurück und 1 x Business nach USA und zurück Wert ca. 20'000 Euro !

    Wenn ich jetzt noch berücksichtige, dass ich mit einem RTW Ticket für 8'000 EURO undgefähr 80'000 Meilen erhalte, dann habe ich sogar 480000 Meilen zum gebrauche und der Wert steigt auf rund 28'000 EURO
     
  10. StephanMichaels

    StephanMichaels Bronze Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    Diese Rechnung geht für dich super auf, aber nicht für alle. Wurde ja in nem anderen Thema schon einmal diskutiert. (Nicht jeder würde soviel Geld ausgeben)
    Ich denke das es aufs routing ankommt. Wenn er mit dem Award seine gewünschte strecken alle so bekommt ist es doch gut. Weil er ja vielleicht für die Milen nichts bezahlt hat. (Von daher der Wert anders ist)

    Kenne mich mit RTW aber nicht aus, von daher könntest du ihm ja vielleicht trotzdem einen Tipp geben für nen Award RTW.

    Gruss
     
  11. gongon2

    gongon2 Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    1
    2 wichtige Aspekte noch die zumindest für mich relevant sind und ein ETW Award interessant machen:

    - Die Reise sollte schon über mehrere Monate dauern
    - und generell aus der Sicht der Mittelklasse – gehobenen Mittelklasse betrachtet werden, also ich würde nie ein C oder F Ticket kaufen, es sei denn ein C Angebot um die 1000 EUR für Langstrecke und keiner schlechten Airline (C-Klasse)
     
  12. Longleg

    Longleg Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    2
    Gibt es eigentlich nirgends ein echtes Standby RTW in der Business?
    Das wär doch was - 1 Jahr gültig, fliegen z.B. nur in einer Richtung ( Ost oder West ) erlaubt, aber eben Standby.
    PanAm hatte sowas mal vor 30 Jahren, Delta vor 20 jahren ( 1 Monat in den USA fliegen soviel man will ) .
    Wer bietet vergleichbares ECHTES Standy heute?
     
  13. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Jet Blue hat sowas in den USA von Zeit zu Zeit. Ansonsten Gratulation - Der Thread ist 1.5 Jahre alt! :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen