Ryanair kann sich Rolle als Hub-Zubringer vorstellen

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von gospodar, 23. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    LONDON - "Ryanairs 180-Grad-Wende", titelte die "Times". Michael O`Leary hatte sich am Mittwoch mit einer neuen Idee zu Wort gemeldet. Das passiert zwar oft, der gewiefte Ryanair-Chef nahm jetzt aber ein Wort in den Mund, das bisher so gar nicht in das Selbstverständnis der Iren passte: Zubringerflüge.

    Langstreckenpassagiere würden bereits in fünf Jahren mit Günstigfliegern, "vor allem mit easyJet und uns", an die Drehkreuze reisen und dort auf einen Interkontflug umsteigen, orakelte O`Leary in London. IAG, Lufthansa und Air France-KLM könnten sich so "auf ihre profitablen Langstrecken konzentrieren".

    Fast reflexartig versicherte Lufthansa am Donnerstag, dass es nicht zu einer Zusammenarbeit mit Ryanair kommen werde. "Unsere Kunden erwarten auch in der Zukunft auf Zubringerflügen guten Service, Qualität und zuverlässige Verbindungen", sagte ein Lufthansa-Sprecher der Agentur "Reuters".

    Mehr:
    http://www.aero.de/news-21066/Ryanair-kann-sich-Rolle-als-Hub-Zubringer-vorstellen.html

    Quelle: aero.de
     
  2. A340

    A340 Guest

    Danke an LH.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Der Artikel in der Aero ist leider sehr verkürzt.
    O'Leary hat wohl sogar erklärt, den Langstreckenairlines die Passagiere gegen Slots z.B. in LHR abzunehmen, jedoch läge das Risiko bei Verspätungen ausschliesslich bei den Langstreckenairlines.
    Ich habe noch nicht ganz verstanden, worum es ihm wirklich geht, aber es dürfte etwas mit dem Kaufangebot von IAG für Aer Lingus (besser: für die Ryanair-Anteile an EI) gehen und um die LHR-Slots von EI.
     
  4. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    LH sagt sich wohl, wenn der jetzt alle paar Monate bei uns anklopft, müssen wir wohl mal etwas deutlicher werden" ;-)

    http://www.vielfliegerforum.de/low-cost-carrier-17/ryanair-zubringer-fuer-fluege-lufthansa-394760/
     
  5. A340

    A340 Guest

    LH und Ryanair ist nicht vereinbar selbst mit Wings nicht.
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ich mag 4U nicht, aber ich mag FR noch viel weniger. 4U wird im Grunde abgelöst durch EW, weil 4U noch zu teuer ist.
    4U hat uns LH-Kunden Zugeständnisse abverlangt, EW wird uns in der neuen Form noch mehr Zugeständnisse abverlangen (Vueling und Transavia sind eher schlimmer) und FR ist gerade auf dem gegensätzlichen Weg.

    Wir wissen nicht, was kommt, wenn LH mit dem Ertrag bei EW wieder nicht zufrieden ist. Wir wissen nicht, was sich bei FR noch verbessert.
    Ich glaube gar nichts, aber ich würde auch nicht ausschliessen, dass irgendwann IAG, LH-Group oder AF/KL bei O'Leary anklopfen.
     
  7. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    FR/LH wird es nicht geben. Da gäbe es interessantere Partner.
     
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    U2 ist schon bei EK!
     

Diese Seite empfehlen