Schwere Sicherheitsmängel in FRA

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von SEN Wolfgang, 21. Dezember 2014.

  1. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    ....und weiter heißt er:
    http://www.spiegel.de/reise/deutsch...itisiert-frankfurter-flughafen-a-1009780.html

    Na, dann werden die Schlangen ja bald noch länger werden.
     
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das war auch gleich meine Reaktion.
    Und dabei hatte ich als Nutzer immer den Eindruck, dass FRA im Gegensatz zu DUS Kontrolle und Schlangenbildung im Griff hätte.
     
  3. A340

    A340 Guest

  4. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Deine Erwartungen/Hoffnungen werden vermutlich nicht erfüllt werden. :cry:
     
  5. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Sie sind schon erfüllt. Als ich am Sonntag in FRA von B nach A umsteigen waren die Schlangen unendlich lang. habe dann den Sicherheitsbereich verlassen und bin so zu A gewechselt. Der purser auf einem Flug nach HAM hat sich anschliessend beim Announcement fuer die langsame und schleppende Sicherheitskontrolle bei allen Passagieren entschuldigt.....
     
  6. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Na Prima. Da freue ich mich ja schon mal auf meinen Zwischenjährlichen Kurztripp nach BCN.
     
  7. A340

    A340 Guest

    Scheint sinnvoll zu sein B gänzlich zu verlassen und auf A neu reinzugehen, erspart dann auch den Tunnel und wer noch Zeit hat sieht auch noch ein paar andere Geschäfte.
     
  8. A340

    A340 Guest

    Na dann feliz Navidad.
     
  9. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Es erstaunt mich schon. Ich habe die Sicherheitskontrolle im B in Frankfurt immer in negativer Erinnerung: unfreundlich, pingelig, schlecht organisiert. Und jetzt auch noch ungenügend. Es ist ja eigentlich schon verrückt: immer neue Vorschriften: Schuhe, Gürtel und jetzt noch die Smartphones. Und alles wird in FRA peinlichst gemacht. Wegen den Amerikanern sagen sie. Meine Erfahrung vom 23. November ex-Orlando nach Frankfurt, Sicherheitskontrolle. 2 Beamte die konstant riefen: nichts ausziehen, keine Computer aus dem Gepäck nehmen, einfach durchgehen! Auch das Nudeoscop war nicht in Betrieb nur der Magnetrahmen.
     
  10. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Arroganz bis hin zur Nickeligkeit bei den Kontrollen in Frankfurt B ?
    Klar, ist hin und wieder ein spezieller Bestandteil der Frankfurter "Airport-Erlebniswelt".

    Noch im November diesen Jahres erlebt:
    Meine Airlinebegleiterin und ich waren die einzigen Deliquenten an der Kontrollstation.
    Die Kontrolle meiner Begleitung und mir war unfreundlich, pingelig und umständlich. Der Ablauf wurde mehrmals durch Pausen unterbrochen, in denen sich das Personal der Kontrollfirma angeregt unterhielt.

    Grundelemente von Freundlichkeit und Höflichkeit sind bekanntermaßen bei solchen Kontrollen eher selten anzutreffen. Hier fehlten sie komplett.
    Wenn ich ausreichend Zeit bis zum Boarden habe, geht mir solch ein Verhalten am Rücken ganz unten vorbei. Die Leute werden wohl nicht toll bezahlt und lassen ihren Frust an den Paxen aus, die das aus vielerlei Gründen hinnehmen (müssen).
    Die Abfertigung einer A380 würde so jedenfalls nicht funktionieren.

    Das nun gerade meine "Freunde" von FRA B negativ aufgefallen sind, obwohl sie sich doch sooo viel Zeit
    für die Kontrolle nehmen, hat was......
    Es gibt wohl doch noch so etwas wie eine himmlische Gerechtigkeit 8)
     
  11. A340

    A340 Guest

    Die schweben leider hoch auf Wolke 7, glauben was sie sind und begreifen eigentlich nicht, dass sie nichts sind.
     
  12. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ihr ladet jetzt Eure ganzen Negativerlebnisse mit der Siko in Frau aus Anlass der hervorgetretenen Sicherheitsmängel ab, aber jedes Mal, wenn ich ab FRA fliege, beneide ich Euch als regelmässiger DUS-Nutzer darum.
     
  13. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Ich fliege häufig in DUS als auch in FRA ab und kann das nicht bestätigen.
    Echte "Klopper" habe ich in DUS noch nicht erlebt. Ungeachtet dessen haben natürlich persönliche Erlebnisberichte über SIKO's statistich 0 Aussagewert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2014
  14. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Das ist genau was ich gemacht habe. So konnte ich das Ganze in 20 Minuten erledigen und nicht wie Andere 60 Minuten alleine anstehen.
     
  15. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Jo, Kötter ist echt das allerletzte.
    Wenn ich diese Typen sehe, frage ich mich jedes mal, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn nicht die mich, sondern ich die durchsuchen würde...
     
  16. FTL-Mike

    FTL-Mike Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Das einzige positive Erlebnis in FRA hatte ich kurz nach der Geburt unseres Sohnes auf'm Heimweg nach DE. Die sahen meine Frau und mich mit Säugling und lotsten uns an allem vorbei, so dass wir binnen weniger Minuten durch waren. Das ist aber in FRA auch wirklich das einzige Erlebnis, welches positiv haften blieb. Ansonsten tendenziell unfreundlich, pingelig und latent minderbemittelt.
    Man gebe dem Pöbel eine Uniform. Dann wird auch aus dem größten Deppen einer, der anderen sagt, wo's langgeht.

    Kein Vergleich zu HAM, CPH oder Bergen. Dort immer zuvorkommend und freundlich. Egal, ob fast lane oder nicht.
     
  17. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Unsere Verwandten/ Bekannten aus Thailand und Malaysia sind jeweils einmal in FRA umgestiegen von Langstrecke auf domestic, dabei von B nach A und in B durch die Siko. Seither fliegen sie nur nur über MUC, CPH oder ZRH.
    Ein Armutszeugnis.
     
  18. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Und ich hatte bisher den Eindruck, die kontrollieren genau- so wie und wo die einen " abgrabschen ". Es sollte doch möglich sein, eine Kontrolle zügig, aber dennoch nicht schlampig durchzuführen ? Aber bei dem Verdienst, denn diese " Deputis" haben, hätte ich wohlmöglich auch nicht den rechten Bock. Ist wie den Paketfahrern von UPS, DPD.. usw.- die bekommen auch nur einen Hungerlohn, und jeder wundert sich, warum die Pakete teilweise so aussehen, als wäre ein 50Tonnen Leo rüber gerollt.
     
  19. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Kötter ist auch nicht mehr als ein Haufen von ausgedienten Türstehern.
     
  20. eac55

    eac55 Gold Member

    Beiträge:
    735
    Likes:
    3
    Das sehe ich absolut genauso . Für FRA gilt auch meistens das hier im Forum
    ,, geliebte Wort ,, Vollpfosten SiKo .
    Aber gelegentlich auch das Schalterpersonal A bei Überlastung sehr unfreundlich .
    Vor vier Wochen noch gehabt , Flugausfall - Umbuchung - sollte wieder rausgehen
    und neu CI !!!
     

Diese Seite empfehlen