Stornierung Condor

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Ric25, 25. Juni 2009.

  1. Ric25

    Ric25 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Guten Tag allerseits, ich habe eine Frage zu Condor-Flügen. Ich habe vor 3 Wochen Flüge im Aktions-Tarif gebucht. Heute kamen neue Angebote und siehe da, 400 Euro günstiger. Komme ich aus der Nummer wieder raus z.B. die Lastschrift rückgängig machen oder habe ich einfach mal nur Pech gehabt? Ein direkte Stornierung ist bei den Aktions-Tarifen ja leider nicht mehr möglich. Hat jemand eine Idee oder ähnliches schon mal gemacht? Danke im voraus!
     
  2. georg83

    georg83 Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallo,

    schau mal hier rein: http://www12.condor.com/tcf-de/agb.jsp#Nichtantritt

    Kommt ganz auf die Tarifklasse an ob und für wieviel du Tickets stornieren kannst. Falls Du genaue Angaben über Abflugs-Zielort, Datum und Tarifklasse hast, kann ich Dir ev. mehr Infos geben.
     
  3. Ric25

    Ric25 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Es steht unter dem ganzen Aktionstarif. In der Beschreibng M, Frankfurt - Mahé. Zumindest lese ich das in der Bestätigung. Kann das richtig sein? :?
     
  4. Ric25

    Ric25 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Nachfrage bei der Condor, solange man keine Treibstoffzuschläge oder ähnliches bezahlt, kann man die Aktionstarife nicht stornieren oder hat jemand eine andere Idee?
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist natürlich eine Falschaussage, wenn sie so getätigt wurde.
    Jeder Passagier kann selbstverständlich jede Buchung stornieren.
    Die Frage ist doch nur, ob es eine Erstattung (der Zuschläge) gibt.
    Wenn keine Zuschläge gezahlt wurden, sind sie nicht erstattbar.
    Eigentlich sehr logisch. Für solche Fälle gibt's ja 'Versicherungen'.

    Bei Condor nennt sich das "Flex relax". Kannste hier nachlesen:

    :arrow: http://www10.condor.com/tcf-de/tarif_flex_relax.jsp :mrgreen:

    Hilft hinterher zwar nichts, aber hätte (nicht billig) funktioniert.
     
  6. cybermailer

    cybermailer Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Flex relax gilt aber nur in Verbindung mit einem "Basistarif" und nicht für einen "Aktionstarif", um den es sich hier ja zu handeln scheint. In den AGB's sind "Aktionstarife" doch explizit von der Rückerstattung ausgeschlossen, deswegen kann ich ehrlich gesagt die Fragen des Threaderstellers hier nicht ganz nachvollziehen. Auch seine ganz eigene "Problemlösungsidee", die Überweisung einfach zurück zu buchen, lässt tief blicken.

    Scheint ein Bruder im Geiste von dem Typ zu sein, der an anderer Stelle hier im Forum verlauten ließ, mehrere ESTA-Formulare mit unterschiedlichen Daten an die US-Behörden geschickt zu haben, um mal persönlich den Sinn und Zweck zu überprüfen.

    Sind halt Ferien.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ebendt. :idea:

    Genau das hatte ich ja geschrieben. Wenn keine Zuschläge
    gezahlt wurden (wie anscheinend in diesem "Fall" = Aktions-
    Tarif), können auch keine erstattet werden. Hätte er gleich
    eine "Versicherung" (also Tickets mit "flex tarif", nicht billig)
    abgeschlossen, wäre es möglich. Ist aber natürlich zu spät.

    Mit "Ferien" kenne ich mich nicht aus. Interessiert auch nicht.
     
  8. cybermailer

    cybermailer Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Es geht in der Eingangsfrage ja auch nicht um die Erstattung von Zuschlägen, die Baustelle hast allein du hier eröffnet, sondern um die Möglichkeit der kompletten Stornierung und Rückerstattung der Tickets aus dem damaligen "Aktionstarif", da es nun einen noch günstigeren "Aktionstarif" zu geben scheint.

    "Aktionstarife" sind aber explizit in den AGB's von der Rückerstattung ausgeschlossen, deshalb ist diese ganze Diskussion hier, Zuschläge hin oder her, völlig sinnlos.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du solltest einfach die Entwicklung der Beiträge
    dieses Threads nachzuvollziehen versuchen. :idea:
     
  10. HotelRitz

    HotelRitz Co-Pilot

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0
    Welche Versicherung ist das denn, die bei Condor-Flügen die Stornokosten zahlt,
    wenn man wegen einer Verbilligung die Flugtickets storniert?
    :idea:
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lesen.
    Wenn man den "flex-Tarif" bucht, ist eine Stornierung
    und/oder Umbuchung leicht möglich (aber nicht billig).
     
  12. HotelRitz

    HotelRitz Co-Pilot

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0

    AXO!

    Dann ist das gar keine Versicherung, die bei einer Versicherungsgesellschaft abgeschlossenen wird, sondern ein Tarif, bei dem eine Stornierung möglich ist. Wobei - wie Du ja schon sehr schön herausgearbeitet hast - eine Stornierung immer möglich ist. Es kommt hier aber darauf an, dass die Möglichkeit zur Stornierung kostenfrei angeboten wird.

    Eine und/oder Umbuchung dürfte auch irrevelant sein, da eine solche ja nicht gewollt ist. Fliegen will der OP ja zu dem ursprünglich gebuchten Termin immer noch, nur nicht zu dem ursprünglich vereinbarten Preis.

    Die einzige Frage, die mich jetzt hier noch bewegt, ist die Frage, warum Du einen Tarif mit kostenfreier Stornomöglichkeit als "Versicherung" bezeichnest!
     
  13. Ric25

    Ric25 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Danke für das Interesse und die zumeist sinnvollen Gedanken. Ich habe das Thema jetzt ad acta gelegt und Pech gehabt. So spielt das Leben halt manchmal.

    @cybermailer

    Ich hoffe für Deine Mitmenschen, dass Du nicht immer nur schwarz/weiss denkst. Da fällt mir noch ein Sprichwort von Gustave Flaubert ein:

    Wie leer ist die Welt für den, der sie einsam durchwandert!

    :roll:

    Schönes Wochenende an alle anderen Forumsteilnehmer!
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist vernünftig. Wenn so gebucht, kannste nix machen.
    Durch solche Erlebnisse kann man/frau ja auch lernen. :idea:
     
  15. cybermailer

    cybermailer Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Hallo Ric25,

    dieses ganze literarische Forengefasel nutzt dir aber nichts, wenn dein reales Leben eher unter dem Motto eines großen deutschen Elektromarkts steht. Statt französischer Literatur vor der nächsten Buchung einfach die AGB's lesen. Das hilft.
     
  16. Ric25

    Ric25 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Sorry, aber ich hoffe mit der Beurteilung von Menschen musst du kein Geld verdienen. Nach dem Lesen deiner anderen Beiträge hier im Forum, ohne weiteren Kommentar... :mrgreen:
     
  17. cybermailer

    cybermailer Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Zumindest hast du sie gelesen.
     
  18. treepy

    treepy Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Jetzt kannst du dich wieder entspannen, nun kostet der Flug 400 Euro mehr, als du bezahlt hast! 8)
     
  19. ronny1307

    ronny1307 Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    Was genau soll man da lernen können? Daß man besser den Flex-Tarif für 600 Euro mehr bucht?? :lol: :idea:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nö. Allenfalls "Flex Relax" für 29 bis 59 Euro (je nach Strecke).
    Wie oben ja schon mehrmals angesprochen:
    :idea:
     

Diese Seite empfehlen