"Strippenzieher aus der Wüste"

Dieses Thema im Forum "Qatar Airways" wurde erstellt von aviator, 14. August 2014.

  1. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    In einem 1 stündigen gut recherchierten Report wurde auf dem Sender PHOENIX HD am 12.08.14 um 22.15h nachgewiesen wer für die Ermordung vieler unschuldiger Menschen indirekt verantwortlich ist : Der EMIR von QATAR !
    Hier nur einige Verfehlungen des "Massenmörders":
    - Unterstützung der moslemsichen Terrortruppe IS (die aktuellen Greueltaten sehen wir täglich im Fernsehen)
    - Unterstützung der Hamas
    - Unterstützung der antidemokratischen Moslembruderschaft in Ägypten
    - Unterstützung der extremen Moslems in Pakistan
    - Unterstützung der extremen Moselms auf den Phillippinen
    - Wo immer es um schmutzige Moslemgeschäfte geht ist der Emir drin verwickelt, Libanon, Libyen, Schwarzafrika etc.
    - Diktatorische Einflussnahme auf den einst guten Sender Al Jazeera, weshalb es einen Exodus von Reportern und Auslandkorrespondenten gab und gibt
    etc etc

    Deshalb distanzieren sich auch die Nachbarbruderstaaten von Qatar.

    Für mich persönlich kann die Schlussfolgerung nur heissen: Kein Flug mehr mit Qatar Airways und meine Goldkarte schicke ich noch heute an Doha zurück, denn ich möchte mit meinem Geld keinen Mörder unterstützen.
     
  2. thaiflyer

    thaiflyer Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    Goldkarte matchen, falls möglich und nicht zurück senden.
     
  3. Mulde

    Mulde Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    1
    Mhh das ist ja wirklich nicht in Ordnung. Mit denen werde ich auch nicht noch einmal fliegen.
     
  4. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Die sollten wirklich aus jedem Flugsimulator rausfliegen!
     
  5. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Wenn es nach solchen oder ähnlichen Aspekten geht, dürfte man mit einer Menge Airlines von Ost bis West nicht mehr fliegen
    Müsste Waren bestimmter Länder boykottierenund auch entsprechende Geschäftskontakte einstellen
    Sicherlich alles nicht schön aber Moslems sind auch Menschen... that's life
     
  6. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Ich hatte in diesem Forum mal mit schwarzem Humor gefragt, ob man mit seinen halbwüchsigen, leicht bekleideten Töchtern Saudia fliegen und sich am Gepäck des Sitznachbarn vergreifen könne etc., ohne mit Amputationsstrafen rechnen zu müssen.
    Ergebnis meiner kleinen Umfrage war sinngemäß, dass die das mit den "Autobahnen" zwar nicht hätten machen sollen, aber sonst eigentlich ganz o.k. sind.
    Tja, so ist das, wenn man meint, dass der Islam zu Deutschland gehört.
    Da muß man nicht nach Quatar schauen und via DFB-Mitgliedsbeitrag solchen Dreck unterstützen - da reicht es vollkommen, Erdogan in deutschen Fußballstadien auftreten zu lassen, wie weiland Adolfnazi.
     
  7. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Nazis sind auch Menschen.
    Gern würde ich darüber mit Dir weiter diskutieren.
    Wahrscheinlich würde man uns - nicht ganz zu unrecht - aber vorhalten, daß dieses Forum einem anderen Thema gewidmet ist.
     
  8. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Äh, welche?
     
  9. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das es mir unterm dem Strich scheissegal ist
    Ich bin weder ein Freund der einen noch der anderen, aber auch kein Hasser
    Solange sie mich in Ruhe lassen sollen sie sich alle gegenseitig die Köpfe einschlagen
    Ändern kann ich an all dem sowieso nichts, also wozu allzu viele Gedanken darüber machen ?
     
  10. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Klar, verstehe Deine "Äquidistanz", Deine "Agnostik" - oder mit welch hübschen Wörtern man die Angst, Farbe zu bekennen, auch immer verbrämen möchte.
    Ich bin ja ebenso wie Du nicht religiös. Allerdings fühle ich mich dem protestantischen Christentum doch deutlich näher als dem Islam. Das liegt nicht daran, daß ich getauft und konfirmiert bin, sondern vielmehr daran, daß mir Moslems ausnahmslos als die intolerantesten Menschen von allen begegnen: selbst ein "liberaler" Moslem, d.h. einer, der nur so tut und tatsächlich mit mir in der Kneipe säuft, fängt irgendwann an, mir Scheiße von der jüdischen Weltverschwörung zu erzählen. Der hält die Araber in Palästina für seine "Brüder", als wenn ich über "vertriebene Schlesier" als meine Brüder sprechen würde. Der erzählt mir irgendwas von der Ehre seiner Schwester usw. usf.

    Ich möchte nicht hetzen. Ich möchte nur sagen: ich mag den Islam nicht. Ich mag ihn noch weniger als den Katholizismus, den Brahmanismus oder alles andere, was Menschen sich ausgedacht haben, um Menschen, insbesondere Frauen, zu unterdrücken.
    Und deshalb mag ich es nicht, wenn ein gebildeter, weitgereister Mensch wie Du einfach nur mit den Schultern zuckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2014
  11. MIG 29

    MIG 29 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    470
    Likes:
    9


    Wirres Geschwafel!
     
  12. MIG 29

    MIG 29 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    470
    Likes:
    9


    … und was willst Du damit sagen?
     
  13. MIG 29

    MIG 29 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    470
    Likes:
    9

    Hast Du schon mal gehört, dass es so etwas wie Religionsfreiheit gibt?
     
  14. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Mir ist leider bisher entgangen welcher andere Staatschef oder Herrscher eine Airline sein eigen nennt und den man ungestraft als Massenmörder bezeichen kann.
    Wer bitte?
     
  15. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Bei der letzten Versammlung der moslemischen Staatschefs wurde der Emir von Qatar bereits abgemahnt. Ganz konkret distanzierten sich von ihm sogar oeffentlich u.a. die Scheichs der Emirate ferner Libanon, Jordanien, Aegypten, Irak und Kuwait.
     
  16. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    @ aviator:

    Ich bin wie Du der Ansicht, dass man auf so etwas reagieren sollte, wo man es als Kunde kann.

    Allerdings finde ich bisher wenige so eindeutige Zuweisungen der Verantwortung, insbesondere an all den von Dir aufgelisteten Einzelbehauptungen. Hast Du noch weitere Quelle gefunden, ausser der PHOENIX Sendung?

    Es war lange im Gespräch, dass das Emirat Qatar den Anteil der schwächelnden Bankia an IAG übernehmen sollte. Das würde auch erklären, warum BA plötzlich unbedingt Qatar statt Etihad in Oneworld wollte. Findet jemand Informationen dazu, ob Qatar nun an IAG (oder LHR) beteiligt ist oder nicht?
     
  17. farid1979

    farid1979 Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Es ist doch immer wieder interessant, wie sich angeblich gebildete Menschen bei dem Wort Moslem und Islam auf das Niveau eines Bildzeitungslesers herab begeben, und einen Beissreflex entwickeln, das selbst der Pitbull von nebenan vor Neid erblassen will. Da hat die Panikmache der Politik ja ganze Arbeit geleistet. Soweit ich informiert bin, hatte Deutschland schon einmal ein ähnliches Problem, das Resultat dürfte jeden hinreichend bekannt sein.
     
  18. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Da triffst Du aber gerade hier die Falschen!
    Hier geht es wirklich und ausschliesslich um radikale Elemente, Terroristen und um deren mögliche, finanzielle Unterstützung. In diesem Forum habe ich erfreulicherweise noch keine Diskussion um Religionen oder einen Generalverdacht gegen einzelne Bevölkerungsgruppen erlebt.
    Es ist zu einfach die Deutsche Geschichte zu bemühen, denn aus dieser Geschichte erwächst eine besondere Verantwortung dafür, zur Verhinderung von Völkermorden beizutragen. Und die begehen diese Terroristen gerade - in wessen Namen ist mir dabei völlig egal.
     
    SEN Wolfgang gefällt das.
  19. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Es nutzt auch nichts über Religionen zu diskutieren, denn die sind fast alle schlecht.
    Egal ob Moslems, Katholiken oder Juden, fast jede Religion führt oder führte zu gewalttätigen Auswüchsen.
     
  20. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Genau! Und darum möchte kein vernünftiger Mensch in D noch mal ein solches "Problem".

    Jede Religion wird gefährlich, wenn sie in extremer Form gelebt wird, Menschen anderer Religion oder gewisse Gruppen innerhalb dieser Religion diskriminieren bzw. sogar bedrohen! Leider stehen gewisse Religionen diesbzgl. und z.Zt. eben öfter in den Medien als andere. Das hat weder mit "Beissreflex" noch mit Rassismus etwas zu tun sondern liegt nur an den Vollpfosten, die "ihre" Religion eben besonders aggressiv "verteidigen".

    Interessant finde ich zudem, dass Vertreter von bestimmten Religionen sich immer persönlich angegriffen fühlen, wenn gerade über ihre Glaubensrichtung diskutiert bzw. deren extreme Form sogar kritisiert wird. Interessant finde ich aber auch, dass einige Anänger gewisser Religionen immer wieder an die schwarze Zeit in D erinnern müssen. Ist das so eine Art Selbstschutz? A lá "Ihr wart aber auch mal böse"?

    Also mir ist es z.B. wurscht, wenn "meine" Religion an den Pranger gestellt wird. Schließlich werde nicht ich sondern irgendeine Glaubensrichtung, der ich nur durch Zufall angehöre (bzw. nicht mehr angehöre) kritisiert. Und in einem "freien" Land ist es nun mal erlaubt zu kritisieren bzw. Dinge zu hinterfragen. Und das ist auch gut so! Sonst hätten wir noch mehr Parallelen zu der von Dir angesprochenen Zeit in D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2014

Diese Seite empfehlen