Swiss zockt Schweizer Passagiere ab

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von PaxMaster, 22. September 2014.

  1. PaxMaster

    PaxMaster Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
  2. A340

    A340 Guest

    Das ist doch bei Lufthansa nichts anderes, da sind die Flüge im Ausland auch billiger.
     
  3. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Der Artikel ist mal wieder eine schlecht recherchierte Geschichte mit unzutreffenden Tatsachenbehauptungen, die zu einem „Skandälchen“ aufgeblasen wurde:

    Es ist gängige Praxis vieler Airlines, aus Wettbewerbsgründen Flüge mit Zubringer vom Ausland günstiger anzubieten als vom eigenen Heimatland. Das macht nicht nur Swiss so, sondern dafür gibt es auch Beispiele bei Lufthansa, Air France, British Airways und unzähligen anderen Fluggesellschaften. Das hat – anders als in dem Artikel behauptet - auch nichts mit der Staatsbürgerschaft der Passagiere zu tun, denn auch Schweizer können häufig mit Swiss ab Mailand über Zürich nach Kopenhagen oder von Frankfurt über Zürich nach Peking günstiger fliegen als ab Zürich.

    Ob diese Praxis einer gerichtlichen Überprüfung Stand hält, bleibt abzuwarten. Ich bin da ganz zuversichtlich und sehe darin keine Abzocke, sondern ein legitimes Mittel, um sich je nach Konkurrenzsituation im jeweiligen Land behaupten zu können.
     
  4. blue-tiger94

    blue-tiger94 Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Die Überschrift ist schon einmal grob falsch und das ist der entscheidende Punkt.
    Swiss zockt keine Schweizer ab, denn ein Ausländer, der in Zürich abfliegt zahlt den selben höheren Preis, ein Schweizer, der in FRA einsteigt bekommt das Ticket auch billiger. Also liegt kein Diskrimnierungsgrund vor.
    Ich denke, dass die Praxis legal ist, unschön finde ich sie trotzdem
    MFG
    Blue-Tiger
     
  5. A340

    A340 Guest

    Trotzdem eigentlich eine Sauerei, dass die Leute im eigenen Land mehr bezahlen müssen. Kein Wunder das dann oft andere Airlines genutzt werden.
     
  6. PaxMaster

    PaxMaster Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
  7. A340

    A340 Guest

    Zumal Swiss ab DE sowieso schon zu den Apotheken zählt , Ausnahme ein paar specials.
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Abzocke kann ich nicht erkennen. Die Gründe wurden hier ja schon genannt.
    Sollen sie in der Schweiz doch klagen.
    In D ist die Sache längst (seit dem 29.4.2010 durch den BGH) entschieden.
    Die Beförderung darf nicht unter Hinweis auf die Verpflichtung zum Abfliegen aller Teilstrecken verweigert werden, wenn nicht alle Segmente abgeflogen werden. Die Airline darf dann aber ein höheres Entgelt verlangen (nichts Anderes macht LX (LH natürlich auch, dito BA etc.).
     

Diese Seite empfehlen