Tabuthema Sextourismus?

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von Starbuck89, 7. September 2010.

  1. Starbuck89

    Starbuck89 Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Alle wissen es, und mir kommt vor niemand sagt wirklich etwas. Ich war schockiert als ich von einem Freund hören musste, dass ein 40 Jähriger Angestellter aus Wien, den er dort getroffen hat, auf seinen paar Wochen, die er durch Thailand gezogen ist, einen jungen Knaben mit hatte. Er meinte, er zeige ihm das Land udn nehme ihn überall mit ... ... ...
    Anscheinend scheint es so zu funktionieren, dass man als notgeiler Europäer nicht für Buben und Mädchen zahlt, sondern ihnen den Urlaub mitfinaziert, dafür dann Gegenleistungen bekommt - ist das besser fürs eigene Gewissen? Ich weiß, dass Thailand zu den beliebtesten Reisezielen in unserern Gegenden gehört, aber echt schlimm, was da unter der Oberfläche abgeht...ich mein, der gibt das auch noch zu..."Ja, Sex ist auch im Spiel" ...
    Wenigstens gibst da Organisationen: http://www.ecpat.at/index.php?id=index, die in Zusammenarbeit mit TUI nicht die Augen und Ohren verschließen; deswegen mal hier die Frage. Hattet ihr Thailand Urlauber auch schon Erfahrung (passiv, aktiv???) damit? Ich nehem nicht an, dass das jemand hier zugeben wird, dennoch die Frage: Was der Meier nicht in der Heimat ist, ist er wirklich im Ausland???

    http://www.youtube.com/watch?v=_FLHuxndWOo

    LG

    ein grad grantiger Wiener!
     
  2. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Für Sex nach Thailand? Das bekommt man in Berlin und Düsseldorf billiger und besser :mrgreen:
    Bin jetzt einmal gespannt was kommen wird :lol:
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Deine Frage scheint mir etwas naiv.
    In Thailand gab es schon Prostitution, da war Josef Neckermann noch gar nicht geboren.
    Die besten und häufigsten Kunden der Thai Frauen sind Thai Männer.
    Geh doch in BKK mal ins Paragon. Mindestens die Hälfte der Besucher sind thailändische Mädchen, meist in Schuluniform.
    Schon vor Jahren war in der Bangkok Post zu lesen, dass sich viele von denen ihr Handy, Mode etc. durch Prostitution verdienen (mit Thais, versteht sich).

    Ich komme gerade aus Bali zurück. Fast jeder zweite russische Tourist dort hat eine ca. 20 Jahre jüngere Blondine im Schlepptau. Die Frauen kommen meist aus schwierigen Verhältnissen und lassen sich aushalten. Soweit die Männer des Englischen mächtig sind, haben die nach einigen Drinks kein Problem damit, zu erzählen, dass die der Frau den Urlaub finanzieren, dass danach in der Heimat aber die Nächste wartet.
     
  4. jenn

    jenn Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    endlich mal jemand der tacheles redet,nicht jeder der nach thailand fährt ist ein "sextriebtäter",man(n) kan auch sehr gut so urlaub machen.
    95% der Prostitutiun wie wie schon bali08 schrieb,wird unter den thais mit thais gemacht,darunter gibt es auch viele schweine die es mit minderjährigen ,oder sogear mit kindern machen.

    gruß
    jenn
     
  5. HON-FRA

    HON-FRA Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Wir waren vor kurzer Zeit in Hua Hin und selbst da haben wir (teilweise ältere) Herren mit jungen Damen gesehen bei denen klar war daß sie zuhause nicht die besten Chancen bei der Damenwelt haben/hätten. Wir fanden es sehr befremdlich, aber das müssen die Damen und Herren für sich selbst entscheiden.

    Habe auch mal einen Bericht gesehen über Männer welche in Deutschland Geld sparen, aufhören zu arbeiten und beispielsweise nach Thailand auswandern um dann "auf dicke Hose machen" und der Damenwelt mit Geld, Reisen etc. imponieren...
     
  6. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    ist Hua Hin jetzt plötzlich so ein Nobelort oder was soll der Terminus "selbst da"?
     
  7. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    "Nicht jetzt ploetzlich", sondern Hua Hin war bereits frueher ein Nobelort :!:
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Mensch, der Kini wohnt doch dort!
    Deshalb hat jahrelang die Polizei darauf geachtet, dass es nicht solche Ausmaße annimmt wie in Pattaya oder in Somkiats Lieblingsgasse, Soi 2 in BKK.
    Auch heute noch finden sich die Go Go Bars eher etwas "verschämt" in Seitenstraßen.
    Das mit den "alten Knackern" stimmt. Viele verbraten da (zusammen mit Thai Frauen) ihre Rente.
     
  9. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Meine Lieblingsgasse ist die Drosselgasse im Kurort Rüdesheim .


    Der Allgemeine Sextourist ist Angehöriger der nationalen Unterschicht . " There are no millionaires in Pattaya " , um einen Vorumsbruder eines englischsprachigen Thai - Vorums zu zitieren . Ich kann nämlich Englisch .
     
  10. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    Ist kein Tabuthema mehr, finde ich. Wird doch bereits öffentlich gelebt! Finde es auch nicht mehr zeitgemäß, dass dieses Thema immer auf Männer übertragen wird.

    Dieses Thema sollte nicht nur unter Asien sondern auch verlinkt mit Afrika (Kenia), Karbik (Jamaika) bekannt bei weiblichen Touristen. Wer kennt von euch das Hedonism ClubHotel auf Jamika? Gleiches gilt für Europa, Türkei zb, eher bei russichen Touristinnen beliebt. Gibt eine russiche Homepage, da wird munter und öffentlich ausgetauscht, welcher Hotelangestellter oder Animateur was wie anstellt oder nix taugt. Tunesien...ebenfalls bei Frauen sehr beliebt! Also aufgepasst die Herren, sollten eure Frauen sich mal einen Urlaub alleine gönnen wollen:)

    Südamerika, Brasilien von Süd bis Nord. Kolumbien, speziell Cartagena. Sextourismus zieht sich fast über den ganzen Erdball.

    Was würde aber passiern, wenn zb alle Bars usw geschlossen und Prostition hart bestraft werden würde zb in Thailand? Ist eigentlich Angeles City auf den Philippinen noch existent?
     
  11. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    hat jemand "Plattform" gelesen? Ist schon über 10 Jahre alt und da steht eigentlich alles drin. Auch, wie die Tourismusindustrie letztendlich davon profitiert, trotz verantwortungsvoller Unternehmenskommunikation.
     
  12. flyinglady

    flyinglady Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ich habe solche Themen schon das eine oder andere Mal im TV mitbekommen, insofern ist so ein Posting für mich keine großartige Überraschung.
    Aber es tut natürlich immer weh, wenn man noch dazu als Landsmann (oder als Bürger der gleichen Stadt) so etwas liest.
    Ich war noch nie in Thailand, deshalb habe ich so etwas noch nie live mitbekommen. Dennoch finde ich den Einsatz von Ecpat und von TUI natürlich super, da gibt es zumindest Unternehmen, die dagegen etwas tun können und es auch tatsächlich tun.
     
  13. HON-FRA

    HON-FRA Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Mit Sicherheit kein Nobelort. War nur so naiv zu glauben daß sich das mehr auf Bangkok und Pattaya beschränkt und wurde eines Besseren belehrt.

    Verwunderlich daß sonst so aktive Mitglieder, welche eigentlich zu allem etwas zu sagen haben, in diesem Thread nichts sagen/schreiben... :mrgreen:
     
  14. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Das musst du verstehen, die sind (der ist) gerade in Thailand. Weit weg vom Geschehen! 8)
     
  15. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Prostitution ist in Thailand verboten , und zwar per Gesetz . Schon vor langer Zeit habe ich mich der Aufgabe verschrieben ,dieses Verbot durchzusetzen , bin aber bislang erfolglos geblieben . Dies ist deprimierend , ich gebe aber nicht auf . Meine Bemühungen konzentrieren sich derzeit in aller Entschlossenheit auf die STRIP-BAR Patpong II , welche nunmehr anders heißt . Wer immer meine Bemühungen unterstützen möchte , kann einen beliebigen Betrag spenden , ich verbürge mich für die ordnungsgemäße Verwendung .

    Ich möchte betonen , daß es sich bei der Prostitution ein außschließlich thailändisches Phänomen handelt und deswegen nur dort auch bekämpft werden kann . Logisch .
     
  16. djlack

    djlack Bronze Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Man könnte mit der Bekämpfung z. B. auch auf der Khao San beginnen und - falls danach noch ausreichend Motivation vorhanden - im Spicy Club weitermachen...
     
  17. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Im Jahr 2001 waren meine Frau + ich mit unseren "Kindern" ( Tochter damas 22, Sohn 17 Jahre) in
    einem sehr guten Hotel in Hua Hin zum Badeaufenthalt nach einer Thailandrundreise.

    Am 3 Tag kam so ein ca 60 - 70 jähriger, echt fetter Mann mit seiner "Thaifreundinn", ein Kind für mich, auch zum Pool
    und beide begannen sich im Wasser zu begrapschen , küssen, streicheln usw - widerlich.

    Habe mich bei der Hoteldirektion sofort darüber beschwert und siehe da, der Direktor kam mit einem Wachmann
    und bat beide aus dem Pool heraus, teilte ihnen dann öffentlich, im Umkreis gut hörbar mit, dass sie das Hotel
    sofort zu verlassen hätten.

    Als die dann gingen wurde allgemein geklascht.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker

    P.S: Ich weiss, dass ich dem Mädchen nicht geholfen hab, aber dieses ist ja wohl Sache des Hotels, da ich Gast in diesem
    wunderschönem Land war.
     
  18. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Wenn wir Thailand missioniert haben, könnten wir uns ja Phnom Penh zuwenden. Auch da gibt es noch viel zu tun.
     
  19. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0

    Danach dann Laos, Myanmar, Vietnam und die Philippinen. Und Malaysia mit Kuala Lumpur nicht vergessen! Gerade dort werden die wirklichen Spezialitäten geboten.
    Und es ist nicht so schmuddelig wie im königlichen Badeort Pattaya.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Da kennt sich ja Jemand richtig gut aus!

    Und dann dieses "Wahnsinns-Insider-Wissen" IC Wien! Gab es vom IC Wien
    wegen der "grundsätzlichen Complainment-fishing-for-compensation"-Haltung
    vielleicht ein "No"? Das wäre eine Erklärung. Die zweite hierzu wäre:

    Wenn man die Tabletten von montags bis donnerstags vergessen
    hat einzunehmen, ist es offensichtlich nicht ratsam, die gehorteten
    alle dann am Freitag zu sich zu nehmen :shock:
     

Diese Seite empfehlen