Tiere mitnehmen in den Urlaub

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von Susanne1971, 2. August 2012.

  1. Susanne1971

    Susanne1971 Lotse

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Hallo, so jetzt aber zu meiner Frage :) Haltet ihr es für besser, Tieren unnötigen Reisestress z.B. quer durch Deutschland zu ersparen oder meint ihr es ist stressiger für einen Hund beispielsweise 2 Wochen im Tierheim zu sein? Wohnen eher ländlich, daher gibt es leider keine andere Lösung wie Tierhotels :)
     
  2. teddybaxter

    teddybaxter Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    272
    Likes:
    0
    Unser Hund fährt gerne Auto und ist auch immer gern dabei. Ich käme drum nie auf die Idee, ihn für eine Deutschlandreise in ein Tierheim zu stecken!
    Glaube nicht, dass eine Deutschlandreise Stress für das Tier ist; da ist das Tierheim vermutlich deutlich mehr Umstellugn und Stress!
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Habt Ihr im ländlichen Bereich denn echt niemanden, der den Hund während Eures
    Urlaubs betreuen würde? Kann man doch wunderbar vorbereiten mit einer mehr oder
    weniger langen "Gewöhnungs-Phase" und versuchsweiser Wochenend-Abwesenheit.

    Ansonsten kommt's natürlich auf den Hund an:
    Mein Bruder und Frau nehmen z.B. Kind und (großen) Hund sogar mit zum Segeln auf's
    Schiff. Und im Auto mitfahren mag der sowieso - wenn wir zu Besuch kommen, ist er
    immer ganz wild darauf, mit uns mitzufahren und dann irgendwo spazierenzugehen.
     
  4. Papageier

    Papageier Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hallo
    ich denke auch, dass es sehr auf den Hund ankommt. Mag er denn Autofahren? Kommt er gut mir Veränderungen in seiner Umwelt klar?
    In ein Tierheim würde ich in auf keinen Fall geben! Habt ihr nicht irgendwelche Verwandten oder Freunde, die sich 2 Wochen um ihn kümmern würden?
     
  5. Justice

    Justice Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    ich würde lieber das Auto für meinen Vierbeiner bevorzugen, als ne ganz fremde Umgebung im Tierheim ohne Herrchen. Ich glaube, da würde er viel mehr Stress bekommen, als bei einer Autofahrt.
     
  6. michiffb

    michiffb Silver Member

    Beiträge:
    362
    Likes:
    0
    Also wir waren mit unserem Labrador zweieinhalb Wochen in Cornwall und auch London unterwegs.
    Total stressfrei ! Unser Hund fäht auch gerne Auto und für ihn wäre die Trennung von uns schlimm.

    Es kommt auf den Hund an sag ich mal, aber eine Autoreise ist schon ok denke ich.
    Flugreisen halte ich da für grenzwertiger.
     
  7. tomatensaft

    tomatensaft Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    MIt dem Auto würde ich sagen geht das auf jeden Fall, der Hund muss halt daran gewöhnt sein (manche Hunde vertragen ja die ersten Autofahrten ihres Lebens nicht so gut, aber dann wird es ja besser).
    Beim Fliegen wird es schwieriger, es fängt an mit der Transportbox, die ja schon angsteinflößend ist, dann wird der Hund durch die Gegend geschoben, muss im kalten Frachtraum bleiben und das alles alleine...
     

Diese Seite empfehlen