Umsteigen in Johannesburg

Dieses Thema im Forum "South African Airways" wurde erstellt von Guest, 2. Mai 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo Leute,
    wir fliegen Ende Mai über Paris und Johannisburg nach Livingstone.
    Flugplan: MUC-CDG-JNB-LVI
    1.
    Es geht erst mal mit Air France über CDG nach JNB, man hört über das Umsteigen in CDG ja die wundersamsten (Horror)Geschichten.
    Kann mir da jemand weiterhelfen - zur Verfügung stehende Zeit 1,5h -
    an in Terminal 2D - ab in Terminal 2F - bitte wenn möglich kurze Beschreibung bzw, Pläne.
    2.
    In Johannesburg gehts dann gleich nochmal los - zur Verfügung stehende Zeit 1h 10min - allerdings mit Gepäck auschecken - dann bei SAA einchecken - kennt hier jemand die Wege/Abläufe in JNB.

    Danke

    HPK
     
  2. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Umsteigen INTL--> Domestic in JNB ist furchtbar.

    Erstmal stehst Du meist ziemlich lange an der Immigration, dann musst Du Dein Gepäck holen und durch den Zoll damit. Dann aus dem Terminal raus an der Baustelle des neuen Terminals vorbei zum Domestic Terminal (mit Gepäck durchaus 10min Fussweg). Im Domestic Terminal ganz nach oben und ort neu einchecken. CI-Deadline ist wohl 30 min..
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Es geht weiter nach Livingstone Zambia - also INT

     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Re:

    So war's wahrscheinlich gemeint?
    Ankunft + Weiterflug: International
     
  5. Guest

    Guest Guest

    In JNB je nachdem wo man landet, mit dem Bus oder durch einen Laufsteg zum Terminal. Dort steht man vielleicht 15min an der Immigration, Kofferbänder sind direkt dahinter. Dann raus durch den Zoll, wenn man Pech hat Zufallskontrollen. Dann raus in die Eingangshalle und mit dem Aufzug oder Rolltreppen im selben Gebäude (International) hoch auf Departure und neu einchecken. Je nachdem wieviel los ist, kann man beim einchecken ein bisschen stehen, wegen Koffer(Gewichts-)kontrollen bevor man zum Schalter durchgelassen wird. Ich würde hier empfehlen kein Übergepäck zu haben! Da stehen Leute die nur wiegen und nicht verhandeln. Kulanz 10% als Daumenregel.

    Sind das etwa 1h10min bis zum nächsten Abflug?! Oder bis zur Einhaltung der Check-In Zeit?
     
  6. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Plus C/F und * Gold Zuschlag!
     
  7. Guest

    Guest Guest

    hallo dekno,

    danke für die infos - laut flugplan ankunft und abflug in terminal A - es sind 1h10m bis zum abflug


     
  8. Guest

    Guest Guest

    Von der Landung bis zum nächsten internationalen Abflug 1h10min in Johannesburg ist meines Erachtens verdammt knapp. Man bedenke auch die Checkin Frist bei internationalen Flügen und die mögliche Verspätung des Air France Fluges von CDG. Ich würde mindestens 30-45 Minuten rechnen von der Landung bis zur Kofferannahme. Dann hoch zu Departure. Nach dem SAA Checkin in Johannesburg gehts durch die Passkontrolle und dann zum Gate laufen. Mir wäre das zu knapp...
    Auf der andren Seite saß ich auch schonmal 1h nach der Landung eines SAA Fluges von Johannesburg nach Frankfurt im ICE nach Köln ;)

     
  9. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Also insgesamt hast Du ja extrem knapp mit Deinen Umsteigezeiten kalkuliert, ich hoffe, Du schaffst das Alles zeitlich.
    Wenn ich allein daran denke, wie lange das Flugzeug von der Landebahn bis zum Gate in CDG unterwegs ist...

    Es fahren zwischen den Terminals sehr häufig (weiße) Busse, Lagepläne findest Du ganz unten unter Paris-CDG hier.
     
  10. Portugiese

    Portugiese Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Umsteigen CDG

    CDG ist wirklich der umständlichste Flughafen in ganz Europa. Abgesehen von der immensen Länge sind an der Security erhebliche Schlangen. Bin einmal von FRA über CDG nach BEY geflogen, werde dort nie mehr umsteigen.Ein gelatsche zwischen den Gates mit Wanderwochencharakter.
    Sicherlich gibt es auch Busse, aber ich frage ungern und schon gar keine
    "freundlichen" Franzosen. Die Schlange der Security zu den Non Schengen Abflügen war beeindruckend, typisch französich gab es ein paar Flughafenangestellte die Freikaffee verteilten anstatt ein paar weitere Schalter zu öffnen.
    Als wir im November ein WE in Paris mit der LH verbracht haben wurden gerade die Laufbänder des LH Fingers ausgetauscht-auch ein unglaubliches gelatsche.Kann mich nur wiederholen, dem Architekten dieses Flughafens gehört die Berufserlaubnis entzogen ( ist wahrscheinlich eh schon tod ).
    Da ich gerade aus J-burg zurück bin auch dazu noch eine Anmerkung:Obwohl mit SAA geflogen hatte wir auch nur eine Außenposition was die Sache nicht beschleunigt hat, allerdings war das Gepäck dadurch schon da nach der Immigration.Immigration an sich sehr schnell ( Unbedingt darauf achten das der Reisepaß noch eine freie Seite hat -man ließ mich deswegen mal nicht einreisen , aber das ist eine andere Geschichte ). Wie schon zuvor beschrieben auch darauf achten das man kein Übergepäck hat, jeder Koffer wird vor dem Check Inn auf einer Waage samt Gepäckwagen gewogen und mit diesen Leuten braucht man nicht diskutieren, reine Zeitverschwendung.Hat man das Inlandsterminal dann endlich erreicht geht alles sehr easy, ist nicht so viel los und Security Check ist auch sehr zügig.
    Ich denke auch das 1Std.10 zum Umsteigen sehr knapp wird, also unbedingt zur Immigration spurten, hier holt man die meiste Zeit.
     
  11. thomosis

    thomosis Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    0
    Immigration in Johannesburg

    Wenn ich aus D in Johburg ankomme und dann durch die Immigration muss (Weiterflug nach CPT), gibt es einen extra Counter o. ä. für First Class Passagiere?
     
  12. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Re: Immigration in Johannesburg

    Nein, außer für HONs oder Du schaffst es einen PA zu bekommen.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Re: Umsteigen CDG


    warum fliegst du erst nach westen um dann nach Osten zu fliegen?
    (nur mal so nebenbei, Turkish fliegt doch auch und ist sogar billiger...)
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Re: Umsteigen CDG

    Das verstehe ich auch oft nicht: Da fliegen manche Leute oft aberwitzige Umwege zu aberwitzigen Abflugszeiten mit manchmal aberwitzigen Airlines, um Meilen zu sammen oder eine bestimmte COS günstiger zu erhalten, beschweren sich dann aber die die Mühsal des Umsteigens in LHR, CDG etc.

    Klar sind CDG und LHR die Hölle, die man aber ganz einfach dadurch vermeiden kann, dass man zB die entsprechenden Fluglinien und Allianzen meidet, die dort operieren. Es gibt ja fast immer Alternativen. Klar sind die manchmal teuer, aber dafür eben auch entsprechend komfortabler. :)
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Andererseits müssen wir Berliner ja z.B. ebenfalls fast immer erst einmal ein Stückchen gen Westen fliegen (nach VIE, ZRH, FRA oder MUC), um dann z.B. nach SEA (gemeint: South East Asia = Südostasien) zu fliegen.

    Ob sich das eventuell bald bei den erhofften Statusmeilen bei TK ändern kann, wird sich noch zeigen. Grundsätzlich ist so ein Routing natürlich irgendwie "widersinnig" - aber bei einem Hub-System ist der Zubringer halt ganz pramatisch hinzunehmen.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Natürlich, aber das bedeutet ja nicht, dass man ausgerechnet in CDG oder LHR umsteigen muss.

    Wer solch eine Route wählt, weiß haargenau, auf was er sich da einlässt. Diese Airports sind unter den europäischen Hubs das, was Reiher-Air unter den Airlines ist.

    Wenn hier jemand Reiher-Air bucht und fliegt und sich dann über den nicht vorhandenen Platz und Service beschwert, halten wir ihn für einen Spinner. Sorry, aber ich zähle auch jene, die freillig und bewusst via LHR oder CDG buchen und sich dann beschweren in diese Kategorie. :)
     
  17. Guest

    Guest Guest

    ok ok wegen den meilen..

    ich sammle eh lieber bei TK, da man dort ziemlich schnell in den genuß der Vorteile kommt. :roll: Und die TK lounge in Istanbul z.b. ist klasse
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    @ flysurfer

    Okay, da sind wir dann einer Meinung.
    Ich hatte nur befürchtet, daß alle "Links-rechts-Flieger" für Dich Spinner seien.
    Für manche sind ja solche Routings (wie aufgezeigt) nicht oder nur sehr schwer zu umgehen. Zu Berlin: vielleicht wird BBI ja auch irgendwann zu einem Hub, von dem aus es gen Osten (und dann eben auch gen Fern-Ost und Südost-A.) geht? Wäre ja zu hoffen, aber das dauert halt noch recht lange.
     
  19. wp1000

    wp1000 Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Zu dem Thema Umsteigen in JNB stellt sich mir die Frage, ob man auch durch die Immigration muß nur mit Handgepäck ( sind immerhin 2 Stücke in BC zulässig), wenn man noch keine Bordkarte für den Weiterflug mit SA hat (konkret JNB-MPM). Bordkarten in der Baobab Lounge? Komme leider mit TK an, und die sind ja noch nicht *A und können bei Abflug in D noch keine Bordkarten ausstellen. Vielleicht schon einmal bei Abflug in HAM bei der LH versuchen (ca. 21 Stunden vor Weiterflug mit SA)?

    Hat jemand schon einmal diesbezüglich Erfahrungen gemacht? Dank im vorab!
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Ruf doch einfach mal bei SAA an...
     

Diese Seite empfehlen