Warum ist Amex MR ein Lacher?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von highflyer, 31. Juli 2007.

  1. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Quelle: http://www.vielfliegerforum.de/viewtopic.php?t=2938

    So, nun im richtigen Thread. Warum ist MR ein Lacher?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Weil man für 140.000 MR-Punkte nirgendwo einen Langstreckenflug in der F bekommt. Nicht einmal annähernd.
     
  3. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Alles klar, verstanden! Hier sieht man wieder persönliche Präferenzen. Ich mache lieber 5mal pro Jahr einen WoE-Trip in Europa als einmal Longhaul mit Kaviar.

    Un über AB kriege ich für 160k MR (=125k AB) 5 Returnflüge in Europa all incl. jeden Sitzplatz der noch zum Verkauf steht. Zugegeben, für 160k LH Meilen kriegst Du auch 5 Returnflüge, aber immer jeweils zzgl. 100€ Gebühren, und der Platz ist auch nicht sicher. Deshalb finde ich das System gar nicht schlecht - was sich schlagartig ändert, wenn AB die Praxis umstellen sollte (Southwest hat das mit RapidRewards letztes/vorletztes Jahr auch gemacht).
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Das mache ich auch, aber dafür gebe ich weder Meilen noch MR aus, das wäre ja Verschwendung bei einem Ticket, das typischerweise 5-20 Dollar plus Tax kostet, da man Wochenendtrips ja hervorragend planen kann - einige machen ja auch last minute mit L'tur oder RTF.

    AB fliege ich nur im Notfall (also wenn LH kein brauchbares Angebot hat), mangels Komfort (keine Lounge, kein Seatblocking, kein Priority-Gepäck). Innderdeutsch zahle ich bei AB maximal 99 EUR alles inklusive pro Strecke für ein vollflexibles Ticket, da lohnt es sich also auch nicht wirklich mit den Meilen.

    Außerdem fliege ich ja nicht einmal pro Jahr Longhaul mir Kaviar, sondern eher 3-4 Mal. Das Bedürfnis, stattdessen hinter der Armutsgrenze zu sitzen, kann ich dabei zügeln.
     
  5. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Sag' ich ja: Persönliche Präferenzen. Wenn Du mir jetzt noch verätst, wie Du für 99€ pro Strecke bei AB ein vollflexibles Ticket (sprich: Auch 100% erstattbar) kriegst, bist Du für heute mein persönlicher Held. ;-)
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Normaler Pressetarif von AB.
    Siehe pressekonditionen.de, alles öffentlich nachlesbar.
    Wurde hier auch schon mehrfach besprochen.
     
  7. Henning

    Henning Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Hallo flysurfer,

    was meinst Du genau mit diesem Spruch?
    Ich verdiene wirklich nicht schlecht und weit über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Trotzdem kann ich mir einen F-Flug nicht leisten.
    Lebe ich nun auch hinter der Armutsgrenze? Ab wann fängt denn dann das normale Bürgertum an? C?

    Viele Grüße,

    Henning

    PS: Sorry, aber bei solchen Ausdrücken kann ich nicht anders. Ist aber auch keine weitere Diskussion wert.
     
  8. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Du kannst Dir eben keinen Presseausweis leisten. Und wer Starreporter für... [Rest gestrichen wegen groben Unfugs].
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Presse deine Nase.....

    Ich hatte schon mal geschrieben, jeder der privat oder geschäftlich fliegt, ist reich.

    "Wieder ein unnützer Beitrag" wie viele im Forum.

    Viel Spass beim fliegen, egal wie und wohin
     
  10. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Ich greife da gerne Dein Beispiel aus dem anderen thread auf: Der Ipod shuffle kostet im Handel 75 EUR bzw. bei AmEx 19900 MR. Ich darf also 20 TEUR über AmEx umsetzen, um pro Punkt einen Gegenwert von knapp 0,4 Cent zu bekommen? Diese Umrechnung zieht sich durch sämtliche Prämien.

    Sorry, aber da bekomme ich bei HappyDigits ja bessere Konditionen.
    Darüber hinaus preist AmEx dieses Bonusprogramm (übrigens mit starker Abwertung seit der Euro-Einführung) als so exklusiv und toll an, dass einem schon fast schlecht wird.

    Respektive dieser Tatsache bleibt einem wohl nichts Anderes übrig, als zu transferieren. Und wenns AB ist. Ich finde diese Möglichkeit gar nicht so schlecht.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    "Armutsgrenze" ist bekanntlich der Fachausdruck des fliegenden Personals für Economy Class. :roll: Wieso du das auf deinen Lebensstil beziehst und eine Grundsatzdiskussion über das Bürgertum und dein Einkommen anzetteln willst, ist mir schleierhaft. Ich kenn dich ja nicht mal...oder? Klar ist jedenfalls, um wieder etwas näher ans Thema zu kommen: Wenn du dir einen F-Flug nicht "leisten" kannst, nutzt du dieses Forum hier bisher nur unzureichend. In diesem Thread unterhalten wir uns darüber, wie man Freiflüge (zB in der F) am besten mit Hilfe von Kreditkartenmeilen erreichen kann und stellen konkurrierende Programme gegenüber.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Selbsterkenntnis ist ja durchaus lobenswert. ;)
     
  13. Henning

    Henning Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Hallo flysurfer,

    okay, kannte den Ausdruck in der Tat nicht.
    Um die Diskussion zu beenden, nehme ich alles zurück.

    Einverstanden?

    Viele Grüße,

    Henning
     
  14. michaelkoeln

    michaelkoeln Platinum Member

    Beiträge:
    1.049
    Likes:
    0
    na, aber 7.700 mr für eine übernachtung in einem 4 sterne lindern business-hotel finde ich vom umrechnungsverhältnis her mega günstig!!! ansonsten gebe ich dir recht.
     
  15. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Hast Du ein konkretes Beispiel? Stadt? Hotelname?
     
  16. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Ach Lindner meinst Du! Ja, das ist wirklich ganz gut!

    Noch irgendwelche empfehlenswerte Tipps von Euch?
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Mein Gott, AMEX sollte doch in erster Linie eine Kreditkarte sein und die MR gibt es eben obendrauf. Wobei manche Praemien wirklich laecherlich sind. Habe gerade mal einen Flug TXL/BKK buchen wollen in Eco war zu meinen Terminen nix frei, in C haette der Flug ca. 80000 Meilen zzgl. ca. 200 Euro Gebuehren und ca. 2000,00 Euro Zuzahlung gekoastet.
    Ich habe den Flug jetzt beim Amex Reisebuero gebucht und bezahle 2395,00 Euro all in. D.h. meine 80000 Meilen haetten mir tatsaechlich kanpp 200,00 Euro gespart. Ich glaub ich flieg jetzt ein wenig am Wochenende durch Europa.
     
  18. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Achso, und Lufthansa sollte eigentlich auch nur eine Fluggesellschaft sein, um von A nach B zu kommen. Die ganze Status- und award-Debatten sind dann auch "nebenbei". Poste das mal im LH-Forum- viel Spaß.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Ist aber doch so, LH ist in erster Linie eine mittelmaessige Airline, die z.B. meine Ansprueche nicht erfuellt. Bzw. bei denen ich zu doll tricksen muss damit das fuer mich hinhaut. Wie sich LH als Hon oder in First erleben laesst weiss ich leider nicht, aber in Eco oder in C gibt es einfach angenehmere Moeglichkeiten.
     
  20. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Wir sind uns ja einig, dass die MR-Punkte auch nicht überbewertet sollten. Der hier schon des Öfteren diskutierte Gegenwert von ca. 0,005 EUR pro ausgegebenen Euro ist definitiv kein besonders gutes Mittel, die AmEx zu benutzen, wofür solche Programme ja gedacht sein sollten. Wenn man bedenkt, dass bei einigen AmEx-Karten sogar noch was pro Jahr für die Teilnahme am MR-Programm bezahlt werden darf, so ist das Alles ziemlich absurd.

    Ich benutze die AmEx nur, weil ich schon in schwierigeren Situationen des Lebens (Versicherungen, Probleme im Ausland, Diebstahl etc.) auf Kompetenz zählen konnte. Das ist quasi mein Dank und die daraus resultierende Treue. Nicht mehr und nicht weniger. Und garantiert nicht wegen dieser MR-Punkte. Und trotzdem möchte ich für 20.000 Punkte keine Salatschleuder haben :wink:
     

Diese Seite empfehlen