InsideFlyer Wochenrückblick 28. August 2016

InsideFlyer Wochenrückblick

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Hui ist das warm am heutigen InsideFlyer Wochenrückblick. Zeit für ein kühles Getränk und nochmal die Deals und Reviews der Woche Revue passieren zu lassen.

InsideFlyer Wochenrückblick – Deals der Woche

British Airways und Co günstig in der Business Class fliegen

InsideFlyer Wochenrückblick British Airways

Ab Dublin hat British Airways derzeit günstige Business Class Tarife in die USA veröffentlicht. Sie passen perfekt zum Christmas Shopping oder Frühjahrsausflug. Buchbar sind sie noch bis zum 20. September 2016. Los geht es ab 1.250 Euro.

 

British Airways First Class Sale

InsideFlyer Wochenrückblick British Airways First Class

Bleiben wir direkt bei der britischen Nationalairline. In der First Class geht es günstig ab London in die USA und nach Kanada. Los geht es ab 2.400 Euro mit vielen Zielen unter 3.000 Euro, sodass es durchaus spannende Tarife sind.

 

Lufthansa Premium Economy Class sehr günstig ab Deutschland fliegen

InsideFlyer Wochenrückblick Lufthansa Premium Economy Class

Das dürfte so ziemlich die besten Premium Economy Class Angebote sein, die wir bisher gesehen haben. Bereits ab 676 Euro geht es in der Premium Eco in die USA, nach Asien und nach Südamerika. Die Preise sind auch hinsichtlich der Meilengutschrift interessant.

 

Qatar Airways Partner Sale

InsideFlyer Wochenrückblick Qatar Airways Partner Sale

Was wäre eine Woche ohne einen Qatar Airways Sale? Gut, dass uns die Golfairline auch diese Woche nicht enttäuscht. Ab Belgien gibt es einen Business Class Partner Sale, bei dem Ihr günstig nach Afrika, Asien, Australien und in den Mittleren Osten fliegen könnt:

  • Mittlerer Osten ab 970 Euro
  • Asien ab 1.200 Euro
  • Afrika ab 1.410 Euro
  • Australien ab 2.615 Euro

 

Etihad Airways: 50 Prozent sparen ab Deutschland

InsideFlyer Wochenrückblick Etihad Airways Sale

Bleiben wir am Golf. Auch Etihad Airways hat noch einen Sale spendiert, für Flüge in der Business Class und in der Economy Class. In der Economy Class geht die Reise ab 399 Euro los und in der Business Class ab 1.599 Euro.

 

 

InsideFlyer Wochenrückblick – Reviews der Woche

Am Montag hat Euch Helge das Hilton Berlin vorgestellt, welches ihn persönlich sehr beeindruckt hat. Seine Erwartungen wurden auf ganzer Linie übertroffen.

InsideFlyer Wochenrückblick Hilton Berlin

Ich hatte vor einigen Wochen die Chance das neuste Business Class Produkt von Etihad Airways, das Business Studio zu testen. Meine Eindrücke vom Flug von Abu Dhabi nach Singapur findet Ihr in meinem Review.

InsideFlyer Wochenrückblick Etihad Airways

In Singapore angekommen braucht man ja auch ein Hotel. Ich wählte das als eingesessene Sheraton Towers Singapore. Wie es mir gefallen hat, seht Ihr hier. Es ist etwas zweischneidig 😉

InsideFlyer Wochenrückblick Sheraton Towers Singapore

In Sachen Reviews hat Blogger Daniel die Woche abgeschlossen. Er stellte uns die Luxair Lounge am Flughafen von Luxembourg vor, die seit Jahren regelmäßig von ihm besucht wird.

InsideFlyer Wochenrückblick Luxair Lounge

 

InsideFlyer Wochenrückblick – Was ist sonst noch passiert?

Video der Woche war sicherlich der etwas ungewöhnliche Start einer Royal Air Maroc Boeing 737 in Frankfurt. Sie brauchte mehr als einen Anlauf um den Start erfolgreich durchzuführen:

Royal Air Maroc gab auf twitter ein Statement zu diesem Vorfall ab, welches vom Aviation Herald wie folgt übersetzt wurde:

„Following dissemination of false information about flight AT-811 of July 23rd, Frankfurt – Casablanca, we wish to clarify that Frankfurt tower advised the captain of our flight in question of possible wake turbulence as result of a simultaneous landing of an A330. As result the captain performed a maneouver to accelerate in order to achieve speeds which permitted safe takeoff.“

Naja…

Video: bristolcardifairport auf Youtube

Turkish Airlines streicht Kapazitäten nach Deutschland

Interessant ist weiterhin die Meldung, dass Turkish Airlines die Kapazitäten in Richtung Deutschland signifikant einschränkt. Laut Routesonline sind die Änderungen für Flüge nach Istanbul Atatürk wie folgt:

  • Bremen: 10 wöchentliche Verbindungen –> 7 wöchentliche Verbindungen
  • Hannover: 3 Flüge täglich –> 2 Flüge täglich
  • Hamburg: 4 Flüge täglich –> 3 Flüge täglich
  • Köln: 21 wöchentliche Flüge –> 19 wöchentliche Flüge
  • Frankfurt: 28 wöchentliche Flüge –> 25 wöchentliche Flüge
  • Leipzig: 7 wöchentliche Flüge –> 5 wöchentliche Flüge
  • München: 35 wöchentliche Flüge –> 25 wöchentliche Flüge
  • Nürnberg: 14 wöchentliche Flüge –> 10 wöchentliche Flüge
  • Stuttgart: 4 tägliche Flüge –> 3 tägliche Flüge

Friedrichshafen, Karlsruhe und Münster werden vom 30. Oktober 2016 bis 25. März 2017 nicht angeflogen.

Des weiteren werden auch Kapazitäten auf der Langstrecke verringert.


Foto der Woche: Lufthansa Boeing 737 im Fanhansa Livery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.