Review: Etihad Airways Business Class Studio Abu Dhabi – Singapore

IMG_3513

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nach dem sehr schönen Besuch in der Etihad Airways First Class Lounge, wurde es Zeit für unseren Flug im Etihad Airways Business Class Studio nach Singapore. Das Etihad Airways Business Class Studio ist das neueste Business Class Produkt der Golfairline, un ist aktuell auf der Airbus A380 und auf der Boeing 787 verbaut. Letztere sollte unseren Flug durchführen.

Zur angegebenen Boardingzeit um 21:05 verließen wir die Lounge. Nach knapp 10 Minuten erreichten wir das Gate im Terminal 1, wo kurz darauf das Boarding für den Flug nach Singapore begann.

Etihad Airways Business Class Studio – Die Kabine

Der Flug nach Singapore wird von Etihad mit einer drei Klassen Konfiguration bedient. Die Business Class besteht hierbei aus zwei Kabinen: Eine kleine hinter der First Class und eine etwas größere vor der Economy Class. Insgesamt sind 28 Business Class Studios verbaut.

Etihad Airways Business Class Studios Sitzplan
Sitzplan von Seatguru

 

Leider war die kleine Kabine bereits voll als wir unsere Sitze ausgewählt haben, weshalb wir mit der Reihe 7 vorlieb nehmen mussten. Durch die hohen Wände zwischen den Sitzen kommt jedoch auch in dieser etwas größeren Kabine kein „Schlafsaal – Feeling“ auf.

Etihad Airways Business Class Studios Kabine

An der Fensterseite befindet sich immer ein Einzelsitz. Mal ist dieser näher am Fenster, mal mehr am Gang. Hier seht Ihr den Etihad Airways Business Class Studio Sitz 7A.

Etihad Airways Business Class Studio

Wir hatten die „Honeymoon Sitze“ in Reihe 7. Wenn man keine Lust mehr auf sein Nebenan hat, kann man auch einfach die Wand hochfahren.

Etihad Airways Business Class Studio

Prinzipiell hat mir der Sitz gut gefallen. Er ist durchaus eine klare Verbesserung gegenüber dem alten Etihad Airways Business Class Sitz, da man mehr persönlichen Platz und auch mehr Privatsphäre hat. Angenehm ist auch der größere Bildschirm:

Etihad Airways Business Class Studio Bildschirm

Chic war auch die Leselampe, die man dimmen kann und für angenehmes, warmes Licht sorgt.

Etihad Airways Business Class Studio Leselampe

Unter der linken, hochklappbaren Ablage warteten die Kopfhörer und das Amenity Kit. Am Sitz befindet sich auch eine Flasche stilles Wasser, wie es auf allen Etihad Airways Flügen in der Business der Fall ist.

Etihad Airways Business Class Studio

Was mir jedoch nicht gefallen hat, war dass der Sitz schon klare Abnutzungserscheinungen hatte und teilweise die Verarbeitung nicht wirklich hochwertig gewesen ist. Schade.

Etihad Airways Business Class Studio – Service

Ein paar Minuten nachdem wir Platz genommen hatten, kam einer der für die Business Class zuständigen Flugbegleiter und bot uns einen Welcome Drink an. Zur Wahl standen Champagner, Wasser, Limonade und Orangensaft. Ich wählte ein Glas Champagner.

Etihad Airways Business Class Studio Welcome Drink

Er bat auch darum, sich schonmal mit dem Menü vertraut zu machen, da er in Kürze die Bestellungen aufnehmen würde.

Das Menü hatte einige ansprechende Optionen:

Etihad Airways Business Class Studio Menü

Die Getränkekarte war mehr oder weniger identisch mit der von dem Flug von Mailand nach Abu Dhabi:

Von der Flugsicherung erhielten wir einen Slot, der uns eine 40 Minuten verspätete Abflugszeit einbrachte. Nach dem Start ging es recht zügig mit dem Service los. Der Flug insgesamt hatte nur eine Flugzeit von 6 Stunden und 30 Minuten, sodass mir das auch ganz recht war. Als erstes gab es einen Aperitif und dazu einige Nüsse in der Schale.

Etihad Airways Business Class Studio Aperitif

Als Vorspeise wählte ich die Arabic Mezze, welche mir jedoch nicht so gut geschmeckt hat, wie die auf dem Flug nach Abu Dhabi.

Etihad Airways Business Class Studio Vorspeise Arabic Mezze

Als Hauptspeise entschied ich mich für das Hühnchen in Pflaumensoße, welches soweit gut geschmeckt hat.

Etihad Airways Business Class Studio Hauptspeise

Vor der Landung in Abu Dhabi haben sich einige in der Kabine noch einen von den All Day Snacks bringen lassen. Ich nahm nur einen Espresso.

Etihad Airways Business Class Studio – Entertainment

Die Auswahl an Filmen und Serien war identisch wie auf dem Flug von Mailand nach Abu Dhabi. Nach dem Essen schaute ich noch zwei Episoden von 24: Live another day und schlief anschließend noch 3,5 Stunden sodass ich einigermaßen ausgeruht in Singapur angekommen bin.


Weitere Berichte der Reihe Etwas Asien für zwischendurch:

Übersicht

Sitz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt ein solider Flug, der durchaus als gut einzustufen ist, aber nicht als "sehr gut". Klar ist das Etihad Airways Business Class Studio eine Verbesserung gegenüber dem alten Sitz, jedoch sind hier und da Kleinigkeiten verbesserungswürdig. Das Essen war wie auf dem Flug nach Abu Dhabi nichts besonderes, mal lecker und mal nicht so. Den Service kann man auch als gut betrachten jedoch nicht immer als mega aufmerksam.

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.