Lufthansa fliegt mit Airbus A350 ab Frankfurt

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Für die Dauer des Winterflugplans bis Ende März 2021 setzt Lufthansa vier bislang geparkte Airbus A350-900 auch am Drehkreuz Frankfurt ein. Der Airbus A350-900 gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten Langstreckenflugzeugen der Welt.

Lufthansa ersetzt Boeing 747-8i auf USA-Routen

Von Frankfurt aus fliegt die A350-900 in den kommenden Monaten Chicago und Los Angeles an und ersetzt damit für diesen Zeitraum die Boeing 747-8. Ab Dezember wird die hochmoderne A350-900 zudem statt des Airbus A340-300 ab Frankfurt auf der Strecke nach Tokio/Haneda eingesetzt. Alle Flüge werden durch Münchner Kabinen- und Cockpitcrews bereedert.

Lufthansa

Die A350-900 bietet Lufthansa Kunden nicht nur ein Top-Produkt an Bord, sie ist auch extrem sparsam und leise. So verbraucht der Airbus A350-900 im Vergleich zu einer Boeing 747-8 rund zwölf Prozent weniger Kerosin und emittiert entsprechend weniger CO2. Durch den Einsatz des Langstreckenflugzeuges auch in Frankfurt wird die Flotte unter den aktuellen Rahmenbedingungen wirtschaftlich und nachhaltig optimal eingesetzt.

16 Flugzeuge des Typs A350-900 sind derzeit am Lufthansa Drehkreuz München stationiert. Aufgrund des durch die Corona-Pandemie stark reduzierten Flugangebots kommen im Winterflugplan 20/21 dort vorerst nur sieben A350-900 auf Routen nach Nordamerika und Asien zum Einsatz.

Mehr: Lufthansa Winterflugplan stark eingeschränkt

Keine First Class mehr in die USA im Winterflugplan

Der Wechsel des Flugzeugstyps nach Chicago und Los Angeles hat zur Folge, dass Lufthansa erstmals keine First Class auf Routen in die Vereinigten Staaten anbieten wird. Durch das Grounding der A340-600 und der Airbus A380 ist die Boeing 747-8i das einzige Muster in der Flotte der Airline, welches über die First Class verfügt. Somit schrumpfen die mit einer First Class bedienten Destinationen auf fünf zusammen: Sao Paulo, Mexico City, Buenos Aires, Johannesburg und Bangkok.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Fotos: (c) Lufthansa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.