Die längsten Kurzstrecken von Lufthansa und Swiss

IMG_3582

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Einleitung: Lufthansas und SWISSs längsten Kurzstrecken

Review: Lufthansa Business Class nach Kairo

Hotel Review: Conrad Cairo

Lounge Review: Royal Lounge Cairo

Review: SWISS Business Class Kairo nach Zürich

Es stand mal wieder ein „Ausflug“ nach Kairo auf dem Plan. Diesmal allerdings war mein Zeitplan sehr eng gestrickt. Ich hatte in Kairo weniger als 24 Stunden Aufenthalt und vor meiner Abreise nach Kairo eine private Verpflichtung in Frankfurt. Auf dem Rückweg musste ich zwingend noch am Abend nach Zürich. Um es kurz zu machen, es führte kein Weg an den non-stop Flügen von Lufthansa ab Frankfurt und SWISS nach Zürich vorbei.

Seit vier Jahren wird Kairo von Lufthansa nicht mehr mit einem Langstreckenflugzeug (Airbus A330), sondern mit einem Kurzstreckenflugzeug (Airbus A321) angeflogen. Dies bedeutet, dass man beim Flug nach Kairo mit Lufthansa nur noch die Europa Business Class mit einem freien Mittelsitz vorfindet und keine Interkontinentalen Business Class Sitze mehr.

Bis vor etwa einem Jahr flog SWISS Kairo mit einem Airbus A340 an. Leider ist nun auch SWISS dem Beispiel der Lufthansa gefolgt und setzt auf der Kairo Rotation einen Airbus A320 ein.

IMG_3582
Oktober 2015: Hinter dem Austrian Airbus A319 parkt ein SWISS Airbus A340.

Auch wenn dieser Schritt für mich aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar ist, verbraucht ein Airbus A321 auf dem Flug nach Kairo pro Kopf doch 40 Prozent weniger Treibstoff, wurden die Kairo Flüge von Lufthansa und SWISS damit für mich äußerst unattraktiv.

Andere europäische Airlines wie zum Beispiel Air France, KLM und Britisch Airways fliegen momentan noch mit Langstecken-Flugzeugen und entsprechenden Business Class-Sitzen nach Kairo. Allerdings waren diese Flüge aufgrund der langen Reisezeit und schlechten Flugzeiten mitten in der Nacht unbrauchbar.

Meine Flüge standen also fest. Ich flog mit LH 580 von Frankfurt nach Kairo und am folgenden Tag mit LX 243 von Kairo nach Zürich. Das sehr positive an diesen Flügen, war für mich als HON Circle Member, dass ich die Lufthansa und SWISS First Class Einrichtungen am Boden nutzen konnte.

Bildschirmfoto 2016-02-18 um 22.20.37
Meine Flüge. 3522 Meilen auf Kurzstreckenflugzeugen.
IMG_8272
Das First Class Terminal konnte ich dank meines HON Circle Status nutzen

Bei der Auswahl eines Hotels entschied ich mich für das Conrad Cairo. Auch wenn es sich hierbei nicht um ein besonders modernes Hotel handelt, war die Lage für mich bestens geeignet. Auch die Zimmerpreise waren mit unter 80 US-Dollar absolut im Rahmen.

IMG_7695
Conrad Cairo

Als Hilton Hhonors Diamond Member konnte ich hier auch auf ein Upgrade hoffen. Bei meinen letzten Besuchen war ich mit diesem Hotel mehr als zufrieden. Somit war diese Entscheidung sehr schnell getroffen. Es ist einfach schön, wenn man in vertraute Umgebung zurückkommt.

Meinem Kurztrip nach Kairo stand also nichts mehr im Wege. Wenige Tage nach der Planung ging es auch schon los und ich war mitten drin in den längsten Kurzstreckenflügen, die Lufthansa und SWISS zu bieten haben. In den weiteren Teilen könnt Ihr meine Erfahrungen mit diesen Flügen sowie eine Review vom Conrad Cairo lesen!

Review: Lufthansa Business Class nach Kairo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.