Review: Lufthansa Business Class nach Kairo

IMG_7598

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Einleitung: Lufthansas und SWISSs längsten Kurzstrecken

Review: Lufthansa Business Class nach Kairo

Hotel Review: Conrad Cairo

Lounge Review: Royal Lounge Cairo

Review: SWISS Business Class Kairo nach Zürich

Meine Reise nach Kairo begann, wie fast alle meine Flüge aus Frankfurt, im Lufthansa First Class Terminal. Dank HON Status habe ich trotz dem Lufthansa Business Class Ticket zutritt. Diesmal aber mit einer Besonderheit: Meine Eltern begleiteten mich in das First Class Terminal. Sie traten an diesem Tag eine Reise mit Lufthansa in die USA an und flogen nach Chicago. Da die Lufthansa LH430 und LH 580 fast zeitgleich starten, haben wir uns entschlossen gemeinsam nach Frankfurt zu fahren und dort zu frühstücken. Ein wenig neidisch war ich schon auf meine Eltern, welche sich auf die First Class in der Boeing 747-8i freuen durften und sich nicht wie ich auf fast 5 Stunden in der Lufthansa Business Class im Airbus A321 vorbereiten mussten. Aber der Reihe nach.

Als wir um halb 8 Uhr zu dritt am First Class Terminal ankamen wurden wir von einer Personal Assistent (PA) freundlich begrüßt. Dass wir zu verschiedenen Zielen reisten überraschte sie zwar erst einmal, schließlich kamen wir zusammen in einem Wagen an, aber natürlich stellte dies keine nennenswerten Probleme da. Mein Auto wurde vom Vallet-Service geparkt und wir durchliefen die private Sicherheitskontrolle. Unsere PA verabschiedete sich um sich um unsere Bordkarten zu kümmern und wünschte uns einen angenehmen Aufenthalt.

Ich möchte an dieser Stelle das First Class Terminal nicht in jedem Detail beschreiben, da ich dies in einem eigenen Bericht machen werde. Meine Eltern und ich setzten uns an einen Tisch im Restaurant um dort ausgiebig zu frühstücken.

Als Vorbereitung auf den Urlaub meiner Eltern und meine bevorstehenden 5 Stunden Europa Business Class Flug nach Kairo bestellten wir 3 Gläser Champagner. Noch bevor unsere Eierspeisen serviert wurden, war unsere PA wieder an unserem Platz und überreichte uns die Bordkarten.

Lufthansa Business Class - Champagner im FCT

Mit den Bordkarten kamen auch unsere Eggs Benedict an und wir genossen unser Champagner Frühstück. Die gesamte Zeit bis zum Abflug verbrachten wir zu dritt im Restaurant Bereich und freuten uns über die gemeinsame Zeit. Viel zu schnell kam meine PA wieder zu unserem Tisch um mich zu informieren, dass mein Flug nach Kairo nun zum Einsteigen bereit sei und sie die fröhliche Runde zerreißen müsse.

So ein langes und entspanntes Frühstück hatten meine Eltern und ich schon lange nicht mehr. Auch wenn meinen Eltern mehr als klar ist, dass ich sehr reiseerfahren bin und weiß, worauf ich mich bei Kairo einlasse, lief unsere „Verabschiedungsszene“ nicht ohne gute Ratschläge meiner Mutter ab. Ach ja wie früher…. Familienzusammenführung a la Lufthansa.

Lufthansa Business Class - FCT

Vom First Class Terminal wurde ich mit einem Porsche Cayenne als einziger Gast zu meinem Flug gefahren. Der Airbus A321 nach Kairo stand heute Morgen an Gate B24 und mein Fahrer musste erste einmal einen Parkplatz finden. Auf dem gesamten Vorfeld standen Gepäckcontainer herum. Nach der Parkplatzsuche ging es mit dem Fahrstuhl nach oben zum Gate und wir waren mitten im Boarding angekommen. Leider wurde in den Airbus A321 nur durch die vordere Tür 1L eingestiegen, sodass sich in der Fluggastbrücke eine recht lange Schlange gebildet hatte.

Lufthansa Business Class - Chauffeur zum Flugzeug dank HON Status

Nach wenigen Minuten war ich allerdings an der Tür des Flugzeuges und mein Fahrer „übergab“ mich an die Crew. Er ließ sich nicht davon abhalten, mit mir zu warten. Grundsätzlich natürlich sehr nett und so hatte ich beim Warten jemanden zum Quatschen.

Ich nahm nach dem Einsteigen meinen Lieblingsplatz, in der Lufthansa Business Class auf der Airbus A321, 2D ein. Hier hat man durch den halben Schrank vor dem Sitz jede Menge Platz seine Beine auszustrecken. Da es an diesem Morgen kalt war, war es auch in der Nähe der Tür recht frisch und so packte ich mich erst einmal in die Decke ein.

Lufthansa Business Class A321

Die Lufthansa Business Class Kabine war auf diesem Flug nach Kairo mit 11 Reihen recht groß und auch gut gebucht. Auf meinen letzten Flügen mit Lufthansa nach Kairo vor über einem Jahr habe ich noch Diskussionen über das eingesetzte Flugzeug mitbekommen. Inzwischen scheinen sich alle Passagiere daran gewöhnt zu haben und es zu akzeptieren. Schade eigentlich!

Lufthansa Business Class A321 Kabine

Noch vor dem Start wurden neben Magazinen auch noch die Menü-Karte und der Inflight-Shopping-Katalog verteilt. Ich befürchtete schon, dass dies das einzige an Entertainment für diesen Flug sei, allerdings war dieser AirbusA321 mit Boardconnect ausgestattet.

Lufthansa Business Class A321 Entertainment

Das Menü auf dem meinem Flug von Frankfurt nach Kairo in der Lufthansa Business Class:

Lufthansa Business Class - Menue Lufthansa Business Class - Menue IMG_7608

Es ging dann auch zügig los und die Taxi-Zeit zur Startbahn war so kurz, dass die Crew gerade noch genug Zeit hatte um die Sicherheitsanweisung durchzuführen.

Das Wetter war gut und entsprechend ruhig war auch der Start. Nach etwa 10 Minuten wurden die Anschnallzeichen vom Kapitän ausgeschaltet und die Crew begann mit ihren Service-Vorbereitungen.

Auf dem Flug nach Kairo sind 5 Flugbegleiter an Bord des Airbus A321. Zu Servicebeginn kümmern sich 3 Flugbegleiter um die Lufthansa Business Class. Sehr schnell wurde mir ein Aperitif mit abgepackten Nüssen angeboten. Mein bestellten Gin& Tonic und Diet-Coke wurden auch umgehend mit einem breiten Lächeln gebracht. In den ersten 3 Reihen der Business Class wurden die Getränkewünsche von der Flugbegleiterin aufgenommen und mit einem Tablett gebracht.

Lufthansa Business Class - Getränke

Anschließend wurden die Sauna-Tücher verteilt und der Getränkewagen wurde in die Kabine gerollt. Von diesem Moment an wurde der Service, wie bei Lufthansa in der Business Class üblich vom Wagen durchgeführt.

Lufthansa Business Class - heißes Tuch

Sehr zügig wurde ich von der Purserette nach meinem Essenswunsch gefragt. Ich entschied mich für den Sauerbraten. Grundsätzlich finde ich dieses Menü, welches mir heute serviert wurde, gut. Ich kenne es bereits von einigen europäischen Flügen in der Lufthansa Business Class, wie z.B. nach Istanbul. Leider ist Kairo, mit seiner fast 1,5 Stunden längeren Flugzeit auch dieselbe Service Stufe wie Istanbul, Madrid und Athen. Mehr ist in den Airbus A321 leider nicht möglich in Bezug auf Stauraum und Ofenkapazitäten.

Lufthansa Business Class - Essen

Lufthansa Business Class - Essen Lufthansa Business Class - Essen Lufthansa Business Class - Essen

Nichts des so trotz hat mir das Essen sehr gut geschmeckt, besonders das Ziegenquarktörtchen von der Vorspeisen hatte es mir angetan. Während dem Essen gab es auch noch die übliche zweite Getränkerunde vom Wagen. Aber auch danach wurde regelmäßig nachgeschenkt. Die Crew auf diesem Flug war grundsätzlich sehr aufmerksam. So wurden die Essenstabletts abgeräumt sobald die Gäste mit dem Essen fertig waren und nicht, wie man es bei der großen Business Class Kabine erwarten könnte, mit dem Wagen.

Eigentlich wollte ich den Flug nutzen um ein wenig zu arbeiten. Allerdings tat der Champagner vom Frühstück sowie die zwei Gin&Tonic vom Mittagessen ihre Wirkung und ich war entsprechend träge. Also beschloss ich ein wenig das Boardconnect IFE zu nutzen und einen Film zu schauen. Dies funktionierte tatsächlich sehr gut und auf wunderbare Weise fanden auch noch zwei weitere Gin&Tonic den Weg zu meinem Platz, während ich den Film schaute. Dies geschah ohne jegliche Aufforderung von der Crew pro aktiv. Auch meine Diet-Coke wurde regelmäßig aufgefüllt.

Lufthansa Business Class - Getränke

Kurz vor der Landung wurde von der Crew noch eine Aluminiumschachtel mit Pralinenblättchen sowie die Einreisekarten für Ägypten verteilt.

Lufthansa Business Class - Dessert IMG_7623

Kurz darauf begannen wir auch schon unseren Sinkflug und setzten pünktlich in Kairo auf und rollten zum Gate. Dort angekommen konnte ich das Flugzeug als einer der ersten verlassen und machte mich direkt auf den Weg zur Immigration. Rechts an den Bankschaltern habe ich mir noch schnell ein Visa on Arrival für 25US$ gekauft und bin anschließend über die Business Class Schlange nach Ägypten eingereist. Das ganze Prozedere dauerte keine 5 Minuten und schon befand ich mich an den Gepäckbändern.

Lufthansa Business Class - Fast Track IMG_7625 IMG_7628

Vor dem Flughafen fand ich das für Ägypten übliche Chaos vor, mit allerhand Schleppern, welche versuchen einem eine Taxifahrt anzubieten. Diese ließ ich allerdings links liegen. Am Limousinen-Desk bestellte ich mir einen Mercedes, welcher mich zum Conrad Cairo bringen sollte. Bis dieser Mercedes am Terminal ankam, hatte er sich zu einem 7er BMW transformiert. Für mich kein Grund zur Beschwerde.

Hier geht es weiter zur Review des Conrad Cairo.

Übersicht

Sitz

Verpflegung

Service

IFE

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Auch wenn es natürlich sehr schade ist, dass Lufthansa seit Jahren nur noch mit Kurzstreckenfliegern nach Kairo fliegt, war dieser Flug durchaus angenehm. Dies lag allerdings besonders an der fantastischen Crew.

3.7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.