Marriott verdoppelt das All-inclusive-Angebot

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Marriott plant innerhalb der nächsten Jahre sein All-Inclusive-Portfolio deutlich zu erhöhen: Möglich ist dies durch eine langfristige Vereinbarung mit der Hotelsparte der Sunwing Travel Group, Blue Diamond Resorts, bekannt, die über ein umfangreiches Portfolio an Resort-Anlagen in der Karibik, Mittelamerika und Mexiko verfügt. Durch die Aufnahme von 19 Franchise-Resorts mit insgesamt knapp 7.000 Zimmern in sechs Destinationen wird erwartet, dass Marriott in die Top Ten der All-Inclusive-Anbieter weltweit aufsteigt. Damit würde das All-Inclusive-Angebot bis 2025 auf 33 Häuser mehr als verdoppelt. Der Großteil der Hotels wird voraussichtlich bis Mitte 2021 in die Marke Autograph Collection umgewandelt.

Mehr: Werdet Mitglied unserer Marriott Bonvoy Community auf Facebook, der größten Marriott-Community weltweit. 

Marriott International hat seine All-Inclusive-Plattform, zu der mehrere Marken gehören, im August 2019 gestartet und verfügt derzeit über neun geöffnete Hotels in Costa Rica, Barbados und Mexiko sowie fünf weitere Hotels in der Pipeline (Mexiko, Curacao, der Dominikanischen Republik, Jamaika und Brasilien). Mit der neuen Vereinbarung wird erwartet, dass weitere 19 Hotels dem Portfolio hinzugefügt werden. Die Plattform wird den 145 Millionen Marriott-Bonvoy-Mitgliedern die Möglichkeit bieten, Punkte zu sammeln und einzulösen.

Marriott
The House by Elegant Hotels

All-Inclusive-Portfolio von Marriott erstreckt sich auch auf Luxusmarken 

Angesichts der steigenden Nachfrage nach All-inclusive-Aufenthalten im Premium- und Luxus-Bereich kündigte Marriott International bereits an, acht seiner 30 globalen, ikonischen Marken für All-Inclusive-Angebote einsetzen zu wollen: The Ritz-Carlton, The Luxury Collection, Marriott Hotels, Westin Hotels, W Hotels, Autograph Collection, Tribute Portfolio und Delta Hotels by Marriott. Die Vereinbarung mit der Sunwing Travel Group umfasst die Integration von 19 Resorts in die Autograph Collection, eine kuratierte Sammlung unabhängiger Hotels, die aufgrund ihres besonderen Charakters und ihrer individuellen Design-Ausrichtung und Gastfreundschaft handverlesen ausgewählt werden. Gäste werden ein gehobenes All-Inclusive-Urlaubserlebnis mit einer einzigartigen Design-Ästhetik, abwechslungsreichen Programmen, neu gestalteten Speiseoptionen sowie erweiterten Spa- und Wellnessangeboten genießen.

Die folgenden Resorts werden voraussichtlich in die Autograph Collection integriert:

Mexiko:

  • Royalton Riviera Cancun Resort & Spa mit 840 Zimmern
  • Hideaway at Royalton Riviera Cancun mit 343 Zimmern
  • Planet Hollywood Beach Resort Cancun mit 566 Zimmern
  • Planet Hollywood Adults Scene Cancun mit 332 Zimmern
  • Royalton CHIC Suites Cancun Resort & Spa mit 457 Zimmern

Dominikanische Republik:

  • Royalton Bavaro Resort & Spa mit 730 Zimmern
  • Royalton CHIC Punta Cana Resort & Spa mit 320 Zimmern
  • Royalton Splash Punta Cana Resort & Spa mit 525 Zimmern
  • Royalton Punta Cana Resort & Casino mit 317 Zimmern
  • Hideaway at Royalton Punta Cana mit 168 Zimmern

Mehr: Doppelt punkten mit der neuen Marriott Bonvoy Promotion

Jamaika:

  • Royalton White Sands Montego Bay mit 352 Zimmern
  • Royalton Blue Waters Montego Bay mit 228 Zimmern
  • Hideaway at Royalton Negril mit 140 Zimmern
  • Royalton Negril Resort & Spa mit 407 Zimmern

St. Lucia:

  • Royalton Saint Lucia Resort & Spa mit 290 Zimmern
  • Hideaway at Royalton Saint Lucia mit 166 Zimmern

Antigua:

  • Royalton Antigua Resort & Spa mit 294 Zimmern

Costa Rica:

  • Planet Hollywood Beach Resort Costa Rica mit 294 Zimmern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.