Miles & More Statusmeilen im Februar 2017 sammeln

Miles & More Statusmeilen im Februar 2017 sammeln

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Auch im Februar haben wir natürlich unsere Zusammenstellung von Angeboten für Euch, die sich zum Sammeln von Miles & More Statusmeilen eignen.

 

Miles & More Statusmeilen mit Air India sammeln

Die Star Alliance Airline Air India hat ab Frankfurt einige ganz ordentliche Angebote, mit denen sich nicht wenig Miles & More Statusmeilen generieren lassen.

Mit Air India nach Bangkok fliegen

Der Business Class Tarif von Air India nach Bangkok ist das ganze Jahr über verfügbar. Angenehm ist auch, dass es so gut wie keine Tarifeinschränkungen gibt. Das Ticket könnt Ihr gegen 150 Euro sowohl stornieren, als auch umbuchen.

Miles & More Statusmeilen mit Air India sammeln

In der Buchungsklasse Z erhaltet Ihr 150 Prozent der Entfernungsmeilen gutgeschrieben, was zum Preis von 1.582 Euro durchaus in Ordnung ist, zumal es ja direkt ab Frankfurt losgeht. So landen knapp 17.000 Statusmeilen auf Euren Miles & More Konto.

Durchgeführt werden alle Flüge mit der Boeing 787.

Hier geht es zu Air India!

Mit Air India nach Australien fliegen

Außerdem gibt es einen recht ordentlichen Tarif von Frankfurt nach Australien. Von Frankfurt nach Sydney gibt es über 30.000 Statusmeilen auf Euer Konto und der Flug kostet attraktive 2.382 Euro.

Miles & More Statusmeilen mit Air India sammeln

Hier geht es zu Air India!

 

Miles & More Statusmeilen in der SWISS First Class sammeln

Ab London gibt es derzeit einen ziemlich guten Tarif in der SWISS First Class nach Atlanta. Ihr fliegt von London via Zürich nach Chicago mit SWISS und von dort aus mit United nach Atlanta. 34.000 Statusmeilen erhaltet Ihr ohne Executive Bonus und 37.700 mit dem Bonus.

Miles & More Statusmeilen mit SWISS sammeln

2.802 GBP entsprechen 3.308 Euro.

Buchen könnt Ihr den Tarif bei SWISS!

Miles & More Statusmeilen in der Lufthansa First Class sammeln

Auch die Lufthansa First Class bietet sich aufgrund der recht guten Meilengutschrift an, um einige Statusmeilen zu generieren.

First Class nach Chicago

Weiterhin buchbar sind die sehr ordentlichen First Class Tarife ab Warschau nach Chicago. Der Tarif ist laut den Fare Rules erstmal bis auf weiteres gültig. Viel zu beachten gibt es auch nicht, lediglich einen Mindestaufenthalt von 5 Tagen vor Ort. Umbuchungen oder Stornierungen kostet 410 Euro. Die Tarife sind auch auf SWISS gültig.

Miles & More Statusmeilen mit Lufthansa sammeln

Umgerechnet sind 15.087 PLN 3.502 Euro. Ihr sammelt mit dem Flug über 33.000 Lufthansa Statusmeilen, inklusive Executive Bonus. Ohne sind es knapp 30.000.

Buchen könnt Ihr das Angebot bei Lufthansa.

 

First Class nach San Francisco

Bis auf weiteres gibt es ab Amsterdam einen recht ordentlichen First Class Tarif nach San Francisco. Zum Preis von 3.968 Euro gibt es über 39.000 Statusmeilen ohne und knapp 42.000 Meilen mit Executive Bonus gutgeschrieben.

Miles & More Statusmeilen in der First Class sammeln

Durch das Einbauen eines weiteren innereuropäischen Segmentes, lässt sich die Meilenausbeute noch etwas optimieren.

Buchen könnt Ihr das Angebot bei Lufthansa.

 

Miles and More Statusmeilen mit LOT sammeln

Ab Amsterdam gibt es weiterhin den günstigen LOT Business Class Tarif nach Tokio, bei dem Ihr knapp 18.500 Statusmeilen ohne und knapp 22.000 Meilen mit Executive Bonus sammelt.

Miles & More Statusmeilen mit LOT sammeln

Buchen könnt Ihr den Tarif bei LOT!

 

Premium Economy Class nach Los Angeles sammeln

LOT führt neu die Strecke von Warschau nach Los Angeles ein. Im Rahmen dessen gibt es auch einen recht ordentlichen Premium Economy Class Tarif von Deutschland aus. Leider ist der Hinflug bei dem Tarif nur zwischen dem 24. April und 18. Mai möglich, aber L.A. im Frühling ist auch sehr schön. Hier erhaltet Ihr knapp 22.000 Statusmeilen ohne Executive Bonus und 25.000 Statusmeilen mit dem Bonus.

Miles & More Statusmeilen mit LOT sammeln

Buchen könnt Ihr den Tarif bei LOT!

 

Miles & More Statusmeilen innerhalb Europas sammeln

Auch innerhalb Europas kann es attraktive Möglichkeiten geben Lufthansa Statusmeilen zu generieren. Travel With Massi hat hier zwei spannende Routings gefunden, die in der Business Class gar nicht mal so wenig Meilen bringen. Natürlich ist die Ratio auf der Langstrecke meist besser, jedoch gibt es ja auch Leute, die einfach keine Zeit haben 5 Tage und mehr auf einen interkontinentalen Mileage Run zu „verschwenden“. Auf diesem Routing hier erhaltet Ihr inklusive Executive Bonus 18.750 Meilen zum Preis von 954 Euro.

Miles & More Statusmeilen in Europa sammeln

Mehr Informationen dazu und auch ein weiteres, spannendes Routing findet Ihr im Artikel von Massi!

Kommentare

  1. Tommy sagt

    Also ich finde ja die Tips und Tricks immer wieder genial hier… Vielen Dank dafür!!!!!!

    Aber eine Frage stell ich mir dann schon oft.
    Was genau verdient ihr alle?! Ich meine schon alleine wenn ich zu zweit fliege, bin ich ja schon bei z.b. first bei „attrakriven“
    8000 euro…..
    Ich meine damit ich lebe ja nicht am Hungertod, aber ihr sitzt anscheinend alle auf einem Goldenen Thron 🙂

    Beste Grüße

  2. Thomas sagt

    Gute Hinweise auf dieser Seite. Leider meist wie immer. Wenn s günstig ist, reist man nicht oder kann nicht.
    Meine Frage an Steffen: Gibt es keine Hilfe für Reisepläne ohne stundenlanges Suchen? Einen gebührenpflichtigen Service, der nach Vorgabe des Reisezeitraums oder Zeitfensters von plus/minus 2 Tage für den Hin- Und Rückflug in der Business-Class/First-Class das beste zum jeweiligen Reisezeitraum?

    Danke und Gruss

    Thomas

    • Steffen sagt

      Hallo Thomas,

      entschuldige bitte die späte Antwort.

      Es gibt solche Services, über die Qualität wird jedoch diskutiert. Gerne kannst du mich aber auch über steffen@insideflyer.com kontaktieren und wir können etwas dahingehend ausmachen. Bzw. ich kann dir da auch nochmal so einen Service nennen. LG, Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.