Review: United Express Economy Class Embraer 145

United Express ERJ 145-Gate

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Auf meiner letzten Reise in die USA hatte ich einmal das Vergnügen mit United Express von Newark nach Cincinnati in der Economy Class zu fliegen. Dieser Flug, wie übrigens alle United Express Flüge, wurde nicht von United Airlines ausgeführt, sondern von ExpressJet Airlines im Auftrag von United Express. Die eingesetzte Embraer 145 war in United Express Lackierung und auch die Crew trug United Airlines Uniformen. Das einzige was auf ExpressJet Airlines hindeutete war eine kleine Notiz auf der Bordkarte.

United Express Economy Class Embraer 145 – Check In und Boarding

Den Check-In für meinen Flug hatte ich noch schnell am Morgen in meinem Hotel über die United Airlines App vorgenommen. Hier änderte ich meinen Sitzplatz noch auf 6C in der Hoffnung, dass der Platz neben mir frei bleiben würde. Wie sich herausstellte war dies eine gute Entscheidung.

Am Flughafen wollte ich mir eigentlich an einem Kiosk noch die Bordkarte ausdrucken lassen, allerdings wollte mein Kiosk nicht, da er anzeigte, dass mein Flug verspätet sei. Die Monitore im Terminal sahen dies allerdings anders und zeigten meinen Flug UA4485 als On- Time an. Daher bin ich durch die Sicherheitskontrolle gegangen. Am Gate machte der Gate Agent die Ansage, dass der Flug in circa 10 Minuten zum Einsteigen bereit sei.

Ich beschloss daher noch kurz den United Club aufzusuchen, um mir noch die Bordkarte drucken zu lassen. Nach kurzem Verhandeln wegen des Zugangs zum Club (ich hatte meine United Premier Platinum Nummer in der Buchung hinterlegt und wollte mit meiner HON Circle Card in den Club, da United Vielflieger auf Inlandsflügen ja bekanntlich keinen Zugang zu United Clubs erhalten), wurde ich in den Club gebeten und mir wurde auch meine Bordkarte ausgedruckt. Nach etwa drei Minuten verließ ich den United Club auch schon wieder und ging die 50 Meter bis zum Gate.

Was ich in den USA immer wieder faszinierend finde ist, dass quasi jeder Flug eine Gebäudeposition bekommt. Eine Embraer 145 an einer Fingerposition sieht man in Europa doch eher selten. Allerdings ist so das Einsteigen deutlich angenehmer.

United Express ERJ 145 - Tür

Am Gate wurde gerade mit dem Einsteigen begonnen, sodass ich als Teil von Boarding Group eins auch direkt einsteigen konnte. Das Bording war bei nur 30 Passagieren in wenigen Minuten erledigt. Pünktlich wurde die Tür geschlossen und wir starteten in den Sonnenaufgang über New York.

United Express Economy Class – Embraer 145 Kabine und Sitze

Die United Express Embraer 145 verfügt über eine reine Economy Class Kabine mit nur 50 Plätzen in einer 1-2 Konfiguration. Dabei müsst Ihr beachten, dass es nur auf einer Seite recht kleine Overhead Bins gibt. Ein normaler Cabin Trolly passt in diese Bins nicht mehr hinein und muss an der Boarding Tür abgegeben werden. Alle Carry-On Koffer werden nach der Landung aber wieder in die Fluggastbrücke gestellt, sodass man diese nicht am Gepäckband abholen muss.

United Express ERJ 145-Kabine United Express ERJ 145-Sitz

Die Sitze sind mit blauem Leder bezogen und angenehm gepolstert. Auch die Beinfreiheit ist verhältnismäßig gut. Hier bietet manch „moderneres und größeres“ Flugzeug weniger Platz. Ich empfand diese Sitze als durchaus angenehm.

United Express ERJ 145-Legroom

In jeder Reihe befand sich auch eine Steckdose. Leider waren sie auf diesem Flug entweder kaputt oder ausgeschaltet. Auf jeden Fall lieferten sie keinen Strom.

United Express ERJ 145 - Steckdose

United Express Economy Class Embraer 145 – Service

Der Service auf einem United Express Economy Class Flug ist, wie auch auf einem United Economy Flug, schnell erklärt. Unabhängig von der Streckenlänge gibt es alkoholfreie Getränke und einen Snack. Als Snack gibt es gewöhnlich Knabbereien wie Salzbrezeln oder Kekse. Da mein Flug nach Cincinnati zur Frühstückszeit flog wurden Stroopwafeln, kleine Waffeln mit Karamellfüllung, verteilt.

United Express ERJ 145-Service

Die Auswahl an kostenlosen alkoholfreien Getränken umfasst Coca Cola Produkte, Sprite, Ginger Ale, Tonic, Wasser sowie Säfte, Kaffee und Tee.

Alkoholische Getränke sowie weitere Snacks kann man an Bord kaufen. Die gesamte „Speisekarte“ ist auf der letzten Seite des in meinem Fall sehr ramponierten Hemisphere Magazins.

United Express ERJ 145- Karte

Der Flug nach Cincinnati war kurz und ehe ich mich versah, musste ich meinen Laptop auch schon wieder zusammenklappen und zur Landung verstauen. Die Landung in Cincinnati war absolut unspektakulär. Auch wenn mir wieder einmal aufgefallen ist wie verwaist dieser ehemalige Delta Hub ist.

United Express ERJ 145-CVG Airport

Seid Ihr auch schon einmal mit United Express an Board der ERJ 145 oder einem anderen Flugzeug geflogen? Wie sind Eure Erfahrungen?

Übersicht

Sitz

Verpflegung

Service

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Alles in allem war mein Flug sehr angenehm. Ich finde die Embrear 145 als Flugzeug zwar sehr klein, aber die Sitze sind absolut bequem. Auch das schnelle Ein- und Aussteigen ist ein absoluter Pluspunkt.
Der Service war genauso wie man es von United erwartet. Für einen einstündigen Flug war es allerdings absolut ausreichend. Leider wird aber auch auf einem viestündigen Flug nicht mehr geboten.

3.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.