Emirates erhöht die Zahl der Flüge auf die Malediven und Seychellen

Emirates

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Rechtzeitig vor dem Start der Osterferien erhöht Emirates seine Flugfrequenzen zu den beliebten Urlaubszielen im Indischen Ozean. Ab dem 28. März wird die Fluggesellschaft weitere wöchentliche Flüge nach Malé auf den Malediven und mehr wöchentliche Flüge nach Mahé auf den Seychellen anbieten. Mit den zusätzlichen Flügen reagiert Emirates auf die Marktnachfrage und bietet seinen Kunden mehr Flexibilität, Auswahl und Konnektivität bei der Urlaubsplanung. Beide Ziele werden ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg via Dubai mit Jets des Typs Boeing 777-300ER bedient.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Emirates fliegt 28 Mal pro Woche auf die Malediven

Emirates bietet seinen Kunden derzeit 24 wöchentliche Flüge auf die Malediven. Von 28. März bis 18. April wird die Airline ihr Angebot auf 28 Flüge pro Woche erhöhen und Kunden damit eine noch bessere Anbindung an das beliebte Reiseziel im Indischen Ozean über Dubai bieten.

Reisende auf die Malediven müssen ein negatives COVID-19 PCR-Testergebnis vorweisen, das innerhalb von 96 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde. Reisende werden außerdem gebeten, innerhalb von 24 Stunden vor der Ankunft ein Online-Selbstauskunftsformular mit Informationen zur Einreise und der eigenen Gesundheit auszufüllen. Weitere Informationen zu den Reisebestimmungen für die Malediven sind hier abrufbar.

Tägliche Flüge auf die Seychellen

Von 28. März bis 30. Oktober 2021 werden die Emirates-Flüge von Dubai nach Mahé von fünfmal pro Woche auf siebenmal pro Woche erhöht. Passend dazu öffnet die Inselnation ihre Grenzen ab dem 25. März wieder für Reisende aus aller Welt ohne Impf- oder Quarantäneanforderungen. Alle Reisenden müssen jedoch auch weiterhin einen negativen PCR-Test vorweisen, der 72 Stunden vor Abreise vorgenommen wurde. Zusätzliche Informationen zu den Reisebestimmungen auf den Seychellen sind hier einzusehen.

Mehr: Emirates bietet freien Mittelsitz in der Economy Class zum Kauf an

Die Emirates-Buchungsrichtlinien bieten Flexibilität und Sicherheit bei der Reiseplanung. Kunden, die ein Ticket mit Reisedatum bis zum 30. September 2021 buchen, können im Fall der Fälle, dass die Reise nicht angetreten werden kann das Ticket behalten und später nutzen. So gilt das Ticket 24 Monate lang ab dem Datum der ursprünglichen Buchung. Das Ticket wird für jeden Flug zum gleichen Zielort oder innerhalb derselben Region in derselben Buchungsklasse ohne zusätzliche Gebühren akzeptiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.