Neue Basis & neues Serviceangebot bei Eurowings

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Fluggesellschaft Eurowings verstärkt ihr Engagement in Berlin und wird zum 1. April 2021 eine neue Basis am Flughafen Berlin Brandenburg (BER) eröffnen. Zudem kündigt die Airline ein neues Serviceangebot an, um den Bedürfnissen ihrer Passagiere gerecht zu werden.

Eurowings stationiert drei Flugzeuge in Berlin

Bereits zum Start des neuen Flughafens im Oktober 2020 hatte Eurowings die Bedeutung der Hauptstadt betont und angekündigt, sich in Berlin stärker aufstellen zu wollen. Jetzt stationiert die Airline drei ihrer Airbus-Flugzeuge vom Typ A320 am neuen BER.

Die Lufthansa Group verbindet Berlin seit Jahrzehnten verlässlich mit den wichtigsten Metropolen Europas sowie Langstreckenziele über die großen Lufthansa-Drehkreuze Frankfurt und München. Inzwischen haben die Airlines der Lufthansa Group ihre Marktführerschaft am BER deutlich ausgebaut. Eurowings reagiert mit der Basiseröffnung auch auf den Rückzug internationaler Wettbewerber, die sich im Zuge der Krise weitgehend aus dem deutschen Markt verabschiedet haben: „Andere ziehen ab, wir bleiben hier“, sagte Eurowings CEO Jens Bischof. Seit Eröffnung des Hauptstadtflughafens im Oktober 2020 ist Eurowings schon mehr als 1.000 Mal von Berlin aus gestartet. Im Februar 2021 war jeder dritte BER-Abflug ein Eurowings Flug.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Nach der Stationseröffnung im April wird Eurowings die Hauptstadt mit Köln, Düsseldorf und Stuttgart wieder bis zu drei Mal täglich verbinden – an vielen Tagen sogar häufiger. Dabei hat die Airline insbesondere die bei Reisenden beliebten Tagesrandzeiten im Fokus. Als größter deutscher Ferienflieger hat Eurowings die beliebtesten Urlaubsziele nach Mallorca, auf die Kanaren, nach Griechenland, Österreich, Korsika, Kroatien und Ägypten im Programm. Ergänzt wird das BER-Programm im Sommerflugplan durch Flüge im wachsenden Segment der Familien- und Heimatbesuche, etwa nach Beirut im Libanon.

Mit der Stationierung eigener Flugzeuge und entsprechender Eurowings Crews entstehen mehr als hundert direkte Arbeitsplätze für Berlin – und damit auch die Möglichkeit für viele (Ex-)Berliner, wieder in ihre Heimat zurückzukehren. Viele Piloten und Flugbegleiter hatten die Hauptstadt in den vergangenen Jahren im Zuge von Airline-Insolvenzen oder dem Rückzug einiger Fluglinien verlassen müssen.

Eurowings

Freie Nebensitze kostengünstig reservieren

In Corona-Zeiten wünschen sich viele Fluggäste vor allem umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte an Bord und Boden sowie mehr Abstand zu ihren Sitznachbarn. Das zeigen Befragungen unter Passagieren, die Airlines an Bord ihrer Flugzeuge sowie über Online-Feedbacks regelmäßig durchführen.

Eurowings reagiert auf diese Kundenwünsche mit einem nochmals verbesserten Service an Bord ihrer Flugzeuge. Ab sofort können sich Gäste auf allen Eurowings Flügen einen freien Mittelsitz bereits ab 10 Euro vorab reservieren und online über die Website der Airline mit wenigen Klicks hinzubuchen. Damit –  sowie mit flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten bis 40 Minuten vor Abflug – profitieren Eurowings Kunden vom preislich attraktivsten Rundum-Sorglos-Paket der Branche. Der freie Mittelsitz kann auch nachträglich über das Call Center oder noch direkt vor Abflug am Ticketschalter gebucht werden. Das Angebot steht allen Kunden zur Verfügung, solange auf dem jeweils gebuchten Flug noch ausreichend Sitzplätze verfügbar sind. Alle reservierten Mittelplätze werden durch eine Abdeckung der Kopflehnen mit der Aufschrift „Reservierter Freiraum“ gesondert gekennzeichnet.

Fotos: (c) Eurowings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.