Erste Six Senses Resorts sind Teil von IHG Rewards Club

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Hotelkette Six Senses ist global dafür bekannt wie sie Nachhaltigkeit und Luxus miteinander verbindet. Seit 2019 ist die Marke Teil der InterContinental Hotels Group (IHG) Familie, was insbesondere auch für IHG Rewards Club Programmteilnehmer eine positive Nachricht war. Bislang gab es jedoch keine Option im Rahmen von Six Senses Aufenthalten Punkte zu sammeln oder Statusvorteile zu genießen. Dies hat sich nun geändert.

Erste Six Senses Resorts treten IHG Rewards Club bei

Zwar ist es weiterhin nicht so, dass man als Mitglied von IHG Rewards Club in allen Resorts der Kette Punkte sammeln bzw. einlösen und entsprechende Statusvorteile genießen kann, ein Anfang ist jedoch gemacht: Für Aufenthalte ab dem 27. April 2021 sind sechs Resorts der Hotelkette nun Teil von IHG Rewards Club:

  • Six Senses Yao Noi, Thailand
  • Six Senses Laamu, Malediven
  • Six Senses Botanique, Brasilien
  • Six Senses Ninh Van Bay, Vietnam
  • Six Senses Uluwatu, Bali, Indonesien
  • Six Senses Fiji, Fiji

In diesen Hotels ist es somit ab Ende des Monats möglich Punkte zu sammeln, einzulösen und Statusvorteile zu genießen. Nach und nach sollen weitere Resorts das Portfolio ergänzen.

Mehr: Das langerwartete Six Senses Ibiza eröffnet im Juli 2021

Wieviele Punkte für eine kostenfreie Übernachtung benötigt werden, ist auf der Website der Hotelkette im Rahmen des Buchungsprozesses ersichtlich. So kostet eine Freinacht im Six Senses Laamu auf den Malediven mindestens 100.000 IHG Rewards Points.

Six Senses IHG Rewards Club

IHG Rewards Club Statusvorteile

Als InterContinental Royal Ambassador, Ambassador und Kimpton Inner Circle Elite-Mitglied, kann man sich auch im Rahmen von Aufenthalten bei Six Senses auf exklusive Statusvorteile freuen:

  • Kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Zimmer-Upgrade um eine Kategorie, wobei Residences und Suiten bzw. Villen mit mehreren Schlafzimmern ausgenommen sind
  • Signature Amenity – entweder eine kostenfreie 50-minütige Massage im Spa oder ein variierendes lokales Angebot
  • Late Check Out:
    • Bis 14 Uhr für IHG Spire Elite Mitglieder nach Verfügbarkeit
    • Bis 16 Uhr für Ambassador Mitglieder nach Verfügbarkeit
    • Bis 16 Uhr für Royal Ambassador und Kimpton Inner Circle Mitglieder – garantiert
  • Early Check In:
    • Ab 10 Uhr für Ambassador Mitglieder nach Verfügbarkeit
    • Ab 10 Uhr für Royal Ambassador und Kimpton Inner Circle Mitglieder – garantiert

Mehr: IHG Ambassador leicht gemacht – Zimmer-Upgrades & mehr

Sämtliche Statusvorteile gelten sowohl bei bezahlten Aufenthalten, als auch bei Prämiennächten. Bucht man als IHG Gold, Platinum oder Spire Elite einen Aufenthalt auf Punkte, kann man zudem in den Genuss von kostenfreiem Frühstück kommen, sofern dieses in der Best Flexible Rate des jeweiligen Hotels enthalten ist.

Fotos: (c) Six Senses Laamu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.