Food & Drink: The London Bite Guide Teil 2

The London Bite Guide

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Und weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres kleinen Food Guides, der uns auf kulinarischen Wegen durch das schöne London führt. Welcome to The London Bite Guide!

 

The London Bite Guide: The Chamberlayne

Macht man den ersten Schritt in diesen Pub und schaut sich um, beschleicht einen das Gefühl im trendigen Brooklyn New Yorks gelandet zu sein: Hohe mit Stahlbalken durchzogene Decken , hippe Retroeinrichtung, eine auffallend ausladende Theke. Setzt man sich jedoch hin und wirft einen Blick auf die Speisekarte, landet man schnell wieder in London: Chicken Pie, Fish & Chips und Co. stehen auf der Tagesordnung. The Chamberlayne liegt im Stadtteil Queen’s Park (genauso wie das Minkies) und ist die etwas längere Busfahrt definitiv wert. Der Pub überzeugt mit sehr freundlichem Personal und toller Küche. Das Ambiente vereint das Großstadtgefühl perfekt mit einer angenehmen Wohlfühlatmosphäre. Auch die Anwohner Queen’s Parks kehren dort gern für ein Feierabendbier ein. Thumbs up.

The London Bite Guide The Chamberlayne

 

The London Bite Guide: 202

Was soll ich sagen. Das 202 im wunderschönen Notting Hill ist der Treffpunkt sehr interessanter Menschen. Unter anderem High Society Mütter, Model Booker und Blogger setzen auf das angesagte Restaurant. Wer genau wie ich zwischen Sight Seeing und Shopping gern etwas zur Ruhe kommt und trotzdem etwas zu gucken hat, stattet dem 202 einen Besuch ab. Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant, im Untergeschoss eine schicke Boutique. Zwar sind die dort zum Verkauf stehenden Klamotten unbezahlbar, dafür nett anzusehen und die Idee und Aufmachung einfach witzig. Nebenbei gesagt: Das Essen ist auch sehr gut! Besonders das Frühstück.

The London Bite Guide 202

 

The London Bite Guide: Sweetheart Cakes

Wer im Zentrum wandelt und gerade Covent Garden erkundet, sollte für einen Nachmittagskaffee/-tee unbedingt bei Sweetheart Cakes einkehren. Ein im Erdgeschoss liegendes, eher unscheinbares dafür umso süßeres (im wahrsten Sinne des Wortes) Café im Herzen Covent Gardens. Die Auslage lässt hinsichtlich jeglicher Cupcaketräume keine Wünsche offen: Von Blaubeere bis Oreo ist alles vertreten. Die Sitzmöglichkeiten im kleinen, jedoch sehr hellen Gewölbe sind eher begrenzt, daher ist es mit viel Glück verbunden, einen Platz zu ergattern. Wenn man dann aber sitzt, lohnt es sich dafür umso mehr, denn das Verweilen bei Sweetheart Cakes ist sehr angenehm. Kleiner Tipp: Die Männer eher zuhause lassen. Es sei denn, sie stehen auf rosa und ganz viel Mädchen!

The London Bite Guide Sweetheart Cakes

 

The London Bite Guide: Sacro Cuore

Die letzte Empfelung unseres Food Guides bildet das ebenfalls in Queen’s Park befindliche Sacro Cuore. Die Pizzeria ist ein sehr schöner Ort für ein Mittagessen auf dem Weg in oder aus der Innenstadt. Bei gutem Wetter bieten die Sitzgelegenheiten vor dem Restaurant einen tollen Platz zum Essen, Sonnen und Erleben des belebten Viertels. Auch für ein geselliges Abendessen bietet das Sacro Cuore beste Voraussetzungen: Ein tolles, modernes Interieur und die leckerste Pizza Londons (laut unseres Airbnb Hosts). Wer jedoch abends dort einkehren möchte, sollte einen Tisch vorbestellen. Denn auch die anderen Londoner sind wohl der Meinung – die besten Pizzen gibt es bei Sacro Cuore. Da bleibt mir nur noch zu sagen: Hingehen & selbst herausfinden!

The London Bite Guide Sacro Cuore

Kommentare

  1. hmi01 sagt

    hi,

    gibt es den London-bite-guide von Franca Teil 1 und 2 auch in Englisch?
    Bitte link falls möglich
    danke
    hmi01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.