Air India: Piloten schlafen ein und verfehlen Ziel

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von AntonBauer, 26. Juni 2008.

  1. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1 ... 38,00.html

    Na, ob das auch in Zukunft so klappen wird, mit den "reibungslosen Flügen" :mrgreen:
     
  2. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Glaube, dass so was nicht nur bei der Air India vorkommt, sondern bestimmt auch bei den "renomierten" Airlines,
    vieleicht mit dem Unterschied, dass dort nur einer schläft und der andere wacht.

    Man darf garnicht drann denken, was alles im Cockpit passieren kann und nur hoffen, dass die Piloten egoisten sind auch an ihrem Leben hängen...

    Grüsse aus Teneriffa- Volker
     
  3. anla

    anla Gold Member

    Beiträge:
    978
    Likes:
    0
    Ich habe den Artikel auch gelesen, rümpfte die Stirn und musste lachen.

    Wären in Indien die selben Gegebenheiten wie in Amerika (man muss sich diesen Satz mal verinnerlichen), dann würden die Piloten wohl durch den Aufschlag geweckt worden sein. In Amerika werden hohe Kerosinpreise durch weniger Treibstoffreserven in Flugzeugen "bekämpft".
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Wobei die "Low Fuel" Warnung schon laut genug ist, so daß die Piloten dann auch aufwachen.

    Und so viel Reserve daß es bis zum Alternate Airport plus 30 Minuten reicht, MUSS jeder Flieger an Bord haben.
     
  5. anla

    anla Gold Member

    Beiträge:
    978
    Likes:
    0
    Hallo MLang!

    Mit der Reservemenge gebe ich Dir recht! Da die Zeiten für manche Fluglinien mittlerweile schon existenzbedrohend werden, steht diese Definition leider nur mehr im Prospekt! ;)
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ist doch auch richtig so. :mrgreen:
     
  7. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Naja von Goa nach BOM sind es ja auch schon ein paar Meter !

    Wenn ich dann aber als passagier auf die flight map schaue und aufmal Mumbai hinter mir lasse dann denke ich schonmal nach :lol:
     
  8. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Nickerchen: Die Business-Class ist bequem und die Arbeitszeit von Piloten lang – warum nicht ein wenig dösen und den Autopiloten fliegen lassen?
    Zwei Kapitäne von Air India haben das wirklich gemacht und die 166 Passagiere an Bord der Technik anvertraut.
    Dumm nur, dass Stewardessen versehentlich den Autopiloten abgeschaltet haben.
    Damit nichts Schlimmeres passiert, mussten sie die Piloten unsanft aus ihren Träumen reißen.
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/2802924/air-india-piloten-legten-sich-schlafen.html
     
  9. ckosch61

    ckosch61 Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    schon länger her, da haben nicht Stewardessen am Steuerknüppel gesessen, sondern die minderjährigen Kinder des Piloten, traurigerweise mit fatalen Folgen für Fluggäste und Crew.
    Erinnert Ihr Euch ?

    Ckosch
     
  10. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Ja, das war aber bei Aeroflot, oder?
     
  11. Kingair

    Kingair Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    181
    Likes:
    9
    SU 593.:icon_idea:
     
  12. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    bin letzte woche mit denen von Surat nach Delhi. Musste ich nicht zuzahlen für's Gepäck, 2 Kg zu viel! Meine Handgepäck durfte ich auch nicht mit den Flieger nehmen, da angeblich kein Platz mehr...

    in der Maschine angekommen...warten da nicht 2 extrem ... man kann sagen... fette Stewardessen mit >BMI50...wie kann es angehen, dass ich A/zuzahlung leisten muss fürs Gepäck B/mein Handgepäck auch noch aufgeben muss...und da werden übergewichtige Kräfte an Board zugelassen....da stimmt doch was generell nicht bei dieser Airline...
    Ähnlicher BMI der Servicekräfte auf meinem späteren Flug nach Colombo mit Minh Lanka, aber dafür hübscher.

    Jet Airways waren sie zu mindest schlanker und Service war auch besser.

    Empfehlen möchte ich in diesem Zusammenhang Spicejet! Wer in die Verlegenheit kommt und muss domestic Indien abfliegen, sollte nicht zögern bei Spicejet.
     
  13. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    JetAirways verlangt in Kuerze max. Freigepaeck nur noch 15kg.
    Stiime zu Spiecejet ist gut und auch die neue Airline GoAir wird immer besser.
    Ausser bei Air India gibt es in Indien keine FETTEN FA´s .
     

Diese Seite empfehlen