Airberlin und PayPal

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von balloonix, 18. Juni 2014.

  1. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Eigentlich wollte ich ja nicht mehr mit Ariberlin fliegen, weil man nach einer Umbuchung den Flug als Neubuchung angelegt und 1,5 Jahre den erhöhten Presi gefordert hat. Das ging bus zum Mahnbescheid über >1300,-- EUR und anschließender Klage, ehe man dann die Beweise vorlegen mußte und das Gericht dann klar machte, das da wohl was schief gelaufen sei.

    Nun gab es gerade ein güsntiges Angebot: Stuttgart - Berlin für 49,-- EUR, bei Zahlung mit PayPal werden 10,-- EUR zurück erstattet. Erste Panne: Die Zahlung mit der (Airberlin) Kreditkarte über Payal funktioneirte nicht, das Airberlin Zahlungssystem hat es offenbar zurück gewiesen. Nun habe ich per Paypal gezahlt, es ist nun auch schon ein paar Wochen her, aber eine Gutschrift kam nicht. Hat jemand gleiche oder andere Erfahrungen mit Airberlin und der PayPal Aktion?
     
  2. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Nein

    Gruss,
    Sowas
     
  3. little_mermaid

    little_mermaid Co-Pilot

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Puh das klingt ja deftig... nein ich habe noch keine solche Erfahrung mit Paypal gemacht, bzw. ich habe damit noch nie Flugreisen bezahlt.
     
  4. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Nun habe ich eine eMail an Airberlin geschickt. Es kam eine automatische Antwort, die Bearbeitung der Mail könne bis 28 Tagen dauern. Dann beim Kundencenter angerufen. Dort bekam ich zur Antwort, man habe zwar die 10,-- EUR dem Kunden versprochen, aber nicht Airberlin sondern PayPal würde die 10,-- EUR zahlen. Ich solle mich an PayPal wenden. Offenbar scheint Airberlin nur dann ein Versprechen zu halten, wenn man ein Gerichtsurteil in der Hand hat. Aber wegen 10,-- EUR? Vor 2 Jahren hatte ich Gold bei Airberlin. Nachden dies nicht die erste solche Erfahrung ist (die erste Erfahrung mit >1000,-- EUR ist gerichtsanhängig) werde ich bei Airberlin nicht einmal mehr buchen, wenn der Flug nichts kostet!
     
  5. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Wie du es schon gesagt bekommen hast, handelt es sich um ein PP Aktion mit der airberlin eben nur bedingt etwas zu tun hat
    Weiterhin hast du dich ja auch nicht zu den Bedingungen der ganzen Gutschein Aktion näher geäußert
    Im Regelfall gibt es einen Code, den man in das dafür vorgesehene Feld bei PP eingibt und keine Rückerstattung
    UNd das klappt dann auch ganz prima

    Scheint mir insofern einfach nur ein Frustposting, warum auch immer
     
  6. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Hi PnkPanda,
    offenbar scheinst du da was zu verwechseln und nicht so recht verstanden zu haben, wovon ich schrieb.

    Die Gutscheinaktion, die du meinst, ist etwas ganz anderes. Das kommt nicht von Airberlin, sondern von PayPal. Und das klappt scheinbar auch.

    Ich rede von einer anderen Aktion. Da kam das Versprechen NICHT von PAyPal, sondern von Airberlin. Die Bedingungen waren ganz Einfach: Man bucht einen Flug und zahlt mit Paypal und bekommt nach 10 Tagen 10,-- EUR zurück erstattet. Das Versprechen, 10,-- EUR zurück zu erstatten kam nicht von Paypal, sondern von Airberlin. Natürlich verursacht es Frust, wenn Airberlin etwas verspricht und dann auf andere verweist, wenn man es haben will.


    Und das andere Erlebnis mit Airberlin war noch frustiger: Ich habe einen Flug umgebucht, Airberlin hat eine Neubuchung angelegt und meiner Kreditkarte mehr als 1000,-- EUR zu viel belastet. Das habe ich erfolglos beanstandet und nach 2 Wochen stornieren lassen. Dann kamen Mahnungen und alle Aufforderungen, das zu prüfen und die Umbuchung korrekt zu berrechnen blieben unbeachtet. Statt dessen hieß es, ich solle erst einmal zahlen, dann wird man Prüfen. Nach 1,5 Jahren kam dann eingerichtlicher Mahnbescheid über den überhöhten Betrag. Und erst nach meinem Widerspruch als es darum ging, Beweise vorzulegen hat airberlin eingelenkt und zugegeben, es war keine Neu- sondern eine Umbuchung. Und war dann trotzdem noch so dreist, vor Gericht Mahngebühren, die ihnen nicht zustanden und Zinsen zu fordern!
     
  7. tiimoo

    tiimoo Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Du bringst hier Probleme zum Vorschein, die nichts mit der Paypal Aktion zu tun haben. Beziehe dich doch bitte auf dein Anliegen mit Paypal!

    10€ sollen auf deinem Paypal Konto erstattet werden. Wenn dieses nicht der Fall ist, dann liegt wohl bei Paypal ein Fehler vor, den du beheben kannst, indem du dein Problem Paypal schilderst.
     
  8. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Hi tiimoo,

    noch mal für dich: Die Aktion von der ich schrieb, kam NICHT von PayPal, sondern von Airberlin. Wenn Airberlin sagt, sie schreiben mir 10,-- EUR per PayPal gut und das nicht tut, wird das kaum ein Problem von PayPal sein?
     
  9. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Dann stell doch hier mal die Bedingungen dieser Gutscheinaktion ein,
    wird dir ja wohl kaum ein MA der AB einfach mal so am Telefon versprochen haben
     
  10. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Du bist ja lustig. Warum sollte ich das? Und wie könnte ich das? Die Aktion war wohl nur ein paar Tage auf deren Webseite, ich habe mir den Kram nicht kopiert.

    Es geht hier um die Frage, wie ist das bei Anderen gelaufen. Bin ich was die Aktion betrifft ein Einzelfall oder ist es bei Anderen auch so gelaufen?
     
  11. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Kann es sein, dass im Kleingedruckten etwas von Mindestumsatz oder Reisezeitraum stand? Bist Du Dir also sicher, dass Du die Bedingungen für diese Aktion auch erfüllt hast?
     
  12. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Hört sich sehr dubios an. Niemand anderes hat je von dieser Aktion gehört und es gibt keine Kopie der Bedingungen. Vielleicht hat sich ja doch der OP einfach nur geirrt......
    Sowas
     
  13. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Ich hab ja von Airberlin schon Antworten bekommen. Telefonisch und über das Netz: Ja, das ist soweit OK, Airberlin hat das zwar so vesprochen, aber zahlen soll angeblich PayPal.

    Es stimmt wohl, das diese Aktion nur kurz im Netz war. Es gbt aber hier einen Thread, in dem noch jemand teil genommen hat und die Erstattung bekam.

    Hier findet man etwas darüber: http://travel-dealz.de/blog/airberlin-gutschein/ aber genau lesen, es gab eben eine Aktion mit Gutschein, bei der 10,-- EUR über einen Gutscheincode direkt abgezogen wurden und eine Aktion, bei der ohne Gutscheincode bei Zahlung mit PayPal automatisch später 10,-- EUR gut geschrieben werden sollten.

    Hier findet man dann noch mal was dazu: http://www.sparbote.de/suche/airberlin-jubelpreise/ Hier geht es in erster Linie um die Jubekpresiaktion, die ist an ein Buchungs- und Reisezeitraum geknüpft und zusätzlich die 10,-- EUR PayPal Aktion. Auch wieder ohne Gutschein, per PAyPAl zahlen und Gutschrift bekommen!

    Hier
    http://www.vielfliegertreff.de/topbonus/70295-paypal-cashback-aktion.html
    gibt es dann eine Diskussion, bei der Leute auch die Gutschrift bekommen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2014
  14. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Wie auch immer, ziemlich viel Wind für Peanuts
     
  15. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Eben, viele einzelne Peanuts sind für die einzelnen eben nichts und für den Einen ein großer Sack voll. Eigentlich sollte so was für airberlin auch nur Peanuts sein, was man schnell aus der Welt bekommt. Umgekehrt ist es wohl genau so. Ein Kunde mehr oder weniger ist auch nur Penuts. Und die vielen Peanuts, die sich da vielleicht angehäuft haben, sprich Kunden die vielleicht wegen Unzufriedenheit woandes buchen, haben nun eine Airline in große Schwierigkeiten gebracht. Eine Airline weniger wäre auch nur Peanuts, es gibt ja genug Alternativen.

    Es gibt Berichte, airberlin schiebt eine Altlast von 30.000 ungelösten Beschwerdefällen vor sich her. Das wäre dann ein großer Berg Peanuts. Les mal die Beiträge in "wie lange wird es Airberlin noch geben", da findest du dann einiges an "Peanuts".
     
  16. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Wenn das alles solche 'Beschwerdefälle' sind wie diese 'vermeintliche' 10 Euro Sache, dann tut mir AB eher leid, das sie sich mit so einem Schwachsinn beschäftigen müssen
    und wertvolle Zeit zur Bearbeitung wichtiger Vorgänge fehlt

    Ich bin jedenfalls zufriedener AB Kunde, meine Anliegen wurde bisher ALLE zu meiner Zufriedenheit gelöst.
    Hat zwar im Einzelfall schon mal Wochen gedauert, aber in Anbetracht dieses 10 Euro Shitstorms kann ich da geflissentlich drüber hinwegsehen
     
  17. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Hi PinkPanda,

    Meine Motivation: 10,-- EUR ist ein Betrag, den ich nicht als Penauts um mich werfe aber für den ich auch nicht gleich vor Gericht ziehe. Deshalb habe ich mal in die Runde gefragt, ob andere mit der Aktion Erfahrung haben.

    Für Airberlin sehe ich da eine sehr einfache Möglichkeit: Den Kunden das zu geben, was ihm zusteht. Dann gibt es keine verärgerten Kunden, keinen Shitstorm, keine Beschwerden,für deren Bearbeitung man wertvolle Arbeitszeit opfern muß und kann sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmern.

    Meine 1000,--EUR Angelegenheit die ich Eingangs erwähnte, wird jetzt auch zu meiner Zufriedenheit erledigt. Nach 1,5 Jahren, aber nicht von Airberlin, sondern vom Amtsgericht.

    Und weil ich die Zeit dafür auch lieber für andere Dinge genutzt hätte, fliege ich nun mit einer anderen Airline.

    Nur eine Frage bleibt vorerst offen: Was ist deine Motivation für deine Beiträge?
     
  18. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Ob DIR die 10 Euro zustehen, lässt sich hier ja nun mal sicher nicht klären, da du ja nicht mal in der Lage bist hier die Aktionsbedingungen wieder zu geben
    Also schlußendlich ein völlig sinnbefreiter Thread

    Und unter dieser Maßgabe hier gegen AB zu wettern, ist meine Motivation dagegen zu sprechen

    Es gibt sicher genug Vorfälle bei AB, wie auch bei allen anderen Airlines, für die es sich lohnt, aber sicher nicht diese unausgegorene Angelegenheit
     
  19. balloonix

    balloonix Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    "...aber eine Gutschrift kam nicht. Hat jemand gleiche oder andere Erfahrungen mit Airberlin und der PayPal Aktion?"

    Das war die Ausgangsfrage, und darauf hate ich mir Antworten erhofft. Statt dessen blähst DU den Thread zu einem kleinen sinnlosen Monster auf. Als lass doch die sinnlose Metadiskussion einfach sein und warte ab, ob noch Antworten aus die Frage kommne.

    "Ob DIR die 10 Euro zustehen, lässt sich hier ja nun mal sicher nicht klären" Das ist ja wie ich schon schrieb geklärt, nicht hier sondern durch die Aiskunft von Airberlin.
     
  20. tiimoo

    tiimoo Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Ja andere User haben doch bereits berichtet, dass Ihnen die 10€ gutgeschrieben wurden.
     

Diese Seite empfehlen