Bewegungsfreiheit in Guatemala ?

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von madjack, 4. Juni 2008.

  1. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Werde im Sommer 2 Monate durch Mexiko - Guatemala - Honduras - Belize reisen. Allerdings habe ich mir gerade mal die Reisehinweise über Guatemala auf der Seite des Auswärtigen Amtes durchgelesen. Das hört sich irgendewie mehr nach Krieg als nach Urlaub an.... War zufällig gerade jemand in Guatemala unterwegs und kann was drüber berichten?
     
  2. jopitz99

    jopitz99 Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Hallo,

    bei mir ist es zwar schon 2004 gewesen, daß ich in Guatemala war, aber auch damals waren die Hinweise schon heftig. Insbesondere Guatemala City ist ja wohl in der Zone 1(?) ziemlich unsicher. Wir haben das umgangen indem wir vom Flughafen ( kamen aus Tikal- einfach toll) mit einem Transfer zunächst nach Antigua sind und von dort an den Atitlansee gefahren sind. Wir waren insgeamt 10 Tage in Guatemala und können nichts negatives berichten.

    Viel Spass! jopitz99
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo,
    zwischen Guatemala City und Mexiko City sehe ich keinen grossen Unterschied. Da kann man auch noch Rio de Janeiro, Lima und Bogota mit einreihen.

    Gundsätzliche Regeln befolgen:

    1. Nicht übermässig viel Bargeld in der Öffentlichkeit zeigen
    2. Risikozonen meiden (Tepito in Mexiko Stadt, Zone eins in GUA etc.)
    3. Nachts nicht durch dunkle einsame Strassen gehen (mache ich in Deutschland auch nicht mehr)
    4. Rolex etc, zuhause lassen
    5. Kamera nicht um den Bauch hängen

    Vielleicht hört sich das jetzt alles banal an von mir, aber in über 20 Jahren Südamerika Erfahrung bin ich damit sehr gut gefahren. Bei einem Überfall ruhig bleiben. alles abgeben, immer 20 bis 50 USD in Scheinen als Pfand dabei haben (falls man den Rest im Sicherheitsgürtel versteckt hat).

    Kann GUA nur empfehlen, vor allem Antigua. Also dann viel Spass und geniesse es.

    Juergen
     
  4. El_Duderito

    El_Duderito Bronze Member

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    Die Zona 10 in Guatemala City ist auch abends relativ sicher, da dort viele Leute rumlaufen. Zona 1 habe ich vor ein paar Wochen zu Fuss erkundet und mir ist nichts abhanden gekommen.
    Die Strassen weiter im Norden werden selbst von den Einheimischen als nicht komplett sicher angesehen. Flores war abends eine scheinbar sichere Enklave. Berichte von anderen Reisenden mit denen ich geredet habe waren da deutlich negativer. In Tikal verlaesst der Sicherheitsdienst puenktlich vor 18Uhr die Ruinen, so dass sich selbst dort die Touristen fruehzeitig zurueckziehen.
     
  5. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Klingt nach dem was ich Freunden zu Sao Paulo erzähle. Gute Tipps. Im Zweifelsfall Camera nicht mitnehmen. Lieber schönen Bildband der Stadt kaufen.

    Und: Vor allem "ruhig sein" beim Überfall. Nie gut aufgeregt zu sein, wenn der überfallende 14, bewaffnet und auf Crack ist. Nicht gut. 8)
     

Diese Seite empfehlen