Chaos pur in Mia, nie nie nie wieder AB

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von afdhh, 13. Mai 2013.

  1. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Moin,

    mein kleiner Bericht zu AB.

    Habe letztes Jahr in einem Preisauschreiben einen Flug von Deutschland nach Miami und eine Woche Hotel gewonnen, in einem Reisemagazin.

    Habe separat einen Hotelgutschein und einen AB Gutschein erhalten, auf Grund von schlechten Erfahrungen würde ich nie wieder AB fliegen, jedoch bei einem kostenlosen Flug nach MIA fliege ich natürlich.

    Nun ja, im Oktober 2012 Daten rausgesucht und gebucht, Sitzplätze am Notausgang für 60€ pro Person und Strecke dazu gebucht, also 240€ dazu bezahlt, gin dann von HAM-DUS-MIA und retour.

    Einckecken letzte Woche in HAM war ok und ohne Probleme, außer das meine reservierten Plätze in Reihe 14 weg waren und wir auf Reihe 36 gebucht waren, warum konnte mir keiner sagen, egal, war ja auch Notausgang.

    In MIA am letzten Samstag drei Stunden früher eingeckeckt, ging auch alles gut, Reihe 36 wie auch gebucht.

    Frühers Boarden, eine Stunde vor Abflug, haben es uns gerade gemütlich gemacht als jemand vor uns stand mit einer Bordkarte für unseren Platz, kurze Zeit später noch ein weiterer Fluggast, unsere Plätze waren also doppelt vergeben. die Stewardess holte jemand vom Bodenpersonal der das kontrollieren sollte.

    Der eine Gast hatte angeblich ein Stand by Ticket, was aber nicht stimmte, unsere Tickets sollten Staff Tickets sein, der Flieger war mit 20! Personen überbucht, einige viele wurde auf den Flieger nach Berlin Tegel umgebucht.
    Wir sollten von Bord gehen, habe dem Herrn vom Bodenpersonal in einer langen Diskussion erkärt das ich kein Staff bin sondern in einem Preisauschreiben gewonnen habe, hat ihn nicht interssiert, wir sind Staff!
    Viel hin und her Gerede, habe ihn meine Papiere gezeigt mit dem Gewinn und so weiter, in der Zwischenzeit waren alle Stewardessen bei uns und der Flieger voll, hätte also los gehen sollen. Jeder zeigte vollstes Verständnis für uns und der ganze hintere Bereich mischte sich ein, von wegen wie peinlich für AB und so weiter.

    Wir sollten also weiterhin von Bord, habe mich aber geweigert zu gehen, (was auch gut war) und wollte erst eine Alternative und mit dem Flugkapitän reden, man hat mir dann gedroht (wir können auch andere Maßnahmen ergreifen!), ich sagte nur ich habe kein Problem damit mit Handschellen von Bord gebracht zu werden, die Presse hätte sich über die Story einen Gewinners bei AB bestimmt gefreut.
    Er holte dann seinen obersten Chef ins Flugzeug, der mir dann auch wieder sagte ich sei Staff und muss gehen, die ganze Geschichte wieder erzählt und dann ging er weg. Er kam dann nach ca 20 Minuten wieder, zwischenzeitlich hatte der Flieger dann Verspätung, wir können an Bord bleiben da es sich um einen "Gutschein" handelt und wir fest gebucht waren, es gab einen Fehler im System den keiner bemerkte.
    Die beiden anderen Gäste können in Reihe 50 Platz nehmen, da waren plötzlich 2 freie Plätze, wo die herkamen wußte keiner, somit ging es dann los, ich bin dann vor lauter Aufregeung (Androhung von Polizei Einsatz usw.) auf dem Sitz etwas zusammen gesackt und wir sind dann erstmal mit Sekt versorgt worden, das ganze Personal war echt nett!

    So, nun überlege ich ob ich AB anschreiben soll oder nicht.

    Ich weiß nur eines, meine Einstellung zu AB hat sich bestätigt, totales Chaos, die Plätze werden teilweise dreifach vergeben wie mir die Purserin später sagte, sei so üblich.

    Gruß aus Hamburg
     
  2. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    Herr Gott wie peinlich und das ist deutschlands zweitgrößte Airline ;D

    Ein schreiben an Air Berlin wird dir nicht viel bringen, weil du im Endeffekt ja wie gebucht befördert wurdest...

    Vielleicht entschuldigen sie sich für die Unannehmlichkeiten, werden aber vermutlich auf das Sprichwort mit dem Geschenkten Gaul durchscheinen lassen :)
     
  3. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    was ist denn jetzt eigentlich passiert, außer das ihr ein bischen verspätung hattet ?

    und das maschinen überbucht werden is ja mal nix neues, nicht nur bei AB, machen eigentlich fast alle airlines
     
  4. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    Tja, das machen irgendwie alle, aber die andere merken es beim Check Inn und nicht erst wenn sich 3 Personen um einen Sitzplatz fetzen...
    MfG
    Dirk
     
  5. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Das stimmt wohl, jedoch war ich kein Staff wie AB andauernd behauptete, sondern ein "Gewinner", da sollte sich ein Unternehmen ja nun mal von der besten Seite zeigen und den roten Teppich ausrollen, im Hotel z. B. hatte ich die gefüllte Minibar frei und es gab Snacks im Zimmer und eine Flasche Absolut auch noch dazu. Nun ja, beim nächsten Gewinn schaue ich genauer hin, grins.......
     
  6. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    dummerweise ist der staff beim check in aber kein AB personal :icon_e_wink:
    ergo kann AB eigentlich gar nix dafür
     
  7. tiimoo

    tiimoo Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    War der ganze Flug bei dir überbucht gewesen oder nur die XL-Seats?
     
  8. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Der gesamte Flieger, ca. 20 Personen, die meisten konnten nach Tegel, die zeitgleich losflog, umgebucht werden.
     
    1 Person gefällt das.
  9. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Schreibe eine gepfefferte Beschwerde an die Rechtsabteilung von AB und weise darauf hin, dass du eventuell berechtigt bist in den USA gegen AB wegen der Behandlung im Flugzeug zu klagen, weil du "emotional distress" erlitten hast. Lass durchblicken, dass 50.000 US $ die Klagesumme sein könnte.
     
  10. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Na da machst Du es AB aber ein wenig leicht. AB hat entschieden den CI nicht mit eigenem Personal durchzufuehren, sondern die aufgabe an eine Drittfirma abzugeben.
    S
     

Diese Seite empfehlen