Check-In in Siegburg (QKL)

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von highflyer, 11. Dezember 2007.

  1. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Seit einigen Wochen stehen in Siegburg zwei Check-In-Automaten der LH, so dass Bonner (bzw. alle nicht-Kölner südlich von Köln) einfacher in Siegburg einsteigen können. Der Vorteil ist allerdings nur teilweise vorhanden, denn für Siegburg gelten die gleichen Check-In Zeiten wie für Köln: 15min vor Abfahrt der Zuges IN KÖLN. Wenn der Zug also in Köln um 9:54 abfährt, muss in Köln, aber auch in Siegburg bis 9h39 eingecheckt werden, auch wenn der Zug in Siegburg erst um 10:11 losfährt.

    War für mich gestern nicht weiter schlimm, da der Bahn-Mensch mit der LH telefoniert hat und die mich nachträglich eingecheckt haben, bedeutet aber Mehraufwand.

    Die Trennung ist wahrscheinlich auch gar nicht möglich, da Siegburg keinen XXX-Code für Flughäfen hat, sondern den von Köln (QKL) mitnutzt. Bleibt also für Siegburg nur der Online-Check-In, um nicht 30min im Subways herumzustehen.
     
  2. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
  3. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ist aber online nicht buchbar... und wurde mir vom Reisebüro nicht als Option mitgeteilt (aber schon, dass ich nun offiziell in Siegburg einsteigen darf.)
     
  4. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    Stimmt. Ich steige aber auch immer da ein anstatt zuerst nach Köln und dann wieder zurück zu fahren. Das Problem liegt auch weniger beim Ein- als vielmehr beim Aussteigen: Mir ist es nämlich bisher noch nicht gelungen, von FRA kommend mein Gepäck bereits in Siegburg zu bekommen - stattdessen musste ich immer nach Köln und anschliessend dann doch wieder zurück :(

    Ein wenig mehr Kundenfreundlichkeit kann doch hier eigentlich nicht so schwer sein, oder LH?

    R.
     
  5. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Darum hat sich LH inzwischen gekümmert. Die Verbesserung des Services besteht darin, daß Du das Gepäck nun in Frankfurt entgegen nehmen mußt und dann problemlos in Siegburg mit Gepäck aussteigen kannst.

    HTB.
     
  6. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    "Entgegen nehmen mußt"? Ist das sicher?

    R.
     
  7. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
  8. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    Danke für den Link! Ob es tatsächlich eine Verbesserung ist, werde ich demnächst feststellen. Ich fand das bisher immer ganz praktisch, bis Köln nichts mit dem Gepäck zu tun zu haben....was an sich auch logisch ist, da es sich immerhin um einen "Flug" handelt. Bei Flügen nimmt man sein komplettes Gepäck auch nicht selbst in die Kabine mit.

    Hast du eine Ahnung warum LH jetzt diese Lösung wählt?

    R.
     
  9. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Damit Du in Siegburg aus- und einsteigen kannst. (LH-Variante)

    Weil's für LH deutlich praktischer und billiger ist (realistische Variante)

    HTB.
     
  10. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Die deutsche Telekom und Post dürften auch mit der LH darüber gequatscht haben - in jeden LH-ICE steigen regelmässig reichlich Mitarbeiter der Konzerne aus Bonn ein, ganz zu schweigen von den anderen Firmen in der Region. Für mich lohnt sich der Stop mit Check-In auf jeden Fall.
     
  11. veeroohre

    veeroohre Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo,

    da die Einträge hier schon sehr alt sind, frage ich noch mal neu:
    Ich plane im Herbst mit der Lufthansa nach Barcelona zu fliegen. Da ich in Bonn wohne würde ich gerne in Siegburg einsteigen.
    Lt. Lufthansa-Hotline kann ich dafür keine QKL-Züge nutzen. Wie können die das verhindern bzw. hat sich das schon mal jemand "getraut"? Halte das eigentlich für relativ gefahrlos oder gibt es einen Fallstrick (z. B. Meldepflicht beim Schaffner oder Nachweis in FFM, dass ich in Köln eingestiegen bin)? Ich halte die Regelung für hirnrissig! Wo ist der Nachteil für die Lufthansa, wenn ich *später* einsteige?

    Vielen Dank schon mal für ne Antwort.
     
  12. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Die Aussage der Hotline ist Blödsinn. Natürlich kannst du in Siegburg einsteigen. Das machen übrigens viele so und es wird auch auf der Lufthansa Webseite erwähnt einzig Gepäck Aufgabe ist in Siegburg nicht möglich, das ist aber auch in Köln inzwischen nicht mehr möglich. D.h. du machst online Check in, steigst in Siegburg ein und muss dann in Frankfurt oben am Ende der Bahnhofs Rolltreppe dein Gepäck aufgeben.
     
  13. veeroohre

    veeroohre Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hi Helge,

    das ist mal ne schnelle Antwort! Hast du vielleicht einen Link auf die LH-Seite? Habe jetzt schon das 2. Mal bei der Hotline angerufen, weil ich es einfach nicht glauben konnte.
     
  14. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5

Diese Seite empfehlen