Flüge mit Delta Air Lines nach Los Angeles ab 576 Euro

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von Jet1, 9. Mai 2012.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Vergleichsweise günstig kommt man derzeit mit Delta Air Lines von Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München über Atlanta nach Los Angeles und zurück.

    Buchen kann man zu Preisen ab 588 Euro für Hinflüge bis zum 30. Juni sowie vom 17. August bis zum 24. Oktober 2012.

    Bedingungen Ticketgültigkeit maximal drei Monate, Buchungen bis zum 23. Mai 2012.

    Wie üblich: begrenzte Platzverfügbarkeit

    Buchungen auf der Website von Delta Air Lines ohne Serviceentgelt und ohne Rückvergütung zum angegebenen Preis
    oder
    auf der Website von Ebookers über Qipu mit 3 Euro Serviceentgelt und 2% Rückvergütung, im Ergebnis also ca. 12 Euro günstiger.

    http://www.qipu.de/cashback/ebookers/

    P.S. Auf diesen Special wird auf der Internetseite von Delta Air Lines (noch) nicht hingewiesen!
     
  2. Chicura

    Chicura Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Nachteil ist natürlich, dass man dann in einem Delta-Flugzeug, mit Delta-Flugbegleitern und Delta-Essen sitzt. :D
    Für 575€ geht das übrigens auch mit US Airways und dann bekommt man sogar noch Star Alliance Meilen (so vermutlich 500 Stück :wink:) dazu.
     
  3. LH630

    LH630 Silver Member

    Beiträge:
    269
    Likes:
    0
    das wäre es mir nicht wert. da zahl ich lieber 300€ mehr und fliege LH...
    Mir sehr schleierhaft wie man sich so einen Graus antun kann...
     
  4. Chicura

    Chicura Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Sind ja auch immerhin so rund 11 Stunden. Ich bin einmal mit US Airways geflogen und da war alles schlecht. Die Nudeln meines "Essens" ließen sich am Stück aus der Alu-Schale herauslösen, die 90jährige Flugbegleiterin hat meinem Sitznachbarn beim Schließen der Gepäckfächer ihren nackten dicken Bauch direkt ins Gesicht gehalten, alle besonderen Leistungen wie alkoholische Getränke kosten extra aber naja, zumindest hat man einen Fernseher.

    Da würde ich auch immer eher mit LH fliegen oder vielleicht mit NZ über London.
    Die einzige amerikanische Airline mit der ich freiwillig fliege ist JetBlue. Von allen anderen war ich bisher immer enttäuscht!
     
  5. FaCeOFf

    FaCeOFf Pilot

    Beiträge:
    88
    Likes:
    0
    LH ist lang nicht mehr so gut wie sie es selbst behaupten...
    Unser letzter EWR-MUC Direktflug war die reinste Katastrophe und der schlechteste (Direkt)Flug den wir je hatten.
     
  6. turboman

    turboman Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Na ja, bei einer 90 jährigen hat wohl der Sitznachbar eher 2 Körperteile im Gesicht gehabt, die aufgrund der Schwerkraft jetzt dort hängen, wo früher der
    Bauch war :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen