Freizeit in Sao Paulo

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von philos, 28. Dezember 2009.

  1. philos

    philos Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Salut Miteinander

    Philos war bereits über 100 Male in Sao Paulo ohne je etwas von der Stadt mitbekommen zu haben; diesmal aber schlich sich ein Fehler in die philos'ophischen Palnung ein und er muss dort 7 Tage ohne Termine bleiben: was kann man da tun? Philos interessiert sich mehr für Kolonialgeschichten und Kunstmuseen als für das Nachtleben... Ideen?

    Philos
     
  2. pezinho

    pezinho Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Hi Philos,

    sehr bekannt sind die beiden folgenden Museen:

    http://www.masp.art.br/masp2010/
    http://www.pinacoteca.org.br/

    Mich würde es allerdings wundern wenn du diese nicht kennen würdest, obwohl du ja schon so oft in Sao Paulo warst. Schau mal bei Wikipedia, da gibt´s mehr Auswahl an Museen.

    Immer wieder gerne gehe ich zum Mercado Municipal http://www.mercadomunicipal.com.br/

    Wenn´s mal nicht regnen sollte (irgendwie die Ausnahme in den letzten Monaten) lohnt ein Ausflug zum Pico de Jaragua. Super Aussicht auf Sao Paulo. Schöne Aussicht auf die Stadt gibt´s auch auf dem Edificio Italia....oder mein Favorit, die Skye Bar auf dem Dach des Hotel Unique...einfach irre.

    Etwas was nicht jeder Tourist in Sao Paulo macht ist ein Besuch eines Ensaio do Samba, eine Vorbereitungsveranstaltung zum Karneval, beispielsweise jeden Freitag bei http://www.sociedaderosasdeouro.com.br/ - War erst vor 3 Wochen dort gewesen. Einfach klasse.

    Leider sind Kolonialgeschichte und Kunstmuseen nicht mein Ding, dann doch lieber Nachtleben. Wenn du dazu trotzdem mal Lust hast, melde dich einfach und wir gehen mal ein Bierchen trinken. Bin ab nächste Woche wieder für ein paar Monate vor Ort.

    Até logo
    Pezinho
     
  3. philos

    philos Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Danke!

    Philos wird sich mit dem Berg anfreuden und möglicherweise die Skype Bar besuchen. Im übrigen spricht er nicht Portugiesisch und nein, er kannte weder das MASP noch die Pinakothek.

    Gruss
     
  4. Klausinho

    Klausinho Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Hallo,

    da wäre noch das Schlangenistitut Butantã
    Av. Vital Brasil, 1500 - Butantã

    Der botanische Garten
    Jardim Botanico

    Am Wochenende zum Praça da Sé

    Evtl. mal ans Meer nach Bertioga oder nach
    Guarujá (Fahrt durch schönere Gegend)

    Evtl. auch 2 Tage nach Foz do Iguaçu fliegen.
    Eigentlich eins der Highlights eines Brasilienaufenthaltes
    und von Sao Paulo per Flugzeug gut zu erreichen.
    Bei Abflug vom Stadtflughafen Congonhas hat man noch
    einen besonderen Blick auf die Stadt ;-)

    Estação da Luz - Schönes Gebäude

    .........

    Até logo
    Klausinho
     
  5. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Ich kenne nur die Skye Bar in Sao Paulo, und die ist spitze, super Ausblick und die ist im Unique Hotel.....
     
  6. philos

    philos Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Philos hat zum ersten Male Sao Paulo askundschaftet und kommt zu folgenden Ergebnissen:
    - Parque Burle Marx: wunderbar
    - Zoo: sehr schön (viele Kinder)
    - Einkaufszentrum Cidade Jardim: interessant, weil offen gebaut mit einem Garten auf dem Dach
    - Casa do Bandeirante: gut, aber klein und etwas schwer zu erreichen

    Dann war Philos noch in einem Slum (Armenviertel). Die Bewohner des Slums haben sich sehr gewundert, wo Philos mit seinem Gehstock in ihrer Nachbarschaft gewandert ist und noch dort zu Mittag gegessen hat - ohne nur ein Wort Portugiesisch zu können.

    Drei Sachen muss man aber über Sao Paulo wissen:
    - für Fussgänger ist es eher schwer, vor allem, wenn man leicht gehbehindert ist
    - fast niemand spricht Englisch und nur wenige Spanisch
    - alles ist immer und überall sehr laut
     
  7. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Wenn Philos schlau ist, dann macht er sich für die eine Woche fort. Zum Beispiel an die Costa Verde und ihre wunderbaren Strände. Oder gleich nach Rio. Machen die Paulistas auch, aber sie gebens nicht zu.

    Ansonsten ist der Iguacu-Vorschlag auch nicht der Schlechteste.
     
  8. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Wenn Philos wiederkommen sollte:

    Immer
    Gut, viel und günstig essen, insb. Fleisch, Obst und Japanisch
    Parque do Ibirapuera
    CEAGESP/CEASA (Grossmarkt - besser als Mercado Municipal, besonders wenn man es authentisch mag)

    Sonntags
    Praça da Republica Kunstmarkt)
    Embu (Kunstmarkt ca. 25k von der Stadt)

    Wochenende
    Strand, also alles am Litoral Norte (viel los, eher teuer) oder Litoral Sul (wesentlich weniger los)

    Ansonst hat Philos mit seinem Gehstock in der Favela definitiv ein authentisches Erlebnis gehabt - gute Wahl!
     

Diese Seite empfehlen