Hilton HHonors - Kein "Softlanding" nach AMEX Gold Ablauf

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Hotelketten & Meilen im Schlaf sammeln" wurde erstellt von HansLuft, 21. April 2011.

  1. HansLuft

    HansLuft Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Ich bin seit vielen Jahren HiltonHHonors Gold Karteninhaber (gewesen). Zuerst habe ich die Karte "richtig erschlafen", dann mal ueber eine Promoaktion und zuletzt als Beigabe zu meiner AMEX Platinum Karte bekommen.

    Nachdem nun der Goldstatus Ende Maerz abgelaufen war hatte ich eigentlich die Uebersendung einer Silver Karte erwartet und habe stattdessen nur noch die blaue "Basis" Karte erhalten. Es gibt also bei HiltonHHonors scheinbar kein "Softlanding" nachdem das Jahr als Beigabe zur AMEX abgelaufen ist.
    - Schade -

    Wobei der Karte ein Angebot beilag: Wenn ich eine HHonors Kreditkarte beantrage bekomme ich den Goldstatus zurueck. Im Kleingedruckten findet sich dann, das dies nur gilt wenn man noch nie eine HHonors Kreditkarte hatte... Somit freut sich nun Starwood darueber, dass ich auch meine zusaetzlichen Naechte bei Ihnen verbringen und den Platinum Status dort weiterhin geniessen werde.....
     
  2. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Wenn du nicht mal 4 Aufenthalte im ganzen Jahr ha t, obwohl ja bereit Gold Member, dann muß man ich nicht wundern!
     
  3. fly2006

    fly2006 Silver Member

    Beiträge:
    391
    Likes:
    0
    Sehe ich das richtig, dass Hilton generell kein Softlanding hat? Man ist also nach Ablauf des Diamond Status nicht automatisch ein Jahr Gold?
     
  4. HansLuft

    HansLuft Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Wegen solchen "qualifizierten Kommentaren" macht dieses Forum keinen Spass - Aber das ist hier wohl leider so.... (aber immerhin nur drei Rechtschreibfehler) 8)
     
  5. HansLuft

    HansLuft Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    In der Vergangenheit gab es bei mir zumindest von Gold --> Silver ein Softlanding aber halt dieses Mal nicht (war ein Gold Status der mit der Platinum AMEX vergeben wurde).
     
  6. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Nun gut, das " s " war defekt , was ich erst später merkte.

    Aber ich stehe dazu! Warum kommt man auf die Idee, eine Hotelgesellschaft sollte einem noch weiter einen "besonderen" Rang gewähren, wo man zuvor, ausgestattet mit ausgezeichneten Vorteilen, noch nicht mal 4 Stays schaffte?

    Mir unverständlich, wie man da Kritik üben kann. Eher wäre doch kritikfähig, wenn jeder, der früher mal einen hohen Status durch irgendwas erhalten hat, diesen auch noch behält, weil er nur 3 Tage im ganzen Jahr dort verbrachte. ( und einem evtl mit 50 Tagen das upgrade wegnimmt).
     
  7. Transworldone

    Transworldone Pilot

    Beiträge:
    95
    Likes:
    0
    Hallo,

    mich hat es mal vor ein paar Jahren von Diamond auf Blau (oder Silber?) erwischt. Laut Auskunft von HHonors ist das auch wohl so, teilweise wird einem dann aber ein "Fast Track" zu Gold angeboten (NICHT zu Diamond!!!). Soft Landing gibt es nicht. Ausnahme hier die Deutsche Hilton Kreditkarte, bei der man mindestens Silber Status hat.

    In meinem Fall war es aber noch etwas anders, da durch eine Umstellung bei unserem Mutual Account ein Fehler passiert war und 17 Aufenthalte (von Januar bis März des laufenden Jahres) und ca. 20 Aufenthalte des Vorjahres nicht berücksichtigt wurden. Nach kurzem Telefonat und 2 Faxen mit Rechnungskopien war innerhalb von 24 Stunden das Konto wieder auf Gold und 6 Wochen später wieder Diamond.

    Die ganzen FastTrack´s usw. gehen i.d.R. nur einmalig, bzw. nach mehreren Jahren mit hohem Status (und Umsatz/Nächten..) dann auch mal wieder neu.
    Ein Freund hat vor einigen Jahren den Diamond (und noch einen anderen Status bei einer anderen Hotelkette) sogar ohne viel eigene Übernachtungen erhalten. Er hat als Seminarveranstalter bzw. Dozent ca. 20 Seminare im Jahr (1-2 Übern.) mit 15-30 Zimmern pro Seminar über seine HHonors (und noch bei einer anderen Hotelkette) Karte gebucht und mit seiner Kreditkarte bezahlt. Dieser "Erfolg" war für ihn selbst überraschend.
     
  8. Punkte-Junky

    Punkte-Junky Bronze Member

    Beiträge:
    108
    Likes:
    0
    Also ich bin auch von Diamond auf Silber gelandet... sehr unsanft. Wobei mir nun Diamond angeboten wurde, wenn ich eine Hilton CC nehmen. Mal überlegen.
     
  9. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
    Das Angebotsschreiben gut aufbewahren. Nachher kann sich keiner mehr erinnern!!
     
  10. Transworldone

    Transworldone Pilot

    Beiträge:
    95
    Likes:
    0
    Hallo,

    nachdem ich im April/Mai meine neue Diamond Karte mit Gültigkeit 03/2012 erhalten habe, kam letzte Woche ein neuer Umschlag von HHonors. Inhalt war ein Schreiben, worin mir für über 10 Jahre Honors VIP Status gedankt wurde und eine neue Diamond Karte mit Gültigkeit bis 03/2014. Somit ein "Geschenk" von 2 Jahren kostenlose Statusverlängerung.

    Das ist gar nicht übel, so kann dieser "Kundenservice" von Hilton auch einmal gelobt werden.
    Und vor 2 Wochen gab es in Warschau mal eines der (bei Hilton seltenen) Suite Upgrades auf eine schöne Corner-Suite (mit Regenwald Dusche, in der 4 Personen Platz haben). Ich hatte beim CeckIn nur freundlich nachgefragt, wie teuer der Aufpreis von meinem bezahlten DeluxePlus Zimmer auf die Suite wäre und schon bekam ich mit Hinweis auf meinen Status ein kostenloses Upgrade.
    So kann es weitergehen.
     
  11. Singha

    Singha Gold Member

    Beiträge:
    737
    Likes:
    2
    Das Upgrade auf die Corner Suite habe ich auch genossen, gg

    aber wo ist meine kostenlose Statusverlängeerung ???

    muss hier in Florida wohl noch weiter am Diamond "arbeiten" und ein paar Mal umziehen..heute nach Naples :lol:

    Schönes WE noch
     
  12. Transworldone

    Transworldone Pilot

    Beiträge:
    95
    Likes:
    0
    Hallo,

    diese "kostenlose" Statusverlängerung wurde wohl an Mitglieder vergeben, die seit mehreren Jahren (ich habe seit Einführung des Diamond -bis auf wenige Wochen zwischendurch, in denen mehrere Aufenthalte nicht gutgeschrieben wurden- ununterbrochen den Diamond, also seit gut 10 Jahren) durchgängig den Gold/Diamond Status haben.

    Für "nur" 2-3 Jahre Status gibt´s wohl nix.

    Vor Einführung des Diamond war ich Gold, davor Hilton Club Founder Member, davor Vista Club Member. Für über 25 Jahre in dem Verein kann es ja wohl auch mal 2 Jährchen umsonst geben.

    Trotzdem: DANKE!

    Aber in Florida lassen sich doch gut und günstig einige Aufenthalte generieren, gerade in FL, müßte es jetzt doch relativ günstig sein und im Bereich Naples, Orlando, Miami/Ft.Lauderdale.... gibt es doch einige Häuser im nahen Umkreis.
     
  13. Singha

    Singha Gold Member

    Beiträge:
    737
    Likes:
    2
    Das stimmt, hier kannst du schnell mal einige Aufenthalte zu besten Konditionen generieren.
    Halt mit etwas Aufwand verbunden, aber die Vorteile überwiegen eindeutig.
    Ist schon lustig, als wir heute im Hilton Naples eingecheckt sind und die
    Dame an der Rezeption nach ein paar Minuten eine weitere Buchung für
    übermorgen feststellt :p
    Habs ihr dann kurz erklärt und sie hatte was zum Schmunzeln.
    In Orlando kannst im Extremfall sogar das Auto auf dem selben Parkplatz lassen und musst
    nur das Gepäck rumtragen.
    Aber der Urlaub ist sicher nicht von der Requali geprägt, halt Mitnahmeeffekt.
     
  14. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Sehr schönes Beispiel wo hier nun wirklich mal ein sehr loyales Mitglied, was ja jahrelang immer treu ist, doch auch mal eine kleines "Danke" bekommt.

    Sowas finde ich absolut richtig und voll berechtigt. Auch dann, wenn ich als normaler und erst 1,5 jährigen Goldmember nur ein kleinstes, kaum merkbares upgrade bekommen würde.

    Sicher erwartet jeder eine entsprechende Aufmerksamkeit wenn er schon viele Nächte bei einem Hotelprogramm übernachtet. Doch es wird auch oft viel zu viel erwartet.
    Auch wenn ich es schon sagte, dieser Thread wurde ja hier eröffnet weil sich ein User böse über Hilton beschwerten, dass er im folgenden Jahr, nachdem er zunächst den Goldstatus durch eine hohe und teure Kreditkarte bekommen hatte, nicht auch noch Gold bleibt, bzw.doch zumindest Silber erwartet hatte.

    Das ist mir absolut unverständlich, wie man eine solches Ansinnen haben kann. Woher kommt denn da der Gedanke, dass die Hotelgesellschaft dem Kunde mit sehr hoher und teurer Kreditkarte einen Status geben sollte? Wegen der Kreditkarte? Weil er zuvor 1 Jahr Gold wegen der Kreditkarte hatte?
    Oder wegen gerade mal 2 oder 3 Aufenthalte?

    Bin nun auch wieder nur silber. Hatte erst mir festvorgenommen , eigentlich immer mind Gold zu bleiben, doch als ich mitte Dezember nur 13 Aufenthalte und eigentlich in kein Hilton mehr so direkt "musste", habe ich dann doch verzichtet die weiteren 3 Stays noch zu machen.
    Auch jetzt war ich im ganzen halben Jahr noch in keinem Hilton. Dafür aber rund 60 Nächte bei ichotelsgroup.
    Man bekommt wirklich bei Hilton als Gold schon viel geboten. Würde sagen, dass das Verhältnis, wieviele Nächte / Stays man übernachten muss und was man dafür bekommt, vielleicht am besten ist.
    Doch nun als Royal Ambassador, ist klar jedes Intercontinental Hotel weit überlegen, einem Hilton als Gold Member. Zwar wird ja nun in Berlin auch kein Lounge Zugang mehr automatisch mehr im Intercontinental gewährt, aber das grosse upgrade, gratis Minibar etc. ist schon sehr viel wert und für 30 Euro extra kann man auch in ddie Lounge. Bei mir speziell, ist es noch, dass ich eine Firmenrate nutzen kann, die auch noch rund 30 bis 70 euro günstiger ist, als die Hiltonpreise und auch das Frühstück enthält.

    Aber müsste ich mindestens insgesamt 10 Tage nach München und Berlin, würde ich alles drum geben, dass ich wieder Hilton Gold wäre. Denn alle drei Häuser empfinde ich als sehr angenehm, bis auf München Park, sehr zentrale Lage und ein fast einmaliges Preis/Leistungsverhältnis, als Gold Member dann inkl. Frühtstück und upgrade.

    Habe mal irgendwo gelesen, dass einige Hotelprogramme nach vielen Jahren mit einem hohen Status- -so über 20 oder sogar 35 Jahre, oder so, dann lebenslang diesen Status behalten können, völlig unabhängig, wieviele Nächte man dann noch hat.
    Ist das bei Hilton auch so?
     

Diese Seite empfehlen