In 10000 Meter Höhe riss die Scheibe

Dieses Thema im Forum "Trip Reports" wurde erstellt von AntonBauer, 23. Oktober 2007.

  1. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
  2. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    so sehen also die reporter von bild aus :)
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist einer dieser sog. "Leser-Reporter", die gegen ein Mini-Honorar oder eben den Abdruck des eigenen Konterfeis in "BILD" ihre Handy-Bilder einschicken und (falls das Pic tatsächlich abgedruckt wird) die halbe Auflage aufkaufen, um ihre gesamte Umgebung damit zu "beglücken" (und ein "schönes Geschenk" für ihre Enkel haben). Schaurig. :evil:
     
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    ok:)

    aber zurück zum thema.

    ist ja nochmal gut gelaufen
     
  5. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Das Geschäftsmodell ist noch schlimmer. "Leserreporter" (das wäre mein Unwort des Jahres) müssen ihre Bilder über eine teure Nummer als SMS einreichen, womit BILD das Geld verdient. Die Trottel machen das wegen des im Falle des Abdrucks versprochenen Geldes (im niedrigen dreistelligen Bereich :cry: ). Schlimm wird es erst, wenn die Leute mit Jack-Ass-Aktionen anfangen ("Ich bin nackt in die Tankstelle gegangen"), um abgedruckt zu werden --- und das dann auch noch geschieht. :evil:
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das funktioniert nicht. Eine MMS müßte es vom Handy aus schon sein.
    Und soooo teuer, daß die Zeitung daran richtig gut verdienen könnte, ist das alles ja gar nicht:
    Das Verschicken einer e-mail ist mW ebenso wie das Hochladen kostenlos.
    Trotzdem machen diese "Möchtegern-Reporter" sich natürlich zum "Horst".
    Allerunterste Schublade des Verlages eben, der auch die "Welt" herausgibt.

    :twisted:
     
  7. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Trotzdem empfehle ich dringend, zwischen Welt und BILD zu differenzieren. :wink:
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die "Denke" ist dieselbe. ASV eben. Schrecklich reaktionär. :twisted:
     
  9. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Tu ich: Die Welt heuchelt seriösen Journalismus vor. Die Bild nicht.
     
  10. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Da wir doch sowieso gerade alle jeden Morgen die Welt zur Verfügung haben, könntet ihr doch gleich etwas konkreter werden, anstatt Stereotypen zu wiederholen. 8)
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schon wieder eine etwas voreilige Schlußfolgerung. :wink:

    Aus der Tatsache, daß "wir alle" ( :shock: ?) ein paar Verlagserzeugnisse aus dem Hause AS abonniert haben, um dadurch Meilen zu generieren, geht doch noch lange nicht hervor, daß "uns" ( :shock: ?) diese "Zeitungen" tatsächlich "zur Verfügung stehen" - und erst recht nicht, daß wir sie auch lesen würden. :idea:

    Für mich gilt z.B.: Ihh bähh. :twisted:
     
  12. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Siehst du, genau das wollte ich von dir, meinem Antifa-Freund, hören: Dass über die Welt lästerst, ohne sie überhaupt zu kennen. Nett, es mal schriftlich zu haben. :mrgreen:

    Um dir noch ein Zuckerl zu geben: Keine Zeitung hatte eine intelligentere Replik auf Frau Herman. (Hm, ich glaub', das war WAMS und nicht Welt, aber immerhin Springer.)
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und schon wieder eine unzulässige Schlußfolgerung. :shock:
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Dann haste aber nicht wirklich die Reaktionen der Presse auf die gefeuerte Frau H. beobachtet. :shock:
     
  15. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Oh doch. War sehr interessant, vor allem, dass 95% nicht über ein "das darf man doch nicht sagen" hinauskamen. :roll:
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du liest anscheinend wirklich die völlig falschen Zeitungen... :shock:
     
  17. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Na, wo war denn deiner Meinung nach der intelligenteste Kommentar? 8)
     
  18. ytirahc

    ytirahc Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Belassen wir's doch einfach dabei:

    Der ASV hat's (wie andere Verlage ja auch) bitter nötig, über die Meilen-Aktionen neue Abos zu verticken. Das kann man gerne annehmen und nutzen, mit den preiswerten Meilchen "billig fliegen" und sich dabei ins Fäustchen lachen, weil ausgerechnet dieser reaktionäre Verlag auf diese Art die eigenen Awards subventioniert.

    Die Erzeugnisse muß sich dafür doch niemand nach Hause liefern lassen (und die kruden "Überzeugungen" der Ewiggestrigen täglich lesen schon rein gar nicht; was ja auch technisch nicht möglich wäre, da das Papier ganz woanders landet) - was nichts daran ändert, daß man auch manche Artikel z.B. online liest oder einem die "alten Herren von rechts" in irgendwelchen Talkshows ihre furchtbare Sicht der Dinge zu verklickern versuchen.

    Ich hab mir damals ja auch manchmal das "ZDF-Magazin" des Herrn Löwe* angesehen - oder (auf der anderen Seite) den "Schwarzen Kanal" unseres "Sudel-Ede" (aus ganz unterschiedlichen Beweggründen heraus). Soll doch jede/r machen, was sie/er möchte. Die Tatsache, daß sich jemand (Du) erstens das Etikett "Antifa" für jemand anderes (mich) ausdenkt und dieses Etikett (unabhängig davon, ob es paßt oder nicht) als eine Art "Schimpfwort" (be)nutzt, läßt allerdings tief blicken. :shock:
     
  20. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Wer "konservativ" und "reaktionär" nicht unterscheiden kann, muss soweit links entfernt von diesen Dingen stehen, dass sich die Trennungslinien aus der Entfernung nicht mehr erkennen lassen. :mrgreen:

    Lies mal, und dann klär' mich über die reaktionären Aspekt dieses Kommentars z. B. auf: http://www.welt.de/wams_print/article12 ... eiten.html
     

Diese Seite empfehlen