Jahresgebühr Miles&More Kreditkarte

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von garincha, 14. November 2008.

  1. garincha

    garincha Co-Pilot

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0
    Hat jemand von euch schon die Erfahrung gemacht, dass einem die Kartengebühr ab einem gewissen Jahresumsatz erlassen wird (auf Anfrage selbstverständlich!). Sollte ja eigentlich wie bei jeder anderen Bank auch eine Verhandlungssache sein. Falls ja, mit welchen Jahresumsatz?
     
  2. chris-99

    chris-99 Bronze Member

    Beiträge:
    211
    Likes:
    0
    Ab 100.000 (Status-) Meilen (Auslandswohnsitz) und 130.000 (Status-) Meilen (Wohnsitz in D) wird die Grundgebühr erlassen.

    Geht ganz automatisch, muß man nicht extra nachverhandeln.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Da gibts bestimmt auch einen ganz eigenen "Sonderweg". :roll:
     
  4. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    es geht nicht....ausser du bist SEN oder HON, dann ist die CC kostenlos.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    FTL bekommt doch auch bereits Rabatt.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Mach doch mal einen Vorschlag, wie hoch der sein sollte. Mich interessiert wirklich, wie Du da in die Verhandlung reingehst.
     
  7. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Ich denke er will die Kart fuer 0 Euro haben und trotzdem Meilen auf den Umsatz bekommen. :mrgreen:
     
  8. LosPoppos

    LosPoppos Gold Member

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Ja, warum auch nicht? :?:
     
  9. je-bi

    je-bi Bronze Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    ich sag nur "schau mal in der Bucht", und schon ist die erste Jahresgebühr bezahlt

    oder eventuell hier im Forum durch die Blume fragen
     
  10. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Das erste Jahr kostenlos zu bekommen ist sicher kein Problem, aber danach hilft nur der SEN / HON Status. Bei den CC-Karten die es bei einem bestimmten Umsatz kostenlos gibt, bekommt man hält keine Meilen. Die Banken wollen ja auch was verdienen, aber ein Versuch kostet ja nichts.
     
  11. tom-schmitt

    tom-schmitt Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Hallo, bin weder HON noch FTL/Senator und habe die Gebühr bei der goldenen Visakarte schon einmal erlassen bekommen. Ich habe die Karte nach einem Jahr gekündigt und danach einen Anruf vom Card-Service bekommen, ob ich damit einverstanden wäre, die Kündigung zurückzunehmen und dafür die Jahresgebühr für das nächste Jahr erlassen zu bekommen.
    Habe ich natürlich gerne angenommen. Die Umsätze mit der Karte waren ca.3000 Euro im Monat.
     
  12. je-bi

    je-bi Bronze Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    je nach deinem Nutzen der z.B. Lufthansa CC Gold habe ich das erste Jahr für lau, und kurz vor der Kündigung rufe ich da an und lass mir ein Angebot geben, und ich wäre auch mit der Hälfte der Gebühren einverstanden, aber jeder so wie er mag und ich sage mir immer, "probieren geht über studieren, und ein NEIN kann ich aber auch akzeptieren"
     
  13. knacko

    knacko Bronze Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    0
    Hi,

    wann wird den die Gebühr für das erste Jahr fällig? Gleich zu Beginn, oder? Wenn ich die Karte mit den 15000 Miles beantrage, könnte ich die dann auch, bei entsprechendem Umsatz, für lau erhalten?

    Gruß
    knacko
     
  14. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Wie stellst du dir das vor? Das würd' mich mal interessieren.
    Du rufst da an und sagst: "Ich verspreche euch, in den nächsten
    12 Monaten mindestens 75.000 EUR Umsatz zu machen." ???
     
  15. knacko

    knacko Bronze Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    0
    Erstmal den Beitrag durchlesen, nachdenke und dann bitte antworten!

    Die Frage war ja eine andere: Wird die Jahresgebühr gleich fällig und bei entsprechendem Umsatz gibt es dann die Gebühr am Jahresende zurück?
     
  16. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Wird sofort faellig.
     
  17. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Ich kann lesen. Die Frage auf die ich Bezug genommen habe, hieß:
    "Wenn ich die Karte mit den 15000 Miles beantrage, könnte ich die dann auch, bei entsprechendem Umsatz, für lau erhalten?"

    Das heißt, er hat noch gar keine Karte und will sie jetzt beantragen.
    Und dann wollte er wissen, ob er sie bei entsprechendem Umsatz für lau erhalten kann.
    Da er als Neukunde aber noch gar keine Umsätze hat, habe ich gefragt:

    "Wie stellst du dir das vor? Das würd' mich mal interessieren.
    Du rufst da an und sagst: "Ich verspreche euch, in den nächsten
    12 Monaten mindestens 75.000 EUR Umsatz zu machen." ???"

    Du behauptest, die Frage sei gewesen: "Gibt es bei entsprechendem Umsatz dann die Gebühr am Jahresende zurück?"

    Wie wäre es wenn du mal liest? Wo soll das denn stehen?
     
  18. LosPoppos

    LosPoppos Gold Member

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Ich fass mal zusammen:

    Prinzipiell gibt es derzeit m.W. keine Aktion wo man die Kreditkarte fürs erste Jahr umsonst bekommt (Gabs aber mal von M&M). Aber in der Bucht findet man sicher jemanden der einem die Gebühr bezahlt, allerdings wird der das nur gegen "Meilen" tun. Ob das für jemanden interessant ist, muss jeder selbst entscheiden.

    Ich denke nicht, dass man im ersten Jahr aufgrund von Umsatzversrechen die Gebühr erlassen bekommt, da diese ja sofort fällig ist.

    Ob M&M im zweiten Jahr mit sich verhandeln lässt? Warum eigentlich nicht. Ich kanns mir zumindest vorstellen. Wer - um bei dem Beispiel zu bleiben - 75.000 Euro Umsatz macht ,beschert bei einer Durchschnittsfee von 1,5 % die die Händler abgeben werde dürfen, M&M und Mastercard Erträge in Höhe von 1125 Euro. Bevor mir die als herausgebendes Institut bzw. Mastercard wegbrechen nur weil der Karteninhaber die Karte bei einem anderen Institut umsonst bekommt, verzichte ich doch gerne auf 85 Euro, oder?

    Da ich aber nicht annähernd an den Umsatz herankomme ist dies doch eher eine theoretische Frage - zumindest für mich. Aber Ergebnisse würden mich durchaus interessieren.

    Bevor gleich irgendein Geschrei losgeht - die Aussagen beziehen sich lediglich auf CC für Leute ohne Status :mrgreen:
     
  19. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Bevor das Geschrei losgeht, du hättest vergessn, die Meilengutschrift gegen zu rechnen,
    will ich dir beipflichten, dass dein Beispiel trotzdem der Realität ziemlich nah kommen dürfte,
    denn die von dir genannten 1,5% sind schon sehr konservativ. Ich würde von 2,0% im Schnitt
    ausgehen und dann 0,7% für die Meilen abziehen, wäre also mit 1,3% nicht weit von dir entfernt.

    Wie dem auch sei, wir werden es nie erfahren, aber selbst wenn unter dem Strich nur 1% bleiben
    sollte, so lässt sich bei einem Umsatz von 75.000 = 750 Einnahmen sicher was verhandeln.
    Da ich nur 30.000 habe, brauche ich aber gar nicht anzurufen. Höchstens mal kündigen und
    auf einen Anruf warten... :wink:
     
  20. aimhigh

    aimhigh Gold Member

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Ich habe das vor ein paar Jahren mal erfolglos probiert.
    Auf die Idee bin ich gekommen, weil mir Amex die Gold Karte damals bereitwillig von Jahr zu Jahr kostenlos verlängerte, immer wenn ich kündigen wollte.
    Ich hatte damals keinen M&M Status und ca. € 60.000 Jahresumsatz mit der M&M Karte und die Dame an der M&M KK Hotline hat meine Nachfrage nach einem Erlass der Jahresgebühr einfach kategorisch abgewiesen. Die Drohung zu kündigen, wurde mit dem freundlichen Hinweis auf die Schriftform und auf eine Faxnummer quittiert.
    Wie gesagt, ist schon ein bisschen her und soll nicht heißen, dass es heute nicht möglich ist.

    Ich persönlich glaube, dass M&M sich auch nicht erweichen lassen wird, da sie über die Gebühr eine gewisse Exklusivität erreichen wollen, denn wenn es ihnen um das Massengeschäft ginge, hätten sie die Gebühr schon längst umsatzabhängig gemacht.
    Ist aber nur meine nicht durch Fakten fundiert Meinung.
     

Diese Seite empfehlen