JW Marriott oder Mukdara Beach Resort Khao Lak

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von irma, 8. Juni 2011.

  1. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Wer war schon einmal im neuen Marriott in Khao Lak ?
    Ist es empfehlenswerter, als das Mukdara Beach Resort ?
     
  2. vopeha

    vopeha Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    das Mukdara liegt auf jedenfall deutlich zentraler als das Marriott in Khao Lak.
    War schon für einige Tage im Mukdara und habe es als ordentliches Resort empfunden.,
    Mit der Qualität eines Marriott (Erfahrungen Marriott Phuket) kann es jedoch nicht mithalten.

    Das Marriott in Khao Lak ist jedoch soweit ab vom Schuß das hier immer ein Fortbewegungsmittel (Taxi, Moped ...) benötigt wird.
     
  3. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Danke !
    Haben mittlerweile das Marriott Khao Lak gebucht und waren von dem günstigen Preis überrascht.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Naja, mehr als einen Hunni zahlt man in Marriott doch nie.

    Aber im (für meine Begriffe sehr viel "besser" gelegenen) "Mukdara"
    gibt's inzwischen ja für weniger Geld (z.Zt. ohne Code o.ä. ~ 90 €)
    eine Deluxe Villa inkl. Whirlpool und Frühstück für 2 Personen (und
    WLAN ist auch noch inkludiert) - immerhin 70 qm. Und wem ein DZ
    Deluxe (45 qm) mit Frühstück genügt, der zahlt sogar nur 46 Euro. 8)

    Mit Gutscheinen/Codes natürlich noch entsprechend weniger.
     
  5. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Ein weiteres Beispiel für Dein andauerndes Trolling :roll:

    Du kannst ja hier mal posten, wo man z.B. vom 2.2. bis zum 7.2.2012 ein Doppelzimmer im Marriott Khao Lak für 100 Euro buchen kann.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ... unser Wissen um bessere Buchungsseiten. Yup. 8)

    Von bestimmten Daten war (bisher) ja nie die Rede. :idea:

    Und sollte es wirklich mehr kosten, würden wir halt
    zu anderen Daten hinfliegen oder noch besser eben
    (mit besserer Verkehrsanbindung) die Mukdara-Suite
    nehmen. Grundsätzlich: Erst die Aktion suchen, dann
    das beste Angebot buchen. So war's auch bei meinen
    Beispielen oben. Solltest Du an irgendwelche Termine
    gebunden sein, sieht es (natürlich) ganz anders aus. :cry:
     
  7. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Wie zu erwarten war
    Du kannst es nicht und behauptest, Du wolltest es nicht.
    Eure Trollität sind so herrlich durchschaubar. :lol:
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du hast schon wieder nicht gelesen. Du bist ja sooo xxx. :lol:
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Prust. :lol:

    Hier (beliebiges Datum) das "Marriott" für <100 Euro. Ganz ohne "Tricks".

    :arrow: http://s7.directupload.net/file/d/2633/cytw8hqt_jpg.htm :mrgreen:

    Und ich würde trotzdem (für noch weniger) die "Suite" (= Deluxe-Villa)
    im "Mukdara" nehmen. 8) Schon wegen der besseren Anbindung an das
    Geschehen und wegen des 'Mehrwerts' (= die zur Verfügung stehende
    Fläche). Wieso sollten wir "im Urlaub" schlechter wohnen als zuhause? :roll:
     
  10. Bommel

    Bommel Silver Member

    Beiträge:
    357
    Likes:
    3
    Map, lesen, nachdenken und dann - eventuell - schreiben. Du schriebst weiter oben, man würde "nie" mehr als einen Hunni bezahlen. Wenn du die Grundschule schon erfolgreich absolviert hättest, wüsstest du, was das Wörtchen "nie" bedeutet.
    Du kannst jetzt noch 5 Trilliarden andere beliebige Daten finden, das Wörtchen "nie" ist in seiner Bedeutung eineindeutig.

    Dies nur, um zu illustrieren, was für einen Senf du manchmal schreibts. Genau das, was du anderen regelmäßig vorhältst. Und auch nach dem Lesen meines Posts gilt: zuallererst nachdenken!!! und dann eventuell schreiben...
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wir haben/hätten nie (= ganz egal, wann wir gesucht haben)
    mehr als einen Hunni für die Anlage zahlen müssen. Allerdings
    wissen wir ja inzwischen (oben nachlesen!), daß das Mukdara
    (und ein paar andere Resorts) sehr viel besser und preiswerter
    zu haben ist. Glücklicherweise sind wir halt nicht an ein paar
    wenige Daten gebunden, zu denen wir "Urlaub" machen. Auch
    dazu gab's (nicht nur selektiv lesen) oben schon Anmerkungen.
     
  12. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Mit einem herzlich dreifachen Kölle Alaaf bedankt sich das Vorum für den Tipp , daß es nie mehr als einen Hunni kostet es sei denn es ist mal teurer .
     
  13. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Die Frage ist wirklich, was das Mitglied map dazu treibt, diese Fülle von Beiträgen zu verbreiten, die null brauchbaren Informationsgehalt haben und zudem auch noch ein schiefes Bild der wirklichen Fakten widergeben.
    Er leistet damit einen bedeutsamen und nicht besonders positiven Beitrag zur aktuellen Qualität der Seite Vielfliegerforum.de

    In dem hier behandelten Thread JW Marriott oder Mukdara Beach Resort Khao Lak weist map darauf hin, dass man dort nie mehr als 100 Euro/Nacht für ein Zimmer zahlen müsse.
    (Zitat map: Naja, mehr als einen Hunni zahlt man in Marriott doch nie.).
    Als Bildbeleg bringt er in seinem Beitrag eine Buchungsmaske dieses Hotels mit einem Zimmerpreis von 98,- Euro/Nacht

    http://s7.directupload.net/file/d/2633/cytw8hqt_jpg.htm

    Nun weiß jeder, dass solch ein Preis ohne Angabe des Anbieters und des Aufenthaltsdatums
    keinen besonderen Informationsgehalt besitzt.
    Dies weiß natürlich auch map. Aber da er den Hotelanbieter nicht preisgeben möchte, ist auf seinem Bildupload weder Anbieter, noch Reservierungsdatum zu sehen.
    Wie das nachfolgende Bild zeigt, ist es nicht besonders schwer , herauszufinden, dass die von map gezeigten Preise auf der entsprechenden Seite von booking.com zu sehen sind.

    http://img204.imageshack.us/img204/5415 ... ingcom.jpg

    Für welchen Zeitbereich (irgendein Datum in der Nebensaison) die von map gezeigten Preise gelten, zeigt das folgende Bild.

    http://img694.imageshack.us/img694/467/ ... saison.jpg

    Abschließend noch ein Bild vom selben Hotelanbieter, das einen Zimmerpreis für die Hauptsaison zeigt.

    http://img10.imageshack.us/img10/6950/m ... saison.jpg

    Auf die Nachfrage von Bommel bestätigt map noch einmal:
    Zitat map: Wir haben/hätten nie (= ganz egal, wann wir gesucht haben) mehr als einen Hunni für die Anlage zahlen müssen. Zitat Ende

    Sorry, aber da fehlt einem doch der rechte Glaube, es sei denn, map hat immer nur in der Nebensaison gesucht und gebucht und in der Eile vergessen, dies zu erwähnen.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da es (siehe oben) zunächst um keine bestimmten Daten ging, mußte
    nichts erwähnt werden (so konnte auch nichts vergessen werden). :idea:

    Immerhin scheinst Du ja jetzt meinen Satz einmal "gelesen" zu haben.

    Jetzt auch noch verstehen:
    "Naja, mehr als einen Hunni zahlt man in Marriott doch nie." 8) Zum
    besseren Verständnis setze ich vielleicht in Deinem "Fall" noch hinzu:
    "... es sei denn, man müsse (anders als wir) zu ganz bestimmten Zeiten
    Urlaub machen" - dann darfst Du meines "tief empfundenen Beileides"
    sicher sein. Daß es etwas ganz anderes ist, wenn Du solche "Päckchen
    zu tragen" haben solltest, hatte ich doch (oben nachlesen) angemerkt.

    Wir haben übrigens früher (allerdings mit "Tricks") dort auch schon für
    unter 80 Euro pro DoZi gewohnt; und mehr als einen Hunni würden wir
    aufgrund dieser Erfahrungen natürlich nie zahlen. Muß man ja auch nie.
    Wer sollte einen dazu zwingen? Dann lieber eine Villa im Mukdara (oder
    eben auch anderswo). Ach, das sagte ich schon? Ja, dann sollte es doch
    auch endlich verstanden werden.
     
  15. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
     
  16. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Kannst Du mir bitte mal erklären, warum der User mit dem Namen map sowas macht.

    Er hat doch ganz klar gepostet :
    Hier (beliebiges Datum) das "Marriott" für <100 Euro. Ganz ohne "Tricks".
    :arrow: http://s7.directupload.net/file/d/2633/cytw8hqt_jpg.htm :mrgreen:

    Mit seiner Erfahrung hätte er es doch eigentlich besser wissen müssen.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Meine Erfahrung mit diesem Hotel habe ich ja gepostet. :idea: Den Link habe ich
    eingestellt. Man muß wirklich nie (es sei denn, man sei an bestimmte Termine
    - ein furchtbarer Gedanke - gebunden) mehr als einen Hunni bezahlen. Meist
    sogar spürbar weniger. Das ist so wie mit den 99-Euro-Tickets bei LH. Natürlich
    gibt es immer wieder bestimmte Leute, die sich nicht frei entscheiden können
    und deshalb ja viel höhere Preise für bestimmte (z.B. ganz kurzfristig gebuchte)
    Flüge zahlen - denen bin ich genauso dankbar wie denjenigen, die für solche
    Hotels den doppelten oder gar dreifachen Preis zahlen. 8) Es ist halt immer
    eine "Mischkalkulation" (für die Airline/s und die Hotels) - von der wir, die wir
    flexibel unterwegs sind, ganz großartig profitieren. Und andere zahlen drauf. :oops:

    Und das ist ja in diesem Beispiel auch gut so: Man muß nie mehr als 100 zahlen.
    Wenn andere es tun "müssen" (besser: unbedingt wollen), dann ist das für sie
    bedauerlich / "ganz toll"; je nachdem, von welcher Seite man es betrachtet. :lol:

    Aber es gilt wie immer: So ist halt das Leben. :mrgreen:
     
  18. mariacron

    mariacron Co-Pilot

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Warum fällt es dir/euch denn so schwer, zuzugeben, dass deinen nachfolgenden Erklärungen zu Folge, du/ihr hättest/hättet schreiben müssen "ICH oder WIR mußten noch nie mehr als 100 € zahlen"? Und gut is.

    Dein ... "Naja, mehr als einen Hunni zahlt man in Marriott doch nie." ist sachlich, auch im Kontekt, schlicht falsch.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    "Liebste Birgit", meine Kinderstube hat's mir verboten, zu schreiben,
    daß man doch nie mehr als einen Hunni zahlen muß, wenn man nicht
    völlig auf den Kopf gefallen ist (oder - wie oben schon angemerkt - in
    seiner Terminwahl nicht frei sein sollte). Das ist ein Zustand, den wir
    eben zum Glück nicht kennen (und auch nicht kennenlernen wollen).
     
  20. mariacron

    mariacron Co-Pilot

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Du kannst einfach nicht anders, okay, DAS verstehe ich.
     

Diese Seite empfehlen