Keine Kulturbeutel mehr bei Thai Royal Silk

Dieses Thema im Forum "Thai Airways" wurde erstellt von highflyer, 18. Juni 2007.

  1. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Sawadee! Seit einiger Zeit scheint die Thai in der Biz mit dem Vanity-Set zu knausern. Ich habe zuletzt im März auf der Strecke FRA-BKK-FRA einen gekriegt. Letzte Nacht dann wieder nicht. Auf Anfrage kriege ich zwar Zahnbürste, Oropax und Augenklappen ausgehändigt, aber liegt nicht mehr automatisch dabei. Jemand anders mit ähnlichen Erfahrungen?
     
  2. frequenttraveller

    frequenttraveller Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    habe jetzt im Mai und Juni ebenfalls dieselbe Erfahrung mit Thai gemacht.
    Werden etwas sparen wollen, wobei ich sagen muss das ich nicht unbedingt dieses komplette set haben muss, Bis auf die Schalfbrille und das Reinigungswerkzeug für die lieben weissen Zähne bräuchte ich dann doch schon.

    Die Slipper scheinen ja jetzt auch noch weggefallen zu sein, schade eigentlich. Damit hat man sich zumindest doch noch etwas abgehoben von LH oder anderen europ. carriern.

    Aber der Service und das Essen sind auf alle Fälle noch gut. Das ist doch das wichtigste. Ich selber werde evtl. mal SQ probieren wollen in Richtung Thailand, aber leider muss man immer wieder in Singapore umsteigen.

    Gruss,

    Chris
     
  3. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Wobei sparen am Kulturbeutel ist schon ein bisschen affig. Es geht ja nicht um 300 PAX in der Y...

    Ich fliege schon seit Jahren mit meinen eigenen Socken, weil diese Fliegerteile sich immer statisch aufladen und nach 10 Flug idR eh nur noch für die Tonne sind.

    Gestern Abend Lachs mit Curry - hmmmm. :)

    Und erheblich teurer als die 2000€-Tickets der Thai.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Anfang April, gabs die Beutel noch, seit Mitte April nicht mehr (zumindest die 5 Mal die ich danach C geflogen bin - letztes Mal 15.06. BKK/FRA). Ich findes das in erster Linie affig weil die für diese Beutel doch nie im Leben bezahlen mussten, sondern meiner Meinung nach die Produkte von den Herstellern gesponsort bekamen - ähnlich wie die Zeitungen & Magazine.

    Naja einen Grund wird es geben.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    In der neuen 77W von SQ gibt es auch keine persönlichen Amenity-Kits mehr in der neuen Business Class - nur noch Schlafbrille und Socken. Ist das in der Raffles in den anderen Fliegern mittlerweile auch so?
     
  6. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Echt nicht das gibts ja sogar bei Qatar noch in Eco .

    Und in C von Aigner recht hochwertig.

    Werde ich nie verstehen wie eine Gesellschaft an so Centprodukten sparen will.Bei Eco da weit über 200 noch verständlich aber bei C.?
    [​IMG]
     
  7. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    bei der TK gabs am Wochenende in der C noch Kulturbeutel von Aigner - dabei war es egal ob es die neue oder die alte bestuhlung war.
     
  8. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Hmmm, kann ich mir nicht vorstellen, dass die gesponsert werden! Warum auch?

    Dann könnte man doch jedem Gast in C bei LH auch ein nettes Bogner/Aigner/van Laack-Täschen geben. Warum gibt es bei Swiss in C auf Kurzstrecke keine Zeitschriften und in Y nicht mal Zeitungen, wenn die kostenlos sind? Warum klebt in der LX Lounge in C an jeder Zeitung ein orangener Aufkleber "For Lounge Use Only"? Warum unterscheiden sich die Amentity Kits je nach Airline (je höherwertiger/teurer das Produkt - wie SQ F - je netter das Kit), wenn das alles gesponsert ist? Warum schafft TG das ab, wo es doch kostenlos ist?

    Wäre ich Airline-Manager, würde ich jedem Gast eine Zeitschrift in die Hand drücken, in F ein Louis Vuitton Kit mit Channel No. 5 für Damen ausgeben und selbst in Eco noch Zahnbürste und Socken ausgeben (so ein Beutelchen wie in C). Kost ja nix!

    Ich denke, die Airlines müssen schon einen Betrag dafür hinlegen. Werbung hin oder her - das wird sicher knapp über Herstellkosten liegen, aber ich kaufe mir privat noch lange keinen Schöffel-Pullover, nur weil es den zur Zeit in der First bei LH gibt (und irgendein indischer Geschäftsmann, der aus USA kommend, in Frankfurt umsteigend nach Indien fliegt, sicher auch nicht).
     
  9. Guest

    Guest Guest

    @Tirreg

    Ich habe lange Jahre im Marketing gearbeitet und eine Ausbildung in der Verlagsbranche hinter mir, die Zeitschriften die in D vergeben werden (nicht unbedingt die Magazine) sind Freiexemplare, daher werden sie bei der IVW auch gesondert ausgewiesen.
    Chanel No. 5 ist wohl noch nie verteilt worden, aber bei der Markteinführung bzw, beim Relaunch eines Produktes wäres es sicher ein schlauer Schritt Produkte auf diese Art & Weise in der Zielgruppe zu sampeln, die Kosten würden sich für den Hersteller im aller niedrigsten Bereich halten und eine derart "hochwertige" Ziel würde man sonst selten ohne Streuverluste erreichen. Wenn du dir anschaust was an Marketing von hochwertigen Kosmetikherstellern asugegeben wird, dann wird dir schlecht. Alleine die Beilage einer Probe in einer Zeitschrift dürfte schon im sechsstelligen Bereich liegen, dann die ganzen normalen Anzeigen und die Produktproben in den Drogerien - also am Geld würde es seitens der Hersteller nicht scheitern. Aber wie gesagt ich weiss es nicht, aber als Verantwortlicher einer Airline würde ich sicher Monat für Monat schöne Geschenke für meine Premiumziegruppe besorgen können
    :lol:
     
  10. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Ich kaufe mir auch keine Zigaretten obwohl sie ab und an kostenlos verteilt werden und trotzdem versprechen sich ja Werbefachleute etwas davon.

    Nämlich Menschen damit zu animieren die eben darauf reagieren da bist du resistent, ich, aber zigtausende andere eben nicht.

    Somit ist auch das verteilen der Kids letztendlich Werbung für die Firmen.

    Ich bin auch der meinung das dafür ihm rahmen einer Kooperation irgend eine gegenleistung erbracht wird sei es Geld oder etwas anderes wie die möglichkeit günstiger Werbung in Bordmagazinen zu schalten.

    Das ist wie das ködern von Kindern (man nennt das Kundenbindungsprogramm)mit kleinen Geschenken.
     
  11. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    ich habe mitte mai auch nix bei thai bekommen - zahnbürsten etc. lagen halt die ganze zeit im toilettenbereich aus, sleeping masks gabs auf nachfrage aber mit dem typischen freundlichen service sofort.

    von hkg nach icn wurden die sachen einzeln verteilt - aber ohne täschchen.

    schlappen passen mir bei gr. 47 sowieso nie ;-)
     
  12. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Und zudem sind Quitsche-Entchen wirklich interessanter als amenity kits.

    Ich tausche nach wie vor gerne, dh. moechte meine mehrere Dutzend unbenutzen Kits, welche ich jeweils doch nicht im Flugzeug zuruecklassen konnte, noch so gerne loswerden - PN genuegt.
     
  13. rainer1

    rainer1 Diamond Member

    Beiträge:
    2.953
    Likes:
    6
    ...auch dieses wird im ebay gehandelt. (soll keine aufforderung sein)

    gruss
    rainer1
     
  14. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    brauchst sie doch bloss in deinem umfeld verschenken, mach ich auch immer.
    nicht nur bei asiatischen freunden - sondern selbst hier in D finden die grossen anklang (wenn es sie umsonst gibt). nicht jeder fliegt ja ständig in C.
     
  15. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    @Ed-Size:

    Ich gebe Dir völlig recht, dass man mit Business- und First-Gästen eine sehr hochwertige Zeilgruppe erreicht. Aber kostenlos wird das für die Airlines nicht sein, sonst würde man ja in C (zumindest bei LH) ein hochwertigeres Kit anbieten. Ich vermute, die Hersteller machen keinen Gewinn, aber ein paar EUR werden die Airlines bezahlen müssen.

    Bei den Zeitschriften würde mich interessieren, ob da auch die gefragteren Zeitschriften inbegriffen sind (Stern, Focus, Spiegel). Werden die alle kostenlos vergebn? Wenn ich mir überlege, wie viele C&F-Gäste LH alleine jeden Tag hat, die alle eine Zeitschrift bekommen (und oft mitnehmen), macht das bei der Auflage ja einiges aus.

    In ZRH liegen ja an den Gates immer irgendwelche Zeitschriften aus: Mens Health, Petra, Mädchen, TV-Total oder so ein Zeug, dass eigentlich keiner wirklich lesen will - da kann ich verstehen, dass die "verschenkt" werden, um die Auflage für Werbekunden künstlich hochzuhalten.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    @Tirreg

    Wieviel Exemplare der deutschen Auflagen jeweils an Bord (in den Lounges etc.) verteilt werden kannst du unter http://daten.ivw.eu/index.php?menuid=2&u=&p=&detail=true fuer z.B. den Stern nachvollziehen. Wenn du dich unter http://www.ivw.de ein wenig umsiehst geht das auch fuer alle anderen Magazine / Zeitschriften. Die Bordexemplare sind meist frei bzw. werden guenstiger oder als Barter geliefert. Was die Kits anbelangt glaube ich einfach nicht das Airlines so bloede sind und die Sachen zu einem nenneswerten Preis einkaufen (wenn ueberhaupt kaufen). Einfache Rechnung: Wert eines Kits +- 10 Euro, im Beispiel von Thai erreichst du also mit ca. 500 Euro pro Flug ca. 50 Konsumenten die sich mit deinem Produkt auseinandersetzen, denen du die Produkt "er fuehlbar machen" kannst. Im Vergleich eine Anzeige im Spiegel oder Stern kostet ca. 50000 Euro und selbst bei der WiWo liegst du noch bei ca. 22000 Euro (alles Stand 2005), bei Reise & Presie wuerdest du auch noch immer kanpp 7000 Euro auf den Tisch legen, das sind alles Preise ohne Produktionskosten fuer die Anzeige - von Fernsehwerbung wollen wir gar nicht erst anfangen. Selbst wenn diese Aktivitaeten einen sechsstelligen Betrag kosten wuerden, sie liesen sich rechtfertigen.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    habe diese woche auch kein täschen bekommen und auf anfrage war man etwas verlegen, die crew wusste auch nicht wieso oder weshalb es keine mehr gibt. ich finde es schade, die mädels haben sich immer riessig gefreut.
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Es scheint als ob der Druck der Massen was bewegt hat, gestern gab es wieder Amenity Kits - allerdings eine abgespeckte Version ohne Duftwasser oder so. Einfach nur: Socken, Mundspuelung, Zahnbuerste & Pasta, einen Kamm, Lippenbalsam und eine Schlafmaske. Und da sag ich immer ewegen wieder der einzelene kann nix b :D
     
  19. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich habe letzte woche auf BKK- ZRH und FRA - BKK ebenfalls jeweils ein Amenity Kit bekommen..... alles drin was man so braucht ausser "Ear Plugs" die ich aber problemlos auf Nachfrage beekommen habe....

    Cheers, S
     
  20. Markus1301

    Markus1301 Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Hallo,
    hatte auf allen Flügen zwischen Deutschland und Australien Amenity Kits, auch wenn es ein kleiner häßlicher "Matchbeutel" war!
    In der F war es ein schönes kleines Täschchen!

    Gruss Markus
     

Diese Seite empfehlen